Der Fall Julian Assange ist ein Präzedenzfall. Nun hat sich Kim Schmitz auf die Seite des investigativen Journalisten geschlagen. Ein Teil seiner Einnahmen spendet er an den Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks.

Schmitz unterstützt Assange mit Spenden

Kim Schmitz, der Bekanntheit durch seine nun stillgelegten Filesharing-Plattform Megaupload erlangte, hat sich am 29. Oktober auf Twitter geäußert: „K.im unterstützt @Wikileaks und Julian Assange, indem 10% unserer Transaktionsgebühren an Wikileaks und Julians Anwaltsteam überwiesen werden. Dies könnte genügend Bitcoin für seine Verteidigung liefern und es Wikileaks ermöglichen, seine Wahrheitserkennungsfähigkeiten zu verbessern. Bleibe stark!“

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Kim „Dotcom“ Schmitz sendet also einen Teil der Transaktionsgebühren seiner firmeneigenen K.IM Blockchain an den inhaftierten Assange und sein Team.

Vorgestern twitterte Schmitz gleich wieder: „Wählt @UKLabour, um Julian Assange bis Weihnachten zu befreien. Alles, was ihr über den verotteten Charakter der US-zugehörigen Konservativen Partei wissen müsst, ist wie sie einen Wahrheitssprechenden im Namen des US-Imperiums behandeln. Gebt dem Deep State, was sie verdienen, deinen Mittelfinger.“

Kim Schmitz im Fokus

Der WikiLeaks Gründer hat bereits in der Vergangenheit des Öfteren Spenden in Form von Kryptowährungen entgegen genommen. Mittlerweile haben die Bitcoin Wallets von WikiLeaks bereits 4.000 Bitcoins enthalten. Das entspricht ungefähr einer Summe von 37 Millionen US-Dollar.

Kim Schmitz stand bereits selbst mit dem Gesetz in Konflikt. Ihm wurde vorgeworfen mit seinem Filesharing-Unternehmen Urheberrechtsverletzungen begangen zu haben. Das nächste Kapitel in Kim Schmitz unternehmerischen Leben ist das Initial Exchange Offering (ICO) auf der Kryptobörse Bitfinex nächste Woche. Dort sollen Gelder für den Start seiner ersten eigenen digitalen Währung gesammelt werden. Investoren können bis zu 50.000 US-Dollar in die K.IM Coins investieren.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs hat einen Abschluss in Sprachwissenschaft und eine Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management erfolgreich abgeschlossen. Sie ist seit vielen Jahren an der Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie interessiert und verfolgt aufmerksam neue Märkte und Investitionsmöglichkeiten. Ihr primäres Ziel besteht darin, den Lesern eine detaillierte Kenntnis der Branchensprache und Terminologie zu vermitteln und ihnen nützliche Anlagestrategien zur Verfügung zu stellen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.