Kryptoszene.de

Jetzt Meme Coin kaufen? PIT-Token mit 190 % (Pit)Bull-Run

grey and white short coat small dog running on brown field during daytime

Der Shiba Inu, der von vielen Experten anfangs noch belächelt wurde, konnte in den letzten Tagen wieder vermehrt Käufer anziehen. Für Investoren, welche die Chance verpasst haben, vom Kursaufschwung des SHIBA zu profitieren, könnte der Pitbull (PIT) der nächste Memecoin mit Potenzial sein. In den letzten 24 Stunden konnte der Coin um fast 22 % steigen, nachdem vergangene Woche eine Tagesrallye von unglaublichen 189 % stattgefunden hatte. Jetzt hofft die Community, dass der Token auch weiterhin gute Gewinne verzeichnen kann.

Werbung

Blicken wir also einmal auf die Hintergründe und klären, was hinter der Kursexplosion steckt, wie Analysen und Prognosen für den Token ausfallen und versuchen eine Entscheidung zu treffen, ob der PIT die nächste Kryptowährung ist, in die Sie investieren sollten.

Erster Kursaufschwung seit