Apple MacBook beside computer mouse on table
Werbung
Luckyblock Banner

Paypal war im vergangenen Jahr einer der großen Treiber des Bullrun von Bitcoin. Nun hat sich der Fokus des Zahlungsdienstleisters auf Start-ups aus dem Kryptobereich gerichtet. Wie Reuters anfangs des Jahres berichtete, unterstützt der amerikanische online Zahlungsdienstleister das 2017 gegründete Fintech TaxBit.

Höhe der Unterstützung ist noch nicht bekannt

Das kleine Unternehmen fokussiert sich auf die Entwicklung einer Software für Steuerformulare. Diese sollen als Endprodukt von beispielsweise Kryptobörsen für Kunden angeboten werden. Somit könnte das Unternehmen ein essenzielles Problem lösen und Anlegern viel Zeit sparen. Denn in den USA werden digitale Coins als Eigentum gehandelt. Dementsprechend wird jede Transaktion, die mit Krypto durchgeführt wird, zwangsläufig steuerpflichtig.

Ziel der finanziellen Unterstützung durch Paypal ist es das Team sowie das Geschäft von TaxBit zu erweitern, so der Gründer und Geschäftsführer Austin Woodward. Ein wenig deutlicher formulierte der CEO des Start-ups die Ziele dann aber doch noch: “International zu gehen ist ein großes Stück des Puzzles,” zitiert ihn Reuters in ihrer Meldung. Wie das von ihm gegründete Unternehmen Krypto-Interessierten helfen möchte, erklärte er ebenfalls gegenüber dem Nachrichtenportal: TaxBit „kann Menschen helfen, Steuern zu optimieren, während sie Krypto das ganze Jahr über nutzen.“

Startup mit Unterstützung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar

Paypal ist nicht das einzige Unternehmen das viel Potenzial hinter TaxBit sieht. Obwohl keine einzelnen Werte bekannt geworden sind, hat TaxBit insgesamt 5 Millionen Euro von verschiedenen Investoren einsammeln können. Darunter befindet sich zum Beispiel das Unternehmen der berühmten Winklevoss-Zwillinge, Winklevoss Capital, wie Coin Telegraph berichtete.

So habe der Kryptomarktplatz Gemini das Programm kurzerhand in die eigene Plattform integriert. TaxBit soll die Börse vor allem dabei unterstützen die Software zu implementieren, um somit Krypto-Steuerberichte zu automatisieren und zu optimieren.

Foto von Luca Bravo

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.