shallow focus photography of police
Werbung
Luckyblock banner

Auch die Polizei ist offenbar nicht vor Krypto-Betrügern gewappnet. Wie das online-Portal heise.de bereits vergangene Woche berichtete, haben Kriminelle Bitcoin Token im Wert von 36 Millionen € der Polizei von Rheinland-Pfalz gestohlen.

757 Bitcoin-Token von Chemical Love

Nach Informationen von heise.de handelt es sich bei dem Diebesgut um ein Bitcoin-Wallet mit 757 digitalen Token. Die Polizei hatte dieses ursprünglich im Jahr 2016 im Rahmen von Ermittlungen gegen einen online-Marktplatz für Drogen einkassiert. Damals wurde der Fall als Schlag gegen die Darknet-Plattform Chemical Love bekannt. Seinerzeit wurde der Hauptverdächtige zu 15 Jahren Haft verurteilt. Darüber hinaus wurde er zu einer Strafzahlung von 1,5 Millionen € verpflichtet.

Ursprünglich beabsichtigte die Justiz diesen Betrag direkt von dem Wallet des Gangsters zu holen. Nachdem dieses aber Passwort geschützt war, konnten die Beamten nicht an das digitale Vermögen herankommen. Sämtliche Versuche die digitale Geldbörse zu knacken scheiterten entsprechend. Nun haben offenbar Hacker geschafft, was der Polizei nicht gelang. Der Koblenzer Generalstaatsanwalt bestätigte heise.de, dass bereits am 1. März 2017 rund 265 Bitcoins abgehoben wurden. Ende 2019 wurden dann weitere 489 digitalen Münzen transferiert.

Ermittlungsverfahren dauert an

Wohin die Bitcoin-Token gelangt sind ist bislang unbekannt. Genauere Informationen gab der Staatsanwalt nicht bekannt, da nach wie vor ein Ermittlungsverfahren im Gange sei.

Lange Zeit war der Bitcoin durch relativ anonymisierte Zahlungen ein beliebtes Zahlungsmittel für kriminelle Akteure. Mittlerweile ist es vor allem Strafverfolgungsbehörden allerdings möglich Transaktionsaktivitäten zumindest nachzuvollziehen. Dies liegt daran, dass sämtliche Überweisungen in der Blockchain festgeschrieben sind. Auch, wenn die jeweiligen BTC-Adressen anonym bleiben, sind mittlerweile zumindest Wallet-Anbieter und Krypto-Plattformen rechtlich dazu angehalten, die Informationen ihrer User einzuholen.

Entdecken Sie hier die neuesten Kryptowährungen

 

 

Foto von Markus Spiske

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + 13 =