Werbung
Luckyblock Banner

Anleger des Meme-Coins Shiba Inu (SHIB) müssen erneut heftige Verluste hinnehmen. Mehr als 24% ist die Kryptowährung binnen 24 Stunden abgestürzt. Kann sich SHIB davon erholen?

Dogecoin-Konkurrent Shib im Ausverkauf

Es ging lange nach oben, jetzt geht es seit geraumer Zeit nach unten. Wieder hat sich der Dogecoin-Konkurrent und Top-Memecoin Shiba Inu Coin (SHIB) über Nacht intensiv zurückgezogen. Mehr als 24% Verlust innerhalb der letzten 24 Stunden weist der Tageschart laut Coinmarketcap.com aus.

So stürzte Shiba Inu Coin innerhalb weniger Stunden von Höchstständen bei 0,00005798 Dollar auf bis zu 0,00004372 Dollar ab. Von hier aus gelang zwar kurzzeitig die Erholung auf 0,000053 Dollar, die Verkäufer waren mit Shiba Inu allerdings noch nicht fertig und sorgten für eine zweite Welle, die SHIB erneut ein Stück nach unten brachte.

Aktuell tradet Shiba Inu bei 0,00004876 Dollar, und die SHIB-Community, die sich selbst „SHIBARMY“ nennt, hofft nun natürlich auf eine baldige Erholung des Hunde-Tokens. Doch die Unsicherheit wächst, ob das gelingen kann.

Shiba Inu Coin im Sinkflug. Quelle: Coinmarketcap.com

Aufgrund seiner massiven Gewinne war Shiba Inu Coin wochenlang eines der meistdiskutierten Themen der Krypto-Gemeinschaft. Die Spaßwährung konnte Zuwächse im vierstelligen Prozentbereich verzeichnen, dabei sogar in die Krypto-Top-10 aufsteigen und mit Elon Musks Lieblingsmemecoin Dogecoin die Plätze tauschen. Shiba Inu Coin war eines der Assets mit der besten Performance 2021, kommentiert auch der populäre Krypto-Analyst Lark Davis:

„Ich stehe nicht auf Meme-Coins, aber es ist ein Fakt, dass Shib eines der absolut best performenden Assets des Jahres 2021 war.“

Kann sich Shiba Inu Coin jemals erholen?

Selbst nach den anhaltenden Rückgängen der letzten Tage liegt die Marktkapitalisierung der Kryptowährung immer noch bei mehr als 27 Milliarden Dollar (zum Vergleich: DOGE befindet sich derzeit bei mehr als 35 Milliarden Dollar). Hinzu kommt: Daten von Nomics.com zufolge weist Shiba Inu (zu kaufen bei eToro oder Libertex) bezogen auf die letzten 12 Monate eine Rendite von mehr als 1.100% aus.

Viele befürchten nun jedoch: Die jüngsten Gewinnmitnahmen könnten den Meme-Coin in eine Abwärtsspirale geschickt haben, aus der er nicht mehr aufsteigen wird. Ob das zutrifft, bleibt abzuwarten. Die Krypto-Märkte sind für ihre heftigen Kursschwankungen berühmt und berüchtigt, auch bei Shiba Inu Coin lässt sich nicht mit Gewissheit voraussagen, wie lange der Absturz der Kryptowährung noch anhalten wird. Fakt ist aber: Shiba Inu Coin sah sich auch in der Vergangenheit schon mit entsprechenden Rückgängen konfrontiert.

Zudem scheint sich das Shiba-Inu-Ökosystem abseits von der Preisaktion kontinuierlich weiterzuentwickeln. Beispielsweise ist nach Angaben des SHIB-Projektleiters ein Shiba-Inu-Computerspiel in der Planung. Darüber hinaus findet auf der weltgrößten Krypto-Börse Binance gerade ein SHIB-Giveaway statt. 48 Millionen Shiba Inu Coins verschenkt der Exchange, wie er seinen mehr als 5,7 Millionen Followern schreibt:

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Jannis Grunewald

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.