Ripple Preis Prognose 2021: XRP/USD trotz Rechtsstreit mit SEC jetzt kaufen?

Viele Höhen und Tiefen haben die Anleger von XRP/USD in den vergangenen 12 Monaten erlebt. Nach Monaten der Konsolidierung im Preisbereich von 0,25 Dollar, explodierte der Kurs mit Beginn der Altcoin-Season bis Ende November 2020 auf knapp 0,8 Dollar.

Werbung

Doch dann folgte ein erdrutschartiger Preisverfall, der viele Investoren wohl unvorbereitet traf. Die US-Börsenaufsicht SEC erhob Anklage gegen Ripple. Der Vorwurf lautet unter anderem, dass das Unternehmen gegen seine Informationspflichten verstoßen habe.

Konkret sollen große Mengen an XRP verkauft worden seien ohne die Anleger darüber zu informieren. Die SEC argumentiert, XRP sei nach amerikanischem Recht als Wertpapier einzustufen und entsprechend liege ein Rechtsverstoß gegen die Informationspflicht vor. Eine Schadensersatzzahlung von 1,3 Milliarden Dollar steht im Raum.

Die Nachricht löste eine Korrektur von XRP/USD auf Tiefstände von rund 0,17 Dollar aus. Zudem verkündeten einige Kryptobörsen, wie etwa Coinbase, den Handel mit XRP auf ihren Plattformen auszusetzen. Noch immer bekämpfen sich Ankläger und Verteidigung, ohne dass das endgültige Urteil absehbar ist.


Trotz der unklaren Zukunft für XRP hat sich der Preis in den vergangenen Monaten spektakulär erholt. In der Spitze erreichte der Kurs im Mai 2021 fast 2 Dollar an Wert. Damit konnte sich der Kurs binnen fünf Monaten mehr als verzehnfachen.

Allerdings hat die jüngste Korrektur am Kryptomarkt auch den XRP/USD-Kurs nach unten gedrückt. Derzeit notiert der Altcoin bei knapp 1 Dollar und damit 50 Prozent unter dem Spitzenwert aus dem Mai.

Ist für Anleger deshalb jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen, XRP zu kaufen? Oder sollten Investoren aufgrund der über dem Unternehmen schwebenden Vorwürfe lieber die Finger von diesem Investment lassen? Eine aktuelle Markteinschätzung und Preisprognose für XRP.

Was zeichnet die Kryptowährung XRP aus?

Die Digitalwährung XRP wird von der Ripple Foundation herausgegeben. Ripple ist als Peer-to-Peer-Netzwerk für den Zahlungsverkehr ausgelegt und will unabhängig von Ländergrenzen und verschiedenen Währungen ein leicht zugängliches Transaktionssystem schaffen.

Ripple

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kryptowährungen wie etwa Bitcoin will XRP aber keinen vollständigen Ersatz für das bisherige Geld- und Bankenwesen schaffen, sondern dieses nur technologisch weiterentwickeln. Entsprechend wird XRP gerne als „Banken-Coin“ bezeichnet und Ripple arbeitet durch viele weltweite Kooperationen eng mit den klassischen Finanzinstitutionen zusammen.

Zu den namhaften Partnern zählen etwa die Santander Bank, Western Union oder auch American Express. Sie versprechen sich durch die Kooperation mit Ripple ihre Verwaltung im Finanzgeschäft zu verschlanken und Transaktionsgebühren einzusparen.

Bei jeder Transaktion wird das ursprüngliche Zahlungsmittel eines Nutzers in XRP umgewandelt und dann zum Empfänger übertragen. Dort kann es dann wieder in die Landeswährung umgewandelt werden, ohne dass dabei Verluste durch Währungsschwankungen entstehen.

Jedoch fällt eine minimale Transaktionsgebühr von 0,00001 XRP an. Zudem unterliegen die Zahlungen den Währungsschwankungen von XRP selbst. Verändert sich der Kurs während der Transaktion, kann dies beim Empfänger zu einer Wertsteigerung oder -minderung führen. Dank der raschen Transaktionszeiten von wenigen Sekunden, sollten die Schwankungen aber deutlich kleiner ausfallen als bei herkömmlichen SWIFT-Überweisungen.

Alle Transaktionen , die im Netzwerk abgewickelt werden, sollen zur Nachvollziehbarkeit in einem öffentlichen Register gespeichert werden. Dazu zählen auch so genannte Schuldscheine der Nutzer, die festhalten, wie hoch die Verbindlichkeiten von einer Person gegenüber einer anderen Person oder Institution sind.

Ein weiterer Unterschied zu anderen Kryptowährungen ist zudem, dass es hier keine Miner gibt, die neue XRP „schürfen“. Der gesamte Bestand an XRP befindet sich bereits im Umlauf, wobei sich ein Großteil der XRP im Besitz von Ripple Labs, der Gesellschaft, die das Ripple-Netzwerk entwickelt, befindet.

Wie schätzen Experten und Analysten die Zukunft für XRP ein?

Das Verfahren der Börsenaufsicht SEC gilt für viele Marktbeobachter als Zünglein an der Waage für die Zukunft von XRP. Sollte das Verfahren verloren gehen und weitere Sanktionen gegen Ripple erhoben werden, könnte dies den Kurs von XRP nach Meinung von Experten ins Bodenlose fallen lassen. Im schlimmsten Fall könnte es zu einem kompletten Stopp des Handels mit der Kryptowährung kommen, was letztendlich zum Tod von XRP führen könnte.

