Kryptowährung
Werbung
Luckyblock Banner

Laut einer vom Cambridge Center for Alternative Finance vom 12. Dezember veröffentlichten Studie hat die Kryptowährungsindustrie in diesem Jahr 17 Millionen „verifizierte Benutzer“ gewonnen.

Die ausgewerteten Daten zeigen, dass in den ersten drei Quartalen des Jahres 2018 sich die Anzahl der verifizierten Kryptonutzer von 18 auf 35 Millionen nahezu verdoppelt hat. Diese rapide Zunahme an neuen Marktteilnehmern lässt sich vermutlich auf den Kryptoboom Anfang dieses Jahres zurückführen.

Studie Cambridge-Center

Gesamtanzahl der Kryptobenutzer, Anzahl der Konten sowie verifizierte Personen, Quelle: Cambridge Center for Alternative Finance

Laut der Bloomberg-Analyse dieser Studie könnte das Wachstum der Nutzer in diesem Jahr bei einem Rückgang der Kryptomärkte „auf eine mögliche Erholung hindeuten“. Die Analyse stellt zudem fest, dass „die meisten Nutzer womöglich immer noch Spekulanten und langfristige Investoren sind.”

In Bezug auf die Frage, welche Personengruppen in Kryptos investieren, behauptet das Cambridge-Forschungsteam, dass die Daten „darauf schließen lassen, dass die Mehrheit der Nutzer – sowohl Eingesessene als auch neue Marktteilnehmer – Privatpersonen und keine Geschäftskunden sind.“

Diese Personen könnten, so das Dokument, „hobbyistische Kleinanleger, Konsumenten oder Nutzer sein, die nach einer besseren Anlage- oder Zahlungsalternative suchen.“

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.