krypto preise

Die Saison der Meme Coins scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Einige von ihnen erlebten zwar eine kurze Verschnaufpause, stiegen dann jedoch wieder deutlich an. Die Investoren scheinen derzeit auf der Suche nach einer Abwechslung aus dem Kryptosektor zu sein. Doch besonders der Zeitpunkt des Hypes ist erfreulich. Denn aktuell müssen sich erneut Unternehmen gegen SEC-Klagen behaupten.

SEC zielt auf Regulierungen großer Anbieter ab

Die US-amerikanischen Behörden führen bereits seit Jahren einen Kampf gegen Kryptowährungen und Krypto-Unternehmen. Immer wieder geht es um die Fragen, ob Coins reguliert sind oder ob sie dem Wertpapiergesetz entsprechen oder nicht.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Nachdem eine solche Klage gegen einen Coin oder ein Unternehmen gerichtet wurde, müssen sich diese nicht nur vor Gericht behaupten, sondern leiden auch unter der einberechnenden Nachfrage. Der bekannteste Fall ist der des Ripple Token. Auch hier geht es um die Frage, ob die Kryptowährung dem Wertpapiergesetz unterliegt oder nicht. Dieses Verfahren läuft bereits seit knapp zwei Jahren und könnte für den Sektor künftig entsprechende Veränderungen mitbringen.

  • ripple
  • XRP
    (XRP)
  • Preis
    $0.545
  • Marktkapitalisierung
    $30.04 B

Am Montag reichte die Behörde eine Klage gegen die bekannte Kryptobörse Binance ein. Nur einen Tag darauf, am Dienstag, dem 6. Juni folge eine Klageschrift gegen Coinbase, die zweitgrößte Krypto-Börse.

In einer Pressemitteilung der Behörde heißt es, dass die Plattform keine entsprechenden Registrierungen besitzt, um als Broker, Krypto Börse oder Clearingstelle Kryptowährungen anbieten zu dürfen.

Der Vorsitzende Gary Gensler erklärt: „Die SEC behauptet, dass Coinbase die traditionellen Dienstleistungen einer Börse, eines Maklers und einer Clearingstelle miteinander verwebt, ohne eine dieser Funktionen, wie gesetzlich vorgeschrieben, bei der Kommission registriert zu haben.“

Laut seinen Angaben umgeht Coinbase derzeit also sämtliche Regulierungen und fand bisher entsprechende Nischen und den Handel aufrechtzuerhalten. Das sei laut Gurbir Grewal besonders für die Händler eine Bedrohung: „Man kann die Regeln einfach nicht ignorieren, weil man sie nicht mag oder weil man andere bevorzugen würde: Die Folgen für die investierende Öffentlichkeit sind viel zu groß.“

Neben den konkreten Vorwürfen gegen die Plattform selbst, geht die Behörde auch auf das Angebot von Coinbase ein und beschreibt, dass mindestens 13 gehandelte Kryptowährungen unter das Krypto-Asset-Wertpapier Gesetz fallen. Das sind laut der SEC SOL, ADA, MATIC, FIL, SAND, AXS, CHZ, FLOW, ICP, NEAR, VGX, DASH und NEXO.

So reagierte der Markt auf die Negativschlagzeilen – HABIBI und HARAM explodieren

Die Kurse der Kryptowährungen reagieren in der Regel sehr sensibel auf derartige Negativschlagzeilen. Schlechte Nachrichten, sowohl aus dem klassischen Finanz-Markt als auch aus dem Krypto-Sektor bringen die Preise teilweise sehr schnell zum Fall.

In den vergangenen Tagen war dies jedoch nur bedingt zu beobachten. Denn asiatische und arabische Token erfuhren einen echten Hype. Das ist für Meme Coins eine besondere Leistung, während die Behörden so streng gegen den Sektor vorgehen. Denn in der Regel sind auch die Fun-Währungen und kleinere Projekte von diesem Absturz betroffen.

