white building with data has a better idea text signage
Werbung
Luckyblock Banner

Der Softwarehersteller MicroStrategy ist bekannt für seine offene Position gegenüber dem Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen. Nun möchte das Unternehmen offensichtlich den nächsten Schritt gehen und ein eigenständiges Blockchain-Analyse-Team aufstellen. Dies geht aus zwei Stellenanzeigen hervor, welche im Job-Netzwerk LinkedIn veröffentlicht wurden.

Analyse-Plattform für Bitcoin

Konkret wird ein Dataanalyst mit der Expertise Blockchain gesucht und ein Data-Engnieer. Es kann gemutmaßt werden, dass MicroStrategy Big Data mit Krypto verbunden werden soll, um neue Ertragsquellen zu erschließen.

So heißt es in der Stellenanzeige, dass eine »Analyseplattform mit fortschrittlichen Metrik und Erkenntnissen für Bitcoin« aufgebaut werden soll. Bereits im November vergangenen Jahres wurde bekannt, dass sich der Konzern für entsprechende Produkte interessieren würde. Nun scheint aus den Gedankenspielen Realität zu werden.

MicroStrategy CEO Michael Saylor äußerte sich indes wieder einmal voller Hoffnung auf eine glorreiche Bitcoin Zukunft. In einem Gespräch mit dem amerikanischen TV-Sender CNN sagte er: »Bitcoin ist das aufstrebende, dominante digitale Geldnetzwerk. Es wird hundertmal größer sein als Google oder Facebook. Jeder wird sich irgendwann einen digitales monetäres Netzwerk anschließen, so wie sich jeder irgendwann an das Internet angeschlossen hat.«

Bitcoin Preis über 50.000 USD

Mit Bezug auf das Bitcoin Investment seines Unternehmens merkte er lediglich an, dass sie versuchen würden das Vermögen der Aktionäre zu erhalten. Anleger sollten allzu positive Nachrichten und Kommentare involvierter Personen mit Vorsicht genießen. Immer wieder sorgen Akteure wie Elon Musk für ein wahres Kursfeuerwerk.

Jedoch dürften die Regulierungsbehörden die Geschehnisse aufmerksam beobachten. Früher oder später könnte es gar sein, dass Personen wie dem MicroStrategy CEO Marktmanipulationen vorgeworfen werden könnten.

Hiervon zeigt sich der Bitcoin allerdings bislang völlig unbeeindruckt und erklimmt ein Hoch nach dem anderen bis zuletzt auf über 50.000 $.

Foto von Franki Chamaki

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.