Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Unlängst berichtete Kryptoszene.de über die Ergebnisse der  Studie von Grayscale, derzufolge etwa 43 Prozent der an Bitcoin interessierten Anleger weiblich seien. Allerdings gibt es berechtigte Zweifel an diesem Geschlechterverhältnis. Nach Recherchen von Kryptoszene.de auf Grundlage der Daten von Google Analytics scheinen weitaus weniger Frauen an Bitcoin interessiert, als angenommen.

Nach Google Analytics besteht die Bitcoin Community zu rund 90 Prozent aus Menschen männlichen Geschlechts. Frauen scheinen die Ausnahme, nicht die Regel zu sein, ganz anders als von Grayscale konstatiert. Aufgrund der hohen Marktdurchdringung der Online-Suchmaschine Google scheinen die Ergebnisse repräsentativer zu sein als bei besagter Studie, wo lediglich 1.100 US-Amerikaner mit einem jährlichen Mindesteinkommen von 50.000 US-Dollar befragt wurden.

Der Anteil der Geschlechter ist auch bei vermeintlich klassischeren Assets unausgewogen. So förderte eine Studie von Kantar TNS zutage, dass etwa 18 Prozent der Frauen in Deutschland Aktien oder Fondsanteile besitzen, bei den Männern seien es hingegen 27 Prozent. Der Vergleich macht dennoch deutlich, dass das Verhältnis bei Bitcoin noch weitaus unausgewogener zu sein scheint, als am Aktienmarkt – zumindest dann, wenn man den Daten von Google Analytics Glauben schenkt.

!function(e,i,n,s){var t=“InfogramEmbeds“,d=e.getElementsByTagName(„script“)[0];if(window[t]&&window[t].initialized)window[t].process&&window[t].process();else if(!e.getElementById(n)){var o=e.createElement(„script“);o.async=1,o.id=n,o.src=“https://e.infogram.com/js/dist/embed-loader-min.js“,d.parentNode.insertBefore(o,d)}}(document,0,“infogram-async“);

Weshalb Frauen seltener in Bitcoin investieren bzw. weniger Interesse zeigen

Soviel vornweg: es scheint keine eindeutigen Beweise für die Unausgewogenheit der Geschlechter am Krypto Markt zu geben. Allerdings könnte ein möglicher Grund das unterschiedliche Sicherheitsbedürfnis sein. Im Vergleich zum Anleihen- oder Aktienmarkt sind die Kurse der Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder IOTA bedeutend volatiler. Ein Blick auf die Kursentwicklung der Coins führt dies deutlich vor Augen.

Nach den Ergebnissen von Kantar TNS spielt der Faktor „Sicherheit“ bei den befragten weiblichen Investoren mit 74 Prozent eine größere Rolle, als bei den Männern. Hier sind es lediglich 64 Prozent, für die Sicherheit ein wichtiges Kriterium ist.

!function(e,i,n,s){var t=“InfogramEmbeds“,d=e.getElementsByTagName(„script“)[0];if(window[t]&&window[t].initialized)window[t].process&&window[t].process();else if(!e.getElementById(n)){var o=e.createElement(„script“);o.async=1,o.id=n,o.src=“https://e.infogram.com/js/dist/embed-loader-min.js“,d.parentNode.insertBefore(o,d)}}(document,0,“infogram-async“);

Nicht nur in der Geschlechterverteilung, sondern auch bei dem Alter der an Bitcoin interessierten Personen zeigt sich ein klarer Trend. Nach Google Analytics sind knapp 50 Prozent der Bitcoin Anleger zwischen 25 und 34 Jahre. Die zweitgrößte Gruppe ist die der 35 bis 44 Jährigen. Nur einen nahezu homöopathischer Anteil von 1,43 Prozent machen diejenigen über 65 Jahre aus – und dies, obgleich der Anteil dieser Gruppe an der Gesamtbevölkerung äußerst groß ist: In Deutschland sind es immerhin 17,5 Millionen Menschen in dieser Altersgruppe.

!function(e,i,n,s){var t=“InfogramEmbeds“,d=e.getElementsByTagName(„script“)[0];if(window[t]&&window[t].initialized)window[t].process&&window[t].process();else if(!e.getElementById(n)){var o=e.createElement(„script“);o.async=1,o.id=n,o.src=“https://e.infogram.com/js/dist/embed-loader-min.js“,d.parentNode.insertBefore(o,d)}}(document,0,“infogram-async“);

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.