yPredict-Roboter


Die KI-Krypto Plattform yPredict ist eine der vielversprechenden Kryptowährungen in 2023. Das Projekt nutzt  KI-Technologien, um den Kurs von Kryptowährungen vorherzusagen.

Der Vorverkauf der neuen Kryptowährung läuft daher mehr als erfolgreich und konnte bereits einige Erfolge verbuchen. Es lohnt sich aber für Einsteiger noch, in die neue Kryptowährung einzusteigen.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

https://twitter.com/yPredict_ai/status/1679801491832332292

Die siebte Vorverkaufsphase bei yPredict steht an

Aktuell steht die siebte Vorverkaufsphase für das Projekt an, Investoren haben bereits drei Millionen US-Dollar in das Projekt investiert. Das Projekt bietet ein modernes Portfolio an KI-basierten Analysewerkzeugen für Krypto- und SEO-Analysen.

Aktuell hat yPredict bereits 2,93 Millionen US-Dollar durch den Verkauf seines nativen $YPRED-Tokens auf dem Markt eingesammelt.

yPredict explodieren

Im Rahmen des Krypto Presales plant yPredict, 80 % der 100 Millionen $YPRED-Token zu verkaufen. Die Token-Inhaber profitieren zusätzlich durch Prämien von bis zu 45 % pro Quartal.

Dazu kommen Rabatte auf die KI-Tools von yPredict und lebenslangem freien Zugang zu dem Krypto-Preisvorhersagesystem der Plattform. AI Crypto lohnt sich aktuell also sehr.

https://twitter.com/yPredict_ai/status/1679359169399234560

Sobald der Vorverkauf von 2,9825 Millionen Dollar erreicht, startet die siebte Runde. Daher sollten Investoren keine Zeit verlieren, wenn Sie in yPredict einsteigen wollen. Der Preis des Tokens erhöht sich um 11 % auf 0,1 $.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass der $YPRED-Token im Laufe des Jahres an den großen Krypto-Börsen für 0,12 $ gelistet wird. Daher können schnelle Investoren mit einer Rendite von 33 % vor dem IEO rechnen.

Analysten erwarten aber stark steigende Kurse nach dem Vorverkauf, sodass der Gewinn von 33 % im Vergleich zur langfristigen Performance von $YPRED verblast. Die Preisvorhersagen für die Kryptowährung sehen positiv aus. Die Website soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Die Projekt-Roadmap bei yPredict schreitet voran

Die Entwickler von yPredict sind bereits dabei, ihre Projekt-Roadmap voranzutreiben. Vor kurzem hat die Plattform ihr erstes KI-gestütztes Tool, den Backlink Estimator, eingeführt. Das Produkt hat in den ersten 24 Stunden bereits über 5.000 Anfragen erhalten.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat das Team eine neue Preisstruktur von 99 $ pro Anfrage eingeführt. Pre-Sale-Käufer profiteren aber weiterhin von den exklusiven Vorteilen, wie unbegrenzten Zugang zum Backlink Estimator und weitere zukünftigen yPredict-Modellen.

yPredict-Presale

yPredict erregte auch einige Aufmerksamkeit, als die Entwickler ankündigten, eine Content-Lösung für mittlere bis große Content-Teams zu entwickeln. Die Projektwebsite gibt an, dass der yPredict-Editor bald veröffentlicht wird.

KI-gestützte Preisvorhersagen mit yPredict nutzen

Darüber entwickelt yPredict eineKI-gestützte Krypto-Preisvorhersage- und Analyseplattform. Diese moderne Plattform für Kryptowährungen bietet Zugang zu dutzenden KI-gestützten Signalen, Ausbrüchen, Mustererkennungen und Funktionen für das Erkennen von aktuellen Stimmungen auf dem Markt.

Die Plattformtechnologie wurde auf Basis von hochmodernen Vorhersagemodellen und Dateninformationen entwickelt, die von bekannten KI-Entwicklern erstellt wurden. Aktuell hat yPredict bereits eine Betaversion gestartet, für die sich interessierte Nutzer auf eine Warteliste setzen lassen können.

Parallel dazu baut yPredict auch einen Marktplatz auf, auf dem ML-Entwickler ihre Modellvorhersagen als Abonnementdienste anbieten können. Experten sehen daher $YPRED als einer der besten KI-Utility-Coins auf dem Markt an.

Das liegt auch an den zahlreichen KI-Anwendungsfällen, welche über  die yPredict-Plattform zur Verfügung stehen. Durch die hohen Renditemöglichkeiten und der verschiedenen Rabatte, die $YPRED-Besitzer auf yPredict-Tools erhalten, haben Investoren einen starken Anreiz, den Token zu halten.

yPredict Stages

Da 80 % der Token über den Pre-Sale zur Verfügung gestellt werden, brauchen sich Anleger keine Sorgen über massive Insider-Token-Angebotseinbrüche machen, welche den Preis in Zukunft beeinträchtigen könnten.

Die restlichen 20 % der Token werden für Liquidität (10 %), Treasury (5 %) und Entwicklung (5 %) verwendet. Daher ist der Anreiz für einen Rug Pull stark reduziert.

https://twitter.com/yPredict_ai/status/1679101393108451329

Der renommierte britische Krypto-Pre-Sale-Analyst Jacob Crypto Bury glaubt, dass $YPRED ein zehnfaches Potenzial hat. Mit Elon Musk, der mit seinem neuen xAI-Startup in das KI-Rennen einsteigt, wird das Interesse an KI-verknüpften Kryptowährungen hoch bleiben.

Die Kryptowährung kann mit ETH, MATIC und BNB gekauft werden. Anleger, die am KI-Boom und einem interessanten Kryptoprojekt wie yPredict profitieren wollen, sollte schnellstmöglich einsteigen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.