Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Unser kryptoaffines Nachbarland Frankreich plant für das Jahr 2020 eine eigene staatliche Zentralbankwährung herauszubringen. Zunächst soll die neue Währung allein den Finanzinstituten vorbehalten sein. Und mehr als ein Probelauf ist die Zentralbankwährung zunächst auch nicht.

Frankreich auf dem Krypto-Vormarsch

Über die Pläne Frankreichs, den digitalen Euro zu testen, berichtete das französische Finanzmagazin Les Echos am 4. Dezember. In dem Artikel kommt auch der Gouverneur der Banque de France, François Villeroy de Galhau, zu Wort: „Wir wollen schnell experimentieren und bis zum Ende des ersten Quartals 2020 einen Aufruf für Projekte (für Akteure des Privatsektors) veröffentlichen.“

Die Digitalwährung ist im europäischen Raum ein klarer Vorreiter. Mit dem digitalen Euro möchte das Land die Effizienz des Finanzsystems steigern. Und ganz nebenbei könnte der Aufbau des digitalen Euros auch das Vertrauen in die Währung wieder stärken. Auch soll so der Facebook-Konkurrent Libra ausgestochen werden. Dazu sagte Galhau: „Es wäre ein wirkungsvoller Hebel, um unsere Souveränität gegenüber privaten Initiativen vom Typ Libra zu behaupten.“

Eine eigene MDBC, um nicht den Anschluss zu verlieren

Frankreich versucht mit der digitalen Version des Euros eine Wholesale-MDBC-Lösung zu finden. Diese wäre Akteuren des Finanzsektors vorbehalten. So möchte Frankreich mit weiter vorangeschrittenen Staaten schritthalten.

Für private Nutzer bietet das Modell aber theoretisch auch Platz. „Zu diesem Zweck könnten Schwellenwerte für die Beträge anonymer Transaktionen eingeführt werden, wie sie in Frankreich bereits für Zahlungen mit elektronischem Geld oder Bargeld durchgeführt werden“, sagte François Villeroy de Galhau. Übrigens ist die Bank von Frankreich auch auf Twitter aktiv, wo sie die Nachricht über den digitalen Euro bestätigte: „Ein weiteres wichtiges Thema ist die mögliche Schaffung einer digitalen Zentralbankwährung. „Wir müssen unseren Beitrag zum Aufbau dieser Innovation leisten, aber auf seriöse und methodische Weise“, sagte François Villeroy de Galhau auf der Konferenz der # ACPR cc @ACPR_actu.“

Photo by skeeze (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.