Katar digitale Zentralbankwährung
  • Katar: Die Qatar Central Bank hat die Infrastruktur für ihren CBDC fertiggestellt
  • Nächste Phase: Im Oktober wollen die Behörden die digitale Währung ausführlich testen
  • Technologien: Distributed Ledger Technology (DLT) und KI sollen dabei eine wichtige Rolle spielen

Das Emirat Katar hat den ersten Schritt zur Implementierung seiner digitalen Zentralbankwährung (CBDC) abgeschlossen. Die Infrastruktur steht, jetzt geht es ans Testen und an die Entwicklung von Anwendungen für lokale und internationale Zahlungen.

Katar prüft CBDC für große Zahlungen

Das CBDC Projekt ist Teil der Initiative „Third Financial Sector Strategy, Fintech Strategy and Qatar National Vision 2030“. Mit der digitalen Zentralbankwährung will der arabische Kleinstaat seine Wirtschaft weiter ausbauen und an den internationalen Finanzmärkten anschließen.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Nachdem nun die Infrastruktur steht, geht es an ausführliche Tests. Zudem will Katar Anwendungen für die Begleichung großer Beträge auf nationaler und internationaler Ebene entwickeln. Dabei sollen neueste Technologien zum Einsatz kommen.

In einem Post auf X lässt die Qatar Central Bank wissen, bei dem Projekt ginge es in erster Linie um drei Aspekte:

  • lokale Banken sollen einen besseren Zugang zu internationalen Kapitalmärkten erhalten
  • inländische Abwicklungen erweitern
  • die Sicherheit von Wertpapiergeschäften verbessern

Die Tests sollen im Oktober dieses Jahres starten. Dabei will Katar Künstliche Intelligenz und Distributed Ledger (Blockchains) sowie weitere neue Technologien verwenden.

Weitere Use Cases sollen sich zeigen

Bei den Tests will die Zentralbank auch darauf achten, welche anderen Use Cases sich für die neue Kryptowährung finden lassen. Generell geht es jedoch um das Wachstum der eigenen Wirtschaft.

Damit ist Katar allerdings nicht der erste arabische Staat mit einem eigenen CBDC. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben bereits mit dem Experimentieren begonnen. Im Januar dieses Jahres sandten sie digitale Dirham im Wert von 13,6 Millionen US-Dollar nach China. Dazu nutzten sie das grenzüberschreitende mBridge-Netzwerk, welches ebenfalls Thailand und Hongkong umfasst.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.