Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die Zeit der Corona-Krise fordert neuartige Ideen und tatkräftige Unterstützer. Einige Krypto-Unternehmen zeigen sich innovativ im Kampf gegen COVID-19 und unterstützen die verschiedenen, am stärksten betroffenen Branchen mit finanziellem Backup. Zu den Spendern gehören beispielsweise die Stellar Foundation, BitMEX oder The Giving Block.

Eine neue Allianz von The Giving Block

Zusammen mit dem Partner Gitcoin startete The Giving Block eine Krypto-Alliance. In einem Blogbeitrag vom 23. März heißt es dazu: „Der Giving Block und Gitcoin vereinen die Cryptocurrency-Gemeinschaft zum Kampf gegen COVID-19, indem sie die Allianz #cryptoCOVID19 gründen. […] Es ist an der Zeit, dass wir uns als Gemeinschaft zusammenschließen, um dem Chaos ein Ende zu bereiten und eine neue Ära der Kryptotechnik einzuleiten. Ankündigung der #cryptoCOVID19-Allianz.“

Gitcoin startete die Kampagne mit einer Verdopplung der Spenden in Höhe von 100.000 US-Dollar in Ethereum auf der Dai-Plattform. The Giving Block hat sich zudem mit Brave und Axiom Finance zusammengetan. Dabei kamen rund 500.000 US-Dollar Spenden zusammen.

Die Stellar Foundation mit Lumenthropy

Auch die Stellar Foundation zeigt sich großzügig im Kampf gegen COVID-19. In einem Blogbeitrag heißt es dazu: „Zu diesem Zweck kündigen wir für den Monat April ein XLM-Spendenanpassungsprogramm mit Stellar-basierter Lumenthropy an. Wir verpflichten uns, mit 2,5 Mio. XLM eine ausgewählte Gruppe von Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen, die heute Lumen-Spenden annehmen.  Wir beginnen das Programm mit 100.000 XLM-Spenden an jede Wohltätigkeitsorganisation, und die verbleibenden Mittel werden wir für Lumen-Spenden unserer Gemeinschaft verwenden.“

Die Spendengelder der Stellar Foundation gingen unter anderem an UNICEF, The Tor Project, Heifer International und Watsi, Freedom of the Press.

BitMEX spendet 2,5 Millionen USD

Auch die Kryptowährungsbörse BitMEX zeigt sich großzügig, was die Vergabe von Spenden angeht. BitMEX vergibt Spenden in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar. Diese gingen in Höhe von 300.000 und 1.000.000 US-Dollar verschiedene Organisationen. Unter anderem an Gates Philanthropie-Partner, Nukleare Bedrohungsinitiative (Biosicherheitsprogramm), OpenMined und Our World In Data.

In einem Blogbeitrag berichtet Arthur Hayes, CEO und Mitbegründer von HDR Global Trading Limited: „Wir setzen uns für eine durchdachte Vergabe von Zuschüssen ein und stellen sicher, dass unsere Maßnahmen während der COVID-19-Krise jetzt und in Zukunft die größte Wirkung erzielen können. Deshalb haben wir beschlossen, vier Organisationen, die einen spürbaren Beitrag zur Bekämpfung von COVID-19 und zur Minderung globaler biologischer Katastrophenrisiken leisten, Zuschüsse in Höhe von insgesamt 2,5 Millionen US-Dollar zu gewähren.“

Photo by 15734951 (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.