Kongress der USA
Werbung
IMPT Token Presale

In einem Interview vom 12. Dezember mit der Nachrichtenagentur NPR schlug Warren Davidson, US-Kongressabgeordneter aus Ohio, vor, Geld zu sammeln, um mithilfe der Blockchain die Grenzmauer zu Mexico zu bauen.

Davidson, der für seine Kryptoinitiativen bekannt ist, sprach mit dem NPR-Moderator Steve Inskeep über die aktuelle Drohung von Trump, die Regierung zu schließen, falls der Kongress sich weigern sollte, den Bau einer Grenzmauer zu finanzieren.

Er erklärte gegenüber Inskeep, dass er einen „bescheidenen Kompromiss“ in Form seiner Initiative angeboten habe, in der öffentlichen Spenden für den Bau der Mauer akzeptiert würden. Zudem erläuterte er seine Idee von einem „Wall Donation“-Programm und berief sich dabei auf den Einsatz von Blockchain und einer eigenen „Wallcoin“:

„Man könnte das Geld mit einer Art Crowdfunding-Site sammeln, oder sogar mithilfe der Blockchain Wallcoins für diesen Zweck schaffen. Aber das Geld lässt sich auf jeden Fall aufbringen. Und ehrlich gesagt, wenn die Staatskasse alles richtig macht, könnte man sogar mexikanische Pesos akzeptieren.“

Seitens Davidson gab es noch keine Stellungnahme, ob er seine Idee einer Blockchain-basierten Förderung für den Mauerbau in amtlicher Funktion vorgeschlagen hat.

Der Abgeordnete aus Ohio ist bekannt dafür, sich für Krypto-Regulierungen einzusetzen. Erst kürzlich gab Davidson seine Pläne bekannt, einen Gesetzesentwurf einzuführen, der für Kryptowährungen und ICOs eine eigene Anlageklasse schaffen soll. Dadurch soll verhindert werden, dass die beiden Assets als Wertpapiere eingestuft werden.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.