Kritiker bemängeln zudem, dass die Geschäftstätigkeiten der Führungsspitze von Ripple undurchsichtig seien und Versprechen gegenüber Anlegern in der Vergangenheit nicht immer eingehalten worden sind. So wird kritisiert, dass sich ein Großteil der XRP weiter in den Händen von Ripple selbst befindet und nicht wie ursprünglich angekündigt für die Nutzer in Umlauf gebracht worden sind.

digitalcoinprice.com

Mit Hinblick auf die Anklage der SEC steht auch der Vorwurf einer persönlichen Bereicherung der Ripple-Spitze im Raum. Auch der Vorwurf bewusster XRP-Kursmanipulationen seitens Ripple wird von Kritikern angeführt.

Auf der anderen Seite gibt es eine große Anhängerschaft von Ripple, die dass Zahlungssystem mit XRP als besonders innovativ und zukunftsweisend feiern.

Sollte sich Ripple im Rechtsstreit mit der SEC am Ende durchsetzen, könnte dies zu einem enormen Reputationsgewinn von XRP führen und weitere Kooperationen mit namhaften Firmen aus dem Finanzsektor nach sich ziehen.

Zudem wäre in diesem Fall mit einer Preisexplosion von XRP/USD zu rechnen, der den Kurs weit über das diesjährige Hoch von knapp 2 Dollar und womöglich sogar in Sphären des Allzeithochs von 2018 bei knapp 4 Dollar führen könnte.

Wie entwickelt sich der XRP-Preis in 2020/2021?

Im aktuellen Bullenzyklus hat XRP/USD trotz der SEC-Klage einen deutlichen Kurssprung verzeichnet:

  • Zum Tiefpunkt der Corona-Krise im März 2020 fiel der XRP/USD-Kurs auf ein Tief von weniger als 0,12 Dollar.
  • Nach einer schnellen Erholung bewegte sich der Kurs bis Juli seitwärts in einem Korridor zwischen 0,2 und 0,25 Dollar.
  • Anfang August 2020 konnte XRP erstmals seit Februar wieder die Marke von 0,3 Dollar überwinden.
  • Bis Anfang November 2020 bewegte sich der Altcoin-Kurs erneut seitwärts
  • Bis Ende November folgte ein parabolischer Anstieg auf knapp 0,8 Dollar, dem höchsten Wert seit 2018
  • Mit der SEC-Anklage fiel der Kurs gegen den allgemeinen Markttrend bis Ende Dezember 2020 wieder auf Tiefstände von rund 0,12 Dollar.
  • Bis Ende Januar 2021 konnte sich der Kurs wieder deutlich erholen und legte in den Folgemonaten eine Rally bis auf knapp 2 Dollar hin.
  • Aktuell notiert XRP/USD bei gut 1 Dollar
  • Die Marktkapitalisierung beziffert sich auf rund 48 Milliarden Dollar. Damit rangiert Ripple im Krypto-Ranking auf Platz 6.

Wallet Investor

Welcher Kurs für XRP ist in Zukunft möglich?

Aktuell befindet sich XRP/USD bereits wieder in einem Aufwärtstrend und ist von jüngsten Tiefständen bei 0,7 Dollar wieder bereits um knapp 50 Prozent gestiegen. Zudem zeigt sich auf den 1-Stunden-Kerzen eine potenziell bullische Double-Bottom-Formation. Gelingt der Ausbruch über 1,1 Dollar, könnte XRP/USD kurzfristig auf 1,5 Dollar klettern.

Die Analysten von Wallet Investor sind für die langfristige Prognose von XRP/USD eher verhalten und erwarten bis 2022 keine neuen Höchststände mehr, sondern eher eine Konsolidierung.

Optimistischer fällt die Einschätzung von digitalcoinprice.com aus. Sie rechnen damit, dass sich XRP/USD bis 2023 auf mehr als 2 Dollar verteuern wird und bis 2028 auf knapp 5 Dollar steigen könnte.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × vier =

Was du als nächstes lesen solltest

solana logo
Analyse, Beiträge, Krypto, Ripple, SOL 8 Stunden Ago

Solana besseres Investment als Ripple...

Während Bitcoin und der Großteil der Altcoins zuletzt eine starke Korrektur erlebt haben, zeigt sich eine aufstrebende...

5 Gründe, warum Solana (SOL) derzeit explodiert – und warum sich der Kauf noch lohnt
Krypto 11 Stunden Ago

5 Gründe, warum Solana (SOL) derzeit explodiert – un...

Die Kryptowährung Solana (SOL) konnte ihren...

Analyse, Beiträge, Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Flash Crash des Bitcoin-Kurses: Ist das der Beginn d...

Am gestrigen Handelstag hat es einen...

Bitcoin, Ethereum, Krypto 2 Tagen Ago

Krypto-Märkte stürzen ab! So geht es für Bitcoin, Et...

Ob Bitcoin, Ethereum oder Cardano: Die...

Beiträge 2 Tagen Ago

Bitcoin jetzt offiziell Zahlungsmittel in El Salvado...

Ab sofort gilt Bitcoin als gesetzliches...

Aktien, Analyse 3 Tagen Ago

Wahlcheck SPD: 52 Millionen € weniger Gewinn für US-...

Ein neuer Infochart von Kryptoszene zeigt...

Krypto 3 Tagen Ago

Solana ist nicht zu bremsen – 800% Gewinn seit Mai! ...

Ethereum-Konkurrent Solana (SOL) steigt seit Wochen...