Shiba Inu Rallye PlayDoge kaufen
  • Krypto-Markt heute überwiegend in den roten Zahlen: Gesamtmarktkapitalisierung um 0,6 % gesunken, Bitcoin und Ethereum verzeichnen Verluste von 1 % bzw. 2,5 %.
  • Shiba Inu trotzt dem Trend: Wertsteigerung von 17 % innerhalb von 24 Stunden, Überholung von Cardano und Rückkehr in die Top 10 der größten Kryptowährungen.
  • Hohes Handelsvolumen und neue Höchststände: Handelsvolumen um 166 % auf 2,4 Milliarden Dollar gestiegen, neues Zwei-Monats-Hoch erreicht.
  • Potenzielle Verkaufswelle: Analyse von Santiment zeigt mehr Shiba Inu Zuflüsse zu Börsen als Abflüsse, möglicher Verkaufsdruck durch Wale.

Shiba Inu schießt auf ein neues 2-Monatshoch

Heute zeigt sich der Kryptomarkt überwiegend in den roten Zahlen. Die Gesamtmarktkapitalisierung des Marktes ist um 0,6 % gesunken, und sowohl Bitcoin als auch Ethereum verzeichneten Verluste von 1 % beziehungsweise 2,5 %. Doch es gibt einen Coin, der sich in den letzten 24 Stunden gegen diesen negativen Trend gestellt hat: Shiba Inu. Der zweitgrößte Meme-Coin konnte seinen Wert in diesem Zeitraum um beeindruckende 17 % steigern.

Shiba Inu schoss von 0,0000025 auf 0,00003 Dollar in die Höhe und erreichte damit eine Marktkapitalisierung von 16,36 Milliarden Dollar. Das ermöglichte es Shiba Inu, Cardano in Sachen Marktkapitalisierung zu überholen und sich den zehnten Platz unter den größten Kryptowährungen zu sichern. Die derzeit enorm hohe Nachfrage nach Shiba Inu zeigt sich auch in dem rasanten Anstieg des Handelsvolumens in den letzten 24 Stunden. In diesem Zeitraum schnellte das Handelsvolumen um 166 % auf 2,4 Milliarden Dollar in die Höhe, was Shiba Inu zum siebtmeist gehandelten Coin der Gegenwart macht.

Werbung
dogeverse coin kaufen
  • shiba-inu
  • Shiba Inu
    (SHIB)
  • Preis
    $0.000021
  • Marktkapitalisierung
    $12.2 B

Mit dieser Rallye gelang es Shiba Inu zudem, ein neues Zwei-Monats-Hoch zu erreichen. Der letzte Höchststand wurde im Rahmen der rasanten Meme-Coin-Rallye Anfang März verzeichnet, als der Coin auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 0,000035 Dollar kletterte. Darauf folgte jedoch eine typische Korrektur für Meme-Coins, bei der der Wert auf 0,00002 Dollar fiel. Doch mit dem heutigen Anstieg hoffen viele Anleger und Investoren, dass der Meme-Coin nun in die nächste Rallyephase übergehen könnte, in der er sein altes Jahreshoch möglicherweise bei weitem übertreffen könnte. Das übergeordnete Ziel ist es natürlich, das Allzeithoch aus dem letzten Bullenmarkt 2021 bei 0,000074 Dollar zu überschreiten.

Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Zunächst wird es für Shiba Inu entscheidend sein, seinen aktuellen Aufwärtstrend über die Widerstandszonen bei 0,00003 und 0,000035 Dollar fortzusetzen. Erst wenn dies gelingt, kann sich der Coin weiter nach oben orientieren. Dafür muss das Kaufvolumen auch in den kommenden Tagen und Wochen das Verkaufsvolumen übersteigen. Allerdings gibt es auch Anzeichen dafür, dass dies möglicherweise nicht so bleiben wird und die Verkäufer schon bald wieder dominieren könnten.

Es gibt auch Anzeichen für eine mögliche Korrektur

Ausschlaggebend für derartige Bedenken sind die neuesten Daten der Analyseplattform Santiment. Die Daten zeigen, dass das Volumen der SHIB Coins, die in den letzten 24 Stunden zu Krypto-Börsen hin geflossen sind, die Anzahl der Coins, die von diesen abgezogen wurden, übersteigt. Ein solches Verhältnis deutet häufig darauf hin, dass mehr Anleger daran interessiert sind, ihre Coins über Krypto-Börsen zu verkaufen, als diese neu zu akkumulieren und in ihre privaten Wallets zu transferieren.