Der aktuelle Sieger des Hypes ist HARAM. Kurs nach seiner Veröffentlichung am 16. Mai sackte der Kurs ab. Nachdem jedoch die Klage gegen Binance bekannt gegeben wurde, stieg er wieder explosionsartig an. Dieser Anstieg hält bis heute an. In den vergangenen 24 Stunden kletterte der Preis um über 200 Prozentpunkte.

Zu diesem günstigen Zeitpunkt wurde der HABIBI Token veröffentlicht. Bisher zeigt sich auch hier eine hohe Handelsbereitschaft der Investoren. Das Allzeithoch liegt aktuell bei 0,0000008094 USD. Das 24-stündige Handelsvolumen des jungen Tokens liegt bei über 12.376 USD.

Auch Kryptowährungen aus dem asiatischen Raum ließen sich nicht von den Negativschlagzeilen unterkriegen. Heute, am 7. Juni wurde der JINPOOH Token veröffentlicht und besitzt aktuell ein 24-stündiges Handelsvolumen von über 4.500 USD. Bisher zeigt sich der Kurs volatil, doch die Community scheint an das Projekt zu glauben und unterstützt den Token.

Deutlich präzisere Bewegungen macht hingegen der INU Token. Auch dieses junge Projekt erfährt aktuell eine hohe Nachfrage. Der Kurs stieg in den vergangenen 24 Stunden um 29 Prozentpunkte an und konnte dabei einen Wert von 0.00000008508 USD erreichen.

Der junge Token bewegt sich seit dem Coin Launch zwar auch volatil, steigt im Gesamtbild jedoch an. Auch hier scheinen sich die Investoren keineswegs von den SEC-Behörden und den Klagen von ihren Plänen abbringen zu wollen.

Bitcoin und Co. performen hingegen schwach

Ein ganz anderes Bild zeigte sich hingegen bei Bitcoin und Co. Der BTC sackte am 6. Juni deutlich an, nachdem die Nachrichten über die SEC Klage veröffentlicht wurden. Er lag zeitweise sogar unter der Marke von 25.500 USD. Auch heute zeigt sich kein positives Bild im Kurs. Aktuell befindet er sich auf einem Niveau von 26.497 USD.

Im Kurs der zweitgrößten Kryptowährung war eine ähnliche Performance zu beobachten. Der Ethereum rutschte am 6. Juni auf rund 1.780 USD herunter. Diesen Abstieg konnte der Token nur langsam wieder ausgleichen. Heute liegt er bei 1.856 USD.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,619.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.31 T

Ecoterra: Vorverkauf nimmt 4,8 Millionen USD ein

Die aktuellen Ereignisse rund um arabische und asiatische Token zeigen, dass neue Kryptowährungen teilweise sehr viel Potenzial liefern und im Krypto-Markt scheinbar ein geschlossener Sektor sind. Mit der richtigen Methode und dem entsprechenden Presale können Händler hier teilweise hohe Renditen erzeugen. Eine weitere neue Kryptowährung aus dem US-amerikanischen Raum ist Ecoterra.

Ecoterra Wallet verbinden

Mit dem ECOTERRA Token soll kein neuer Meme Coin veröffentlicht werden. Die Gründer setzen auf einen besonders wichtigen Use-Case in der realen Welt. Mit ihrem Recycle to Earn Prinzip möchten sie ihren Benutzern in Zukunft die Möglichkeit bieten, für das Recyceln von Flaschen belohnt zu werden. Mit diesem Angebot möchten sie die Quelle des Plastikmülls liquidieren. Durch ihre Anwendung sollen Benutzer also ein besseres Umweltbewusstsein erlangen und entsprechend handeln. Über die Kooperation mit zahlreichen weiteren Projekten soll der Klimawandel auch über andere Wege aufgehalten werden. Aktuell befindet sich der Token noch im Vorverkauf. Dieser könnte in den kommenden Tagen jedoch beendet werden.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.