Warum manche ICO Projekte problemlos 100% ihrer Tokens zurückkaufen könnten

Warum manche ICO Projekte problemlos 100% ihrer Tokens zurückkaufen könnten
Rate this post

Da die Token vieler ICOs seit Jahresbeginn wesentlich stärker verloren haben als Ethereum, gibt es aktuell einige Projekte, die sofort 100% ihrer Tokens zurückkaufen könnten.

Aktuell ist der Altcoin Markt im Keller. Viele Altcoins sind seit Dezember 2017 bzw. Januar 2018 teilweise um 90% und mehr gefallen. Zwar sind im gleichen Zeitraum fast alle Kryptowährungen gefallen aber besonders die Altcoins haben darunter gelitten. Die großen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum sind zwar ebenfalls im Wert gesunken aber eben nur um knapp 70%.

Dies hat zu der Situation geführt, dass manche ICO Projekte aktuell mehr Ethereum besitzen als ihre gesamte Marktkapitalisierung ausmacht. Sie könnten also problemlos mit ihren Ethereum Guthaben alle ihre Tokens zurückkaufen.

Marktkapitalisierung von ausgewählten ICO Projekten im Vergleich zum eigenen Guthaben

Eines dieser Beispiele ist DigixDAO. Das Projekt hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 112 Millionen US Dollar. Die ETH Tokens, die sie noch besitzen, haben allerdings einen Wert von 128 Millionen US Dollar. Noch krasser ist der Unterschied bei SingularDTV. Die Tokens sind aktuell mit 14,4 Millionen US Dollar bewertet, das Projekt hat aber noch Ethereum im Wert von fast 62 Millionen Dollar. Es scheint also nicht so, als hätten die Anleger noch viel Vertrauen in das Projekt.

Der krasse Unterschied zwischen den Guthaben der ICO Projekte und der Marktkapitalisierung kommt vor allem daher, dass es sich bei den Tokens um Utility Tokens handelt und diese kein Unternehmensanteil darstellen. Das unterscheidet sie zum Beispiel von Aktien oder Security Tokens. Darüber hinaus war es für viele ICO Projekte zu Beginn des Jahres sehr einfach Geld bzw. Ethereum einzusammeln. Anleger haben dafür teilweise irrwitzige Bewertungen bezahlt.

Mittlerweile finden zwar immer mehr ICOs statt, allerdings werden diese hohen Bewertungen nur noch selten bezahlt. Es ist anzunehmen, dass der Trend langfristig von den Utility Tokens zu den Security Tokens gehen wird. Denn Anleger verstehen mittlerweile, dass sie bei Utility Tokens keinen richtigen Anspruch an das Unternehmen haben und der Token Preis nicht zwangsläufig an den Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens gekoppelt sein muss.


Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*