VPE Bank bietet Handel mit Kryptowährungen an

VPE Bank bietet Handel mit Kryptowährungen an
5 (100%) 1 vote

Die VPE Wertpapierhandelsbank wird als erste Bank in Deutschland den Handel mit Kryptowährungen ins Portfolio aufnehmen. Zunächst profitieren aber nur institutionelle Investoren davon.

Die VPE Wertpapierhandelsbank AG wurde bereits 1989 gegründet, damals noch unter dem Namen „v. Pfetten – Ewaldsen GmbH“. Heute beschäftigt das Unternehmen 67 Mitarbeiter an 9 Standorten. Damit ist die VPE Wertpapierhandelsbank nicht wirklich eine Bank im klassischen Sinne, sondern hat sich auf den börslichen und außerbörslichen Handel für private Anleger, professionelle Trader und Finanzinstitutionen spezialisiert.

Wie das Unternehmen mittgeteilt hat, bieten sie ab sofort auch den Handel mit Kryptowährungen an, zunächst allerdings nur für institutionelle Investoren. Um diesen Service anzubieten, arbeitet die VPE Wertpapierhandelsbank mit der solarisBank zusammen. Das Unternehmen ist damit die erste Bank in Deutschland mit einer BaFin Lizenz, die den Handel mit Kryptowährungen anbietet, auch wenn Privatanleger davon noch nicht profitieren können.

Institutionen die Kryptowährungen bei der VPE Wertpapierhandelsbank kaufen, können dort auch in einem Wallet ihre Kryptowährungen aufbewahren.

Schön zu sehen, dass mittlerweile auch deutsche Finanzinstitute in den Kryptohandel einsteigen. Der Markt kann davon sicher nur profitieren.

Please follow and like us:

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Binance ist profitabler als die Deutsche Bank - Kryptoszene.de
  2. VPE Bank bietet Handel mit Kryptowährungen an • Kryptowährung Geheimnisse

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*