Werbung
Luckyblock Banner

Wer Kryptowährungen besitzt, der muss sich früher oder später Gedanken um die sichere Aufbewahrung machen. Der Anbieter HASHWallet hat nun den Verkaufsstart einer neuen Hardware-Wallet auf Indiegogo bekanntgegeben. Die Wallet soll nicht nur digitale Krypto-Assets schützen, sondern bringt in Form einer Smart Card auch weitere Funktionen mit.

Die Sicherheit der digitalen Coins liegt in den Händen der Hodler

Allein im Jahr 2019 sollen rund 4,4 Milliarden US-Dollar in Form von virtuellen Währungen durch Diebstahl verlorengegangen sein. Je beliebter Kryptowährungen werden, desto mehr investieren die Menschen – desto größer sind die Chancen für Krypto-Diebe. Schätzungsweise werden zehnmal mehr virtuelle Coins als Fiatwährungen gestohlen.

In einer Pressemitteilung vom 28. April erklärt HASHWallet: „Unabhängig davon, ob Sie sich auskennen oder nicht, ist es wichtig, dies zu wissen: In einem dezentralisierten System ist der Benutzer der einzige, der über die Sicherheit seines Vermögens wacht; und Transaktionen sind hier nicht umkehrbar. Das heißt, es gibt niemanden, der für einen eventuellen Verlust durch Betrug haftbar gemacht werden kann.“

Sicherheit in Form einer Smart Card

Über die Smart Card sollen sich Nutzer überall für Transaktionen authentifizieren können. Dabei steht die Sicherheit der Coins im Vordergrund. Die nicht programmierte Hardware-Wallet ist Teil des Arrow-Zertifizierungsprogramms. Entsprechend kürt die „Arrow Certified Technology“-Plakette die Wallet.

Entsprechend der Sicherheitsphilosophie „What You See Is What You Sign (WYSIWYS)“ laufen die Transaktionen über eine intuitive Benutzeroberfläche. Die Betreiber führen dazu weiter aus: „Diese Funktion eliminiert das Betrugspotential und vermeidet den sogenannten „Man in the middle“-Angriff. Darüber hinaus kann der private Schlüssel auf der Chipkarte niemals von jemandem extrahiert werden, auch nicht vom Benutzer selbst. Somit können die Schlüssel weder verlorengehen, noch gestohlen werden.“

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Stellar Lumens lassen sich durch eine biometrische Authentisierung sicher verwahren. Wenn man sich über die Verwahrung der Coins keine Sorgen mehr machen muss, kann man sich den verschiedenen Investmentmöglichkeiten widmen: Wie investiere ich in Bitcoin?

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.