Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Das XRP Volumen nimmt weiterhin zu. Wie Ripple am Ende vergangener Woche in seinem dritten Quartalsbericht 2020 bekannt gab, erreichte das durchschnittliche XRP Volumen in Q3 403,58 Millionen USD. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 100 Prozent, nachdem es im zweiten Quartal noch bei 196,28 Millionen USD lag.

Ripple Technologie kommt an

Die neuen Zahlen deuten auf eine vermehrte Nutzung der Ripple Technologie hin. Mehr und mehr Anwender scheinen XRP zu adaptieren und insbesondere die Zahlungslösung On-Demand Liquidity (ODL).

Im Zuge der Quartalszahlen wurde auch neue Informationen zum Gesamtumsatz des Unternehmens veröffentlicht. Dieses belief sich nach Abzug der Käufe auf 35,84 Millionen USD. Auch hier war somit eine Steigerung (mehr als 10%) zu verzeichnen. Nach Angaben des Unternehmens waren die Umsätze vorwiegend auf außerbörsliche (OTC-) Verkäufe und Leasingverträge zurückzuführen.

Zur Einordnung: die Ripple Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 11 Milliarden US-Dollar.

Zu den Neuerungen der letzten Monate zählte Ripples neue Line of Credit. Hierbei soll es sich um Kreditmöglichkeiten handeln, die Teilnehmern des RippleNets zur Verfügung steht. Aktuell läuft noch die Beta-Phase. Im Idealfall sollten Kredite über den neuen Dienst in Sekundenschnelle bewilligt und ausgegeben werden.

Kurs gibt sich unbeeindruckt

In Q3 wurden gemäß Geschäftsplan 3 Milliarden XRP zum Verkauf freigegeben. Hiervon landeten jedoch nur 600 Millionen Tokens im freien Markt, da der Rest von 2,4 Milliarden XRP in das Treuhandkonto eingebucht wurden. Insgesamt möchte Ripple 55 Milliarden XRP auf dem Treuhandkonto sammeln monatlich rund eine Milliarde XRP zum Verkauf freigeben. Kritiker bemängeln immer wieder den inflationären Effekt einer solchen Strategie.

Der Ripple Kurs kommt indes nicht aus seiner nun schon monatelang andauernden Seitwärtsbewegung nicht hinaus. Obwohl die Kryptowährung nach wie vor einer der beliebtesten Tokens im Markt ist, pendelt der Preis stetig zwischen 0,15 und 0,30 USD hin und her. Größere Ausbrüche wie bei anderen Coins sind nicht zu beobachten und geben somit auch keine frischen Impulse. Auch von den Neuigkeiten im Quartalsbericht zeigte sich der XRP Kurs nicht sonderlich beeindruckt. Anlegern ist daher zu empfehlen, ihre Ripple Wallets zu bestücken, wenn die Kurse wieder günstiger stehen.

Bildquelle: Photo von marcoverch

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.