Exchange Inflows und Walaktivitäten nehmen bei SHIB. deutlich zu | Quelle: Santiment
Exchange Inflows und Walaktivitäten nehmen bei SHIB deutlich zu | Quelle: Santiment

In Zahlen gesprochen stehen in den letzten 24 Stunden 2,49 Billionen Shiba Inu Coins, die zu Krypto-Börsen geflossen sind, 2,01 Billionen Tokens gegenüber, die von diesen abgezogen wurden. Es gibt also einen Überschuss von knapp 500 Milliarden Coins, die in diesem Zeitraum zu Krypto-Börsen hin flossen und dort potenziell bald verkauft werden könnten. Zudem verzeichnet Santiment auch einen Anstieg der Wal-Transaktionen, welche sich innerhalb des letzten Tages fast verdoppelt haben. Auch dies könnte darauf hindeuten, dass viele große Anleger derzeit große Mengen von Shiba Inu an Börsen transferieren, um diese dort zeitnah zu verkaufen und Profite aus der jüngsten Rallye zu realisieren.

Sollte das eintreffen, könnte der Aufwärtstrend von Shiba Inu schnell wieder zum Erliegen kommen, bevor er überhaupt richtig begonnen hat. Viele Anleger wenden sich daher, insbesondere aufgrund des begrenzten Aufwärtspotenzials, das Shiba Inu aufgrund seiner bereits massiven Marktkapitalisierung erreicht hat, lieber frischen neuen Meme-Coins zu, die noch vor ihrer ersten potenziellen großen Rallye stehen. Ein besonders vielversprechendes Beispiel für einen solchen neuen Memecoin ist der Coin PLAY des neuen Memecoin-Projektes PlayDoge.

Jetzt lieber in PlayDoge statt in Shiba Inu investieren?

Zentrales Element des Projekts ist sein Play-to-Earn Doge Companion Game. Inspiriert von den beliebten Tamagotchis der 1990er Jahre, hat PlayDoge ein eigenes Play-to-Earn-Spiel entwickelt. In diesem Spiel müssen die Spieler sich um ihren virtuellen Doge kümmern, für sein Wohlbefinden sorgen, ihn füttern, unterhalten, trainieren und schlafen lassen, um dadurch echte PLAY-Coins zu verdienen. Darüber hinaus können die Spieler klassische Side-Scrolling-Abenteuer erleben, wie man sie ebenfalls aus den 1990er Jahren kennt.

PlayDoge ist ein vielversprechendes neues Play-to-Earn Spiel | Quelle: Playdoge.io
PlayDoge ist ein vielversprechendes neues Play-to-Earn Spiel | Quelle: Playdoge.io

Das Projekt zielt darauf ab, den nostalgischen Charme der Tamagotchi-Ära mit den modernen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie zu verbinden. Neben dem Play-to-Earn-Ansatz, bei dem Spieler durch das Spielen des Spiels belohnt werden, bietet PlayDoge auch attraktive Staking-Möglichkeiten. Coin-Inhaber, die bereit sind, ihre Coins für einen befristeten Zeitraum im Staking-Vertrag zu sperren, können derzeit Staking-Renditen von über 2000 % pro Jahr verdienen.

Für interessierte Anleger bietet sich aktuell die Möglichkeit, zu stark vergünstigten Konditionen in das aufstrebende Krypto-Play-to-Earn-Projekt zu investieren. Der sogenannte PreSale des PLAY-Tokens ermöglicht es Anlegern, noch vor dem ersten Börsenlisting und der breiten Masse in den Coin zu investieren. Der Preis für einen PLAY-Token liegt derzeit bei nur 0,005 Dollar, und es wurden bereits über 260.000 Dollar an Investitionen angezogen. Dieser frühe Einstieg bietet Anlegern die Chance, von potenziellen Wertsteigerungen zu profitieren, sobald der Coin offiziell gelistet ist und eine breitere Aufmerksamkeit erlangt.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.