brown wooden tool on white surface

Die Kryptowährung Ripple leidet nach wie vor unter den Streitigkeiten mit der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC. Wie nun Krypto-Anwalt Stephen Palley über Twitter mitteilt, soll die Kryptowährung keine guten Aussichten im Rechtsstreit haben.

Versuch der Einigung scheiterte bereits

»Das Problem mit XRP ist, dass es, egal wie es gesponnen wird, auf ein zentralisiertes Ding mit wenig glaubwürdigem Nutzen und großen Geldausschüttungen an die kleine Anzahl von Leuten, die das Ding geschaffen haben, es kontrollieren und sich daran bereichern, reduziert sein wird.«

Werbung
dogeverse coin kaufen

Diese Eigenschaft soll es der SEC leicht machen, den Prozess zu gewinnen. Die Aufsichtsbehörde wirft Ripple vor, XRP als Wertpapier ausgeschüttet zu haben. Die Kryptowährung wehrt sich gegen die Vorwürfe und der Versuch einer ersten Einigung scheiterte, wie zuletzt in einer gemeinsamen Erklärung bekannt gegeben wurde.

Laut Palley gäbe es nur einen Ausweg: »Sie bekommen einen wohlwollenden Richter, der sich die Sache durchliest und überzeugt ist, dass es sich nicht um ein laufendes Wertpapierangebot handelt.«

Flucht ins Ausland?

Allerdings scheint die Wahrscheinlichkeit für einen solchen Fall eher gering zu sein. So sagt der Anwalt klar: »Ripple wird verlieren. Garlinghouse und Larsen werden verlieren. Sie werden Anträge auf Klageabweisung einreichen, die abgelehnt werden. […] Und sie werden bescheinigt Anträge auf ein Urteil im Schnellverfahren stellen, und sie werden verlieren.«

Heute findet die erste Vorverhandlungen statt, auf der noch viele weitere Besprechungen folgen dürften. Der Ausgang dürfte für den Wert der Kryptowährung elementar sein. Doch selbst bei einer gerichtlichen Niederlage könnte Ripple in Zukunft im Ausland aktiv werden und so XRP Wallets im Wert erhalten. In der Vergangenheit äußerte sich die Führungsriege positiv gegenüber möglichen Standorten in Asien.

 

Foto von Tingey Injury Law Firm

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.