gold round coin on persons hand

Ripple XRP hatte lange Zeit nicht nur mit dem Krypto-Bärenmarkt zu kämpfen, sondern auch mit einem langjährigen Rechtsstreit mit der SEC. Dieser scheint nun beigelegt zu sein und auch weitere vielversprechende Projekte bei Ripple XRP sind bestätigt. Könnte die Kryptowährung jetzt sogar die 1-USD-Marke ins Visier nehmen?

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Warum steigt Ripple so rasant an?

Eine positive Nachricht über den Rechtsstreit von Ripple mit der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) ist nach Ansicht von Experten einer der Gründe für den jüngsten XRP-Kursanstieg.

Die SEC hat untersucht, ob XRP ein Wertpapier ist oder nicht. Die Behörde hat im Juni 2018 über diese Frage entschieden. Laut Bloomberg kam die Behörde zu dem Schluss, dass XRP kein Wertpapier ist, da es nicht als Anlageinstrument vermarktet wurde und sein Schöpfer keine Kontrolle über sein Angebot hatte.

Der XRP-Preis erholte sich in der Folge von einem langfristigen Abwärtstrend, nachdem die Handelsvolumina an den Spot- und Futures-Märkten einen starken Anstieg verzeichnet hatten. Dies haben auch einflussreiche Anleger erkannt, was den Kurs aktuell noch weiter stärken dürfte.

Aktive Shark- und Whale-Adressen, die 1 Million bis 10 Millionen XRP halten, befinden sich außerdem bereits seit Ende 2020 in einer Akkumulationsphase. Diese Adressen sind wahrscheinlich im Besitz von institutionellen Anlegern und/oder großen Händlern.

Seit Ende 2020 gab es eine bemerkenswerte Akkumulationsphase von XRP durch einen unbekannten Investor. Der Wal hat aktiv große Blöcke von XRP gekauft und verkauft, aber noch ist nicht klar, was seine Absichten sind.

Vor ein paar Wochen ist der Wal dann von 1 Million auf 10 Millionen XRP gestiegen. Im Moment soll er momentan insgesamt etwa 3 Millionen XRP halten

Diese Art von Aktivität wird in der Regel als Zeichen dafür interpretiert, dass sich jemand auf einen größeren Schritt vorbereitet, oder eben auf hohe Kursgewinne?

Ripple und die SEC – Der Rechtsstreit ist vorbei

Ripple hatte lange mit der SEC vor Gericht streiten müssen. Dies scheint nun beendet, was den Höhenflug bei Ripple befeuerte. Die SEC untersucht, ob Ripple gegen die US-Wertpapiergesetze verstoßen hat, als es XRP-Token an Investoren verkaufte, denen gesagt wurde, dass es sich nicht um Wertpapiere handelt.

Nach jahrelangem Rechtsstreit haben beide Parteien – Ripple und die SEC – nun beim U.S. District Court Southern District of New York ein Urteil im Schnellverfahren beantragt. Beide Parteien sind überzeugt, dass es genügend Beweise gibt, um zu einem Urteil zu kommen, ohne den Prozess fortsetzen zu müssen.

Der CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, twitterte kürzlich in Bezug auf die SEC-Einreichungen:

Sie will alles umgestalten in einem unzulässigen Versuch, ihre Zuständigkeit weit über die ihr vom Kongress gegebenen Befugnisse hinaus auszuweiten.

Dies habe weitere Folgen: Die SEC will ihre Zuständigkeit auf Krypto-Assets ausweiten, und deshalb trifft sie jetzt endlich eine Entscheidung.

Worum ging es in dem Rechtsstreit?

Ripple Logo Die angeblichen Wertpapiere wurden ohne Erlaubnis auf dem Markt verkauft.  Im Jahr 2017 veräußerte Ripple die XRP-Token in seinem eigenen Netzwerk an Investoren, die sie kaufen wollten. Das Unternehmen konnte auf diese Weise 100 Millionen Dollar einnehmen und damit Entwicklungs- und Marketingmaßnahmen finanzieren.

Gleichzeitig wäre dieses Vorgehen aber nach US-Recht illegal gewesen: Nach Abschnitt 5 des Securities Act 1933 müssen alle von einem Unternehmen angebotenen Wertpapiere bei der SEC registriert werden, bevor sie öffentlich vermarktet werden dürfen. Dies gilt selbst dann, wenn das Unternehmen selbst nicht beabsichtigt, seine Vermögenswerte professionell zu verkaufen, sondern sie nur intern innerhalb des eigenen Netzwerks vertreibt.

Ripple argumentiert, dass XRP nicht als Wertpapier eingestuft werden sollte, da es kein Eigentumsrecht an XRP-Token gibt (im Gegensatz zu Aktien), ihr Wert nicht von Ripple als Emittent abhängt (wie bei Aktien) und mit dem Besitz von XRP-Tokens kein Gewinn erzielt werden kann.

Ripple jetzt auf dem Vormarsch? XRP unterstützt CBDC-Vorhaben in Australien

Die Neuigkeiten könnten nun weitreichende Folgen für Krypto-Anwendungen auf der ganzen Welt haben. So basiert etwa auch das australische CBDC-Projekt auf dem XRP Coin. Der Programmdirektor ist ein ehemaliger Ripple-Manager, Dilip Rao. Er arbeitete seit 2014 bei Ripple, bevor er das Unternehmen 2019 verließ.

Das Whitepaper für dieses australische CBDC-Projekt wurde zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels erst vor ein paar Stunden veröffentlicht. Es wird bestätigt, dass dieses CBDC-Projekt von der Reserve Bank of Australia, der australischen Zentralbank, gesponsert wird. Das Whitepaper besagt Folgendes:

„Die Reserve Bank of Australia (RBA) hat eine Industriearbeitsgruppe eingerichtet, um Optionen für die Einführung eines digitalen australischen Dollars (AUD) zu untersuchen. Ziel ist es, ein Design zu entwickeln, das eine breitere Nutzung von digitalen Währungsprodukten in Australien ermöglicht und die globalen Bemühungen zur Förderung der finanziellen Inklusion und Effizienz durch digitale Währungen wie XRP unterstützt.“

Diese Nachricht kommt, nachdem Anfang letzten Monats berichtet wurde, dass die RBA die Einführung einer eigenen Kryptowährung Betracht zieht.

Kursverlauf bei Ripple XRP

XRP ist eine Kryptowährung, die von Ripple Labs Inc. entwickelt wurde, einem Technologieunternehmen mit Sitz in den USA. Die XRP-Kryptowährung wird als Brückenwährung zwischen verschiedenen Fiat-Währungen verwendet. Sie wird von den Banken für Zahlungen, Umtausch und Überweisungen verwendet.

Der XRP-Preis liegt heute bei 0,493801 EUR mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 3.990.269.994 EUR. Wir aktualisieren unseren XRP zu EUR Kurs in Echtzeit. XRP ist in den letzten 24 Stunden um 2,34 % gesunken. Das aktuelle CoinMarketCap-Ranking ist #6, mit einer Marktkapitalisierung von €24.615.358,025 EUR.

Jetzt in Ripple investieren? Was sind die Vorteile von XRP?

XRP ist der Token des Ripple-Blockchain-Netzwerks. Dabei handelt es sich um ein Zahlungsprotokoll, mit dem Nutzer schnelle, günstige und sichere Geldüberweisungen auf der ganzen Welt tätigen können.

Dabei arbeitet Ripple schon seit 10 Jahren an seiner Blockchain, was bedeutet, dass sie schon lange getestet wurde und ihre Stabilität bewiesen hat.

In Bezug auf die Sicherheit kann man sagen, dass Ripple sogar sicherer sein dürfte als Bitcoin oder Ethereum, da es kein Mining gibt und somit auch keine Miner, die Transaktionen manipulieren oder ihre Hashing-Power nutzen können, um andere Blockchains oder Börsen anzugreifen.

Der XRP-Token könnte in den nächsten Jahren aus folgenden Gründen sehr wahrscheinlich im Preis steigen:

  • 1) Das bestehende Wachstum des Ripple-Zahlungsnetzwerks
  • 2) Steigende Nachfrage nach XRP als Anlageklasse (ähnlich wie bei Gold)
  • 3) Steigende Nachfrage nach XRP als Zahlungsmittel (ähnlich wie bei Fiat-Währungen)

Allerdings müsste für einen Angriff auf die 1-USD-Dollar Marke eine Kursverdopplung her. Hierzu müsste wohl auch der Gesamtmarkt wieder freundlicher werden. Dann dürfte es sich noch einmal lohnen, in Ripple zu investieren.

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
Zu RobotEra
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5.0
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.