US-Gericht verbietet Verkauf von Voyager an Binance


Ein US-Bundesgericht hat im Rahmen des Rechtsstreits zwischen der US-Finanzaufsicht und Binance die 1.3 Milliarden US-Dollar schwere Übernahme von Voyager durch Binance gestoppt.

Der Stop des Deals soll der SEC und anderen Behörden die Möglichkeit geben die Rechtmäßigkeit des Handels genauer zu überprüfen. Neben der SEC haben auch die US-Staatsanwaltschaft und die Konkursaufsichtsbehörde des US-Justizministeriums Einspruch gegen die Übernahme eingelegt.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin
US-Gericht gestattet Binance die Übernahme der insolventen Kryptobank Voyager, US-Bundesgericht bremst den Handel aus.
US-Gericht gestattet Binance die Übernahme der insolventen Kryptobank Voyager, US-Bundesgericht bremst den Handel aus.

Binance wird aktuell nicht nur von der US-Finanzaufsicht CFTC wegen Verstöße gegen Derivatregeln verklagt, sondern ein US-Bundesgericht hat die laufende Übernahme der insolventen Kryptobank Voyager an Binance vorläufig gestoppt. Die Richterin will die Rechtsmäßigkeit des Handels überprüfen.

Zwar gibt Binance.US an vollkommen unabhängig von den internationalen Geschäften von Binance.com zu sein, allerdings sehen das die US-Behörden anders.

Übernahme von Voyager durch Binance wurde Anfang März gestattet

Das aktuelle Aussetzen des Kaufs von Voyager bedeutet natürlich nicht, dass Binance den Krypto-Lending-Dienst nicht kaufen darf. Aber aktuell liegt die Übernahme zunächst auf Eis.

Die insolvente Dienste hat zu Beginn 2023 gerichtlich erwirkt, dass der Kauf durch Binance genehmigt wird. Das wurde zunächst auch bestätigt, aber durch die aktuellen Umständen zunächst auf Eis gelegt.


https://twitter.com/cz_binance/status/1604837446608244736

Ein Großteil der Voyager-Anleger möchte die Übernahme durch Binance

In einer Pressemitteilung hat der Insolvenzverwalter von  Voyager Digital Ltd erklärt, warum die Übernahme der Kryptobank durch Binance ein wichtiger Schritt ist. Zuvor wurde eine Umfrage bei den Voyager-Anlegern durchgeführt.

Über 97 % der Anleger von Voyager haben sich dafür ausgesprochen, dass der Krypto-Lending-Dienst an Binance verkauft werden soll. Die SEC wollte den Handel zunächst blockieren, wurde durch ein Gericht aber ausgebremst.

Die SEC ist der Meinung, dass die Inhaber des Krypto-Lending-Dienstes Voyager Betrug, Diebstahl und Steuerhinterziehung begannen haben. Diese Straftaten werden durch die Übernahme aufgehoben. Der urteilende Richter sieht das nicht so.

Binance Coin Wallet Bild

Neben der US-Finanzaufsicht CFTC hat sich auch die Aufsicht für den Wertpapierhandel auf Kryptounternehmen fokussiert und ist dabei einen Rechtsstreit gegen die zweitgrößte Kryptobörse Coinbase anzustrengen.

Die Übernahme ist für Kunden von Voyager vor allem daher wichtig, weil Binance etwa 73 % der ausstehenden Beträge an Kunden zurückerstatten will. Das ist auch einer Gründe, warum der Insolvenzrichter dem Handel zugestimmt hat.

Das Urteil der Übernahme von Voyager durch Binance wurde erst am 15.03.2023 getroffen und ist durch die Entscheidung des US-Bundesgerichts am 28.03.2023 zunächst auf Eis gelegt, aber nicht aufgehoben worden.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Das weltweit erste Krypto-AR-, VR- und KI-Ökosystem
  • Tokenisierte Plattform – Spielen, Streamen, Lean kostenlos durch das Halten von Token
  • 15 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung
  • Tokenisierte Vorteile für Inhaber und Entwickler
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.