ByBit

Bybit ist nach Binance und Coinbase die drittgrößte Krypto-Börse der Welt. Um Nachwuchstalente aus dem Kryptobereich zu fördern, hat die Krypto-Börse jetzt ein Stipendien-Programm angekündigt.

Jüngere Generationen sind der Schlüssel, um die Blockchain-Revolution voranzutreiben“, sagte Ben Zhou, Mitbegründer und CEO von Bybit

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Bybit geht Partnerschaft mit der American University of Sharjah (AUS) ein

Das erste Stipendium in Höhe von 1.000.000 AED (etwa 250.000 Euro) soll das Engagement von Bybit bei der Verbreitung von Kryptowährungen in den vereinigten arabischen Emiraten (VAE) zeigen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit von Bybit mit American University of Sharjah (AUS) unterstützt die Krypto-Börse mit 1 Million US-Dollar zunächst 20 Studenten an der AUS.

Dabei geht es vor allem darum, Studiengänge zu unterstützen, die sich mit den Bereichen Fintech und Blockchain beschäftigen. Ab Herbst 2023 sollen erste Studenten ein Stipendium erhalten.

Vielleicht sind Studenten dabei, welche die nächsten vielversprechenden Kryptowährungen entwickeln.

Bybit fördert Sicherheit in der Blockchain mit 100.000 AED

Parallel dazu engagiert sich die Krypto-Börse auch in der Sicherheit der Blockchain. In diesem Bereich stellt Bybit 100.000 AED (etwa 25.000 Euro) für den ersten Inter-College-Hackathon der AUS bereit.

Der Hackathon soll im Studienjahr 2023/2024 am AUS College of Engineering stattfinden.

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) spielen für Kryptowährungen eine wichtige Rolle

Bybit unterstützt Studenten in den VAE vor allem auch aus dem Grund, weil Kryptowährungen in den VAE eine immer wichtigere Rolle spielen, und umgekehrt auch die VAE für Kryptowährungen wichtiger werden.

Neue Kryptowährungen, aber auch etablierte Coins finden in den VAE unter Umständen in Zukunft eine interessante Heimat, vor allem angesichts der Tatsache, wie hart zum Beispiel die USA mit Krypto-Börsen wie Binance und Coinbase ins Gericht gehen (im wahrsten Sinne des Wortes).

Die Krypto-Branche in den VAE floriert. Aktuell gibt es bereits fast 800 Unternehmen in den Emiraten, die sich direkt mit Kryptowährungen beschäftigen.

Aktuell sieht es so aus, als ob sich die Vereinigten Arabischen Emirate zu einem Epizentrum in der Blockchain-Welt entwickeln.

Aus diesem Grund erwarten auch viele Experten ein weiteres Ansteigen der Nachfrage nach Blockchain-Experten, die vielleicht den nächsten Bitcoin entwickeln.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $64,692.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.27 T

Diese Experten sollten auch von der American University of Sharjah (AUS) mit Unterstützung von Bybit ausgebildet werden.

Bybit engagiert sich auch in anderen Regionen der Welt, um Entwickler und Unternehmen aus der Krypto-Welt zu unterstützen.

Dr. Susan Mumm, Kanzlerin der AUS, sagt dazu:

“Der gute Ruf der AUS als Bildungszentrum beruht zum Teil auf ihren starken Verbindungen zur Industrie, die es ihr ermöglichen, kontinuierlich die Lücken zwischen Industrie und Wissenschaft zu schließen”

“Durch diese Partnerschaft mit Bybit werden unsere Studenten Zugang zu technischem Wissen haben, das ihnen hilft, mit allem Neuen in der Krypto- und Blockchain-Branche Schritt zu halten, ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihre Ausbildung durch die Einrichtung des Bybit-Stipendiums zu unterstützen”

Web3 soll weiter ausgebaut werden: Mehr Tamadoge?

Im Rahmen der Ausbildung bei der AUS geht es vor allem auch darum, Web3-Technologien, die einen wichtigen Teil von Blockchain-Projekten ausmachen, weiter voranzubringen.

Die Zukunft des Internets wird das Web3 sein. Es bietet mehr Möglichkeiten zur Interaktion oder zum Verdienen von Geld online für jedermann durch Blockchain-Projekte, wie zum Beispiel Play-2-Earn.

Ein prominentes Beispiel dafür ist das Play-2-Earn-Projekt Tamadoge mit seiner Kryptowährung TAMA.

  • tamadoge
  • Tamadoge
    (TAMA)
  • Preis
    $0.0053
  • Marktkapitalisierung
    $5.59 M

Das Projekt verbindet Web2 mit dem Web3 über eine spielerische Form und integriert neben Arkade-Spielen auch NFT und Metaverse-Technologien. Neue Generationen werden dabei spielend in die digitale Zukunft eingeführt.

Gleichzeitig erhalten viele Menschen die Chance an solchen Projekten mit zuarbeiten oder selbst solche Projekte zu entwickeln.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.