person using phone and laptop computer


Die Kryptowährung Cardano macht mal wieder durch neue Kursgewinne von sich reden. Bis auf 1,69 $ ging es zwischenzeitlich auf ein neues Allzeithoch. Die jüngsten Gewinne dürften vor allem auf die ADA Nachricht zurückzuführen sein, dass Kraken nun das Staking des digitalen Tokens erlaubt.

Renditen zwischen 4 und 6 %

Somit haben Anleger die Möglichkeit eigene Ada-Coins einzuzahlen und hierauf Zinsen zu kassieren. Auf diese Art und Weise können User ein passives Krypto-Einkommen aufbauen.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

Die neue Funktion wurde am 4. Mai eingerichtet. Damit ist Cardano bereits der siebte digitale Token, der bei Kraken mit einem sogenannten Staking Pool ausgestattet wird. Investoren können hier laut Krypto Börse mit einer jährlichen Rendite zwischen 4 und 6 % rechnen. Die Renditen, die als sogenannte Staking-Rewards ausgegeben werden, werden wöchentlich ausgeschüttet und können direkt wieder investiert werden, um vom Zinseszinseffekt zu profitieren.

Nächstes Update schon Ende Juli?

Neben den neuen Staking-Möglichkeiten warten Anleger wie gebannt auf die neuesten Updates des Netzwerks selbst. Die Weiterentwicklung Alonzo befindet sich noch in der Entwicklungsphase und ist derzeit lediglich ausgewählten Partnern der Kryptowährung zugänglich gemacht. Im Zuge eines Hard Forks soll das Update dann ausgespielt werden. Dies dürfte allerdings noch einige Zeit dauern. Ob es zu einer Veröffentlichung noch Ende Juli oder Anfang August kommen wird, so wie Cardano-Gründer Charles Hoskinson plant, ist bislang noch unklar.

Anleger, die in Cardano investieren wollen, sollten sich zunächst einen Ada-Wallet zulegen. Nächste Preissteigerungen sind dann durchaus denkbar. Je näher es an die Veröffentlichung von Alonzo geht, desto besser fällt auch die kurzfristige Cardano Prognose aus. Wie so oft im Krypto-Markt gilt: je höher das Interesse an einem Token, desto eher steigen die Preise.

Foto von Austin Distel

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • SMOG ist die einzige Meme-Münze, die sie alle beherrscht
  • Der größte SOL-Airdrop aller Zeiten mit Zealy Airdrop-Integration
  • Kein Vorverkauf! Fairer Starttoken und gleicher Einstiegspunkt für alle
  • Voraussichtlich die größte Sol-Meme-Münze des Jahres 2024
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Smog
  • Das zweite Erscheinen von $SPONGE, der 100X-Community-Meme-Münze 2023
  • Neues P2E-Dienstprogramm und deutlich größere Marketingkampagne
  • $SPONGEV2 kann nur durch den Einsatz von $SPONGE verdient werden
  • Stake Sponge V1 für 40 % APY-Einsatzprämien für 4 Jahre
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Der erste Stake-to-Mine ERC-20-Token
  • Passives Einkommen durch Staking und Mining
  • Cloud-Mining - eine umweltfreundlichere Version des Minings
  • Mining-Credits erhalten, ohne hohe Hardwarekosten oder Betrugsrisiken
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Bitcoin Minetrix
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Neuer Utility Token mit Meme Coin Battle Arena
  • Vielfältige Wettmöglichkeiten
  • Ein innovatives Blockchain Projekt
  • Automatisches Staking während des Vorverkaufs
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Meme Kombat
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.