Vom Tellerwäscher zum Millionär zu werden ist nicht nur ein amerikanischer Traum. In den vergangenen 14 Jahren ging dieser für zahlreiche Anleger in Erfüllung, die in Kryptowährungen investiert haben.

Werbung
MEMAG kaufen

Dabei mussten Investoren gar nicht viel tun, außer früh genug in den Markt einzusteigen und ihr Investment dann über Jahre hinweg zu halten. Am besten funktionierte das, in dem sie ihr Vermögen nach dem Kauf von Bitcoin oder Altcoins von den Kryptobörsen abgezogen und auf eine eigene Hardware Wallet transferiert haben. Denn so sind sie dem Risiko entgangen, dass ihr Investment durch Vorfälle wie bei der ehemaligen Kryptobörse Mt. Gox oder zuletzt FTX plötzlich nicht mehr verfügbar ist.

Bitcoin kaufen: Mit Buy and Hold reich werden

Zwar gibt es auch einige Fälle in denen Anleger ihre Private Keys verloren haben und das Krypto-Vermögen so ebenfalls nicht mehr erreichbar ist, aber in den meisten Fällen konnten Anleger mit der simplen „Buy-and-Hold“-Strategie ohne weiteren Aufwand enorme Profite erzielen.

Dabei war es sogar „weitgehend“ egal, in welche Kryptowährung sie investiert haben. Die älteste und für viele immer noch bessere Kryptowährung ist dabei natürlich der Bitcoin. 2009 wurde der erste Block des Bitcoin-Netzwerks erzeugt und in den folgenden Jahren erlebte die neue Digitalwährung einen einzigartigen Aufstieg.

Mit 15 Dollar zum Bitcoin-Millionär

So kostete ein Token von BTC bis zum Jahresbeginn 2011 noch weniger als 1 Dollar. Wer zu diesen Investoren der ersten Stunde zählt, konnte schon mit einem relativ kleinen Betrag zum Millionär durch Bitcoin aufsteigen. Bereits mit einem Investment von 15 Dollar wäre man theoretisch innerhalb von 10 Jahren Millionär geworden, wenn man die BTC am Höhepunkt 2021 für rund 69.000 Dollar wiederverkauft hätte.

Wer seine BTC durch den aktuellen Bärenmarkt bis auf die Kurse von nun rund 17.000 Dollar gehalten hätte, wäre mit einem Investment bis Anfang 2011 von mindestens 60 Dollar heute immer noch Millionär durch Bitcoin.

Doch auch etwas später war es noch relativ einfach durch Kryptowährungen reich zu werden. Im Sommer 2011 erreichte der BTC-Kurs einen ersten Hochpunkt von 30 Dollar, bevor eine größere Korrektur bis zurück auf 2 Dollar folgte. Wer damals an diesem Top gekauft hat wäre bis zum Jahr 2021 schon mit einem Initialinvestment von 450 Dollar zum Bitcoin-Millionär aufgestiegen. Bei den heutigen Kursen müsste das ursprüngliche Investment schon bei rund 1.800 Dollar gelegen haben um von einem damaligen Kurs von 30 Dollar sich jetzt noch Bitcoin-Millionär nennen zu dürfen.

2013 brauchten Käufer schon 18.000 Dollar für eine Million

Mit den Jahren stieg der Bitcoin-Kurs immer weiter und erreichte zum Beispiel im Bullenmarkt 2013 schon ein Niveau von knapp 1.200 Dollar. Wer BTC zu diesen Preisen gekauft hat und zum Rekordhoch 2021 wieder verkauft, müsste schon etwa 18.000 Dollar investiert haben, um jetzt Millionär zu sein. BTC-Hodler hätten gemessen am aktuellen Preis 2013 schon für mehr als 70.000 Dollar Bitcoin gekauft haben, um immer noch über einen siebenstelligen Betrag zu verfügen.

Die Zahlen zeigen, dass der Traum, durch Bitcoin Millionär zu werden, mit den Jahren immer schwieriger geworden ist und ein höheres Anfangsinvestment benötigte. Allerdings gab es in den Bärenmärkten auch immer wieder massive Korrekturen von mehr als 80 Prozent bei Bitcoin, die neue Investoren wieder die Chance gegeben haben, mit relativ wenig Kapital ein Vermögen durch die Digitalwährung aufzubauen. Das Timing ist dabei der entscheidende Punkt.

So fiel der Preis 2020 im Corona-Crash nochmals auf unter 4.000 Dollar. Hier hätte sich bei einem Initialinvestment von gut 60.000 Dollar nochmals die Chance ergeben, durch eine simple Buy&Hold-Strategie bis 2021 zum Millionär aufzusteigen.

Grafik: Finbold

Bärenmärkte führen zu Bitcoin-Verkaufswellen

Allerdings braucht es neben einem guten Timing für Hodler auch gute Nerven und viel Disziplin. Denn die Korrekturen in jedem Bärenmarkt waren brutal und viele haben ihre Investments deshalb schon vor den Markterholungen verkauft. Und es gibt keine Garantie, dass auf einen Bärenmarkt auch wieder ein Bullenmarkt folgt, auch wenn dies in der 14-jährigen Historie von BTC bisher immer der Fall war.

Auch jetzt hat der Kryptomarkt wieder einen brutalen Zusammenbruch erlebt und der BTC-Kurs ist erneut knapp 80 Prozent gefallen. Dies hat konkrete Folgen für die Zahl der Bitcoin-Millionäre. So zeigt eine Analyse von bitinfocharts.com, die vom Magazin finbold.com ausgewertet wurde, dass es Anfang 2022 kurz nach dem Bullenmarkt-Top rund 100.000 Bitcoin-Millionäre gab. Mehr als 8.000 Investoren hatten sogar ein Vermögen von 10 Millionen Dollar und mehr durch BTC angehäuft.

Zahl der BTC Millionäre um 72 Prozent gefallen – in nur einem Jahr

Doch der Bärenmarkt 2022 hat hier zu einem erheblichen Rückgang geführt. So ist die Zahl der Bitcoin-Millionäre binnen eines Jahres um 72 Prozent gesunken. Bei den Multi-Millionären, die sogar einen achtstelligen Betrag aufwiesen, liegt der Rückgang immerhin noch bei 62,5 Prozent. Auch kleinere BTC-Vermögen, die mindestens 100.000 Dollar in BTC hielten, sind um rund 46 Prozent geschmolzen.

Ist die Buy&Hold-Strategie für Bitcoin damit doch nicht die Richtige? Diese Frage dürfte erst die Zukunft beantworten, wenn sich zeigen wird, ob Bitcoin seine Geschichte wiederholt und erneut einen großen Bullenmarkt erleben wird. Viele Analysten rechnen mit diesem nächsten Bull Run für 2024, wenn das nächste Bitcoin-Halving ansteht. Historisch gesehen hat dieses Event der Halbierung der Belohnung pro Bitcoin-Block für Miner immer zu einem starken Preisanstieg geführt.

Grafik: Finbold

Braucht man jetzt 200.000 Dollar um Bitcoin-Millionär zu werden?

Bekannte Analysten wie Plan B hatten allerdings schon für 2021 einen Preis von mehr als 100.000 Dollar pro Bitcoin erwartet, was nicht eingetreten ist. Sollte Bitcoin tatsächlich im nächsten Bullenmarkt diese Marke erreichen, könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein für rund 17.000 Dollar Bitcoin zu kaufen. Es bräuchte hier jedoch schon ein Initialinvestment von mehr als 200.000 Dollar, um damit Bitcoin-Millionär zu werden. Das ist ein beachtlicher Betrag, der den meisten Privatinvestoren nicht zur Verfügung stehen dürfte.

Die Analysten von Digital Coin Price schätzen jedoch, dass Bitcoin bis 2032 auf mehr als 333.000 Dollar steigen kann. Trifft diese bullische Prognose zu, könnte bei einem Kauf von Bitcoin schon ein Anfangsinvestment von 54.000 Dollar ausreichen, um mit Bitcoin Millionär zu werden.

Für mutige Investoren könnte sich der Traum vom Krypto-Millionär zudem durch den Kauf von Altcoins erfüllen, die dank stärker Volatilität höhere Renditen als Bitcoin einbringen können. Allerdings ist das Verlustrisiko ebenso höher, wie die aktuellen Korrekturen im Bullenmarkt 2022 erneut gezeigt haben.

Fight out im Presale kaufen

Starke Renditen könnte in Zukunft auch der Kauf der neuen Kryptowährung Fight Out einbringen. Aktuell ist der Kauf von FGHT noch zum Vorzugspreis im Presale möglich. Und dazu gibt es zeitlich begrenzt sogar einen Bonus von 50 Prozent. Fight out ist ein Projekt für das Metaverse, das Fitnessdienste im virtuellen Raum verankern will.

Kryptowährungen mit Potenzial 2023

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
zu MEMAG
  • Native Kryptowährung MEMAG günstig im Presale zu erwerben
  • Die größte mobile Gaming Gilde der Welt
  • Zukunft der Play to Earn Spiele
  • Eigener NFT-Marktplatz mit eigenen NFTs
5
ZU MEMAG
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu FightOut
  • Move to Earn Mechanismus mit Rewards
  • Metaverse Coin seit 14.12.2022 im Presale
  • Verbindung von digitalen und körperlichen Elementen
  • Blockchain-basiertes E-Sport-System
5
ZU FightOut
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu C+Charge
  • C+Charge ($CCHG) aktuell im Vorverkauf
  • Demokratisierung von Carbon Credits
  • CO₂-Zertifikate als Belohnungen für Besitzer von E-Autos
  • Umweltfreundliches Krypto Projekt - Ideal für Klimaaktivisten
5
ZU C+Charge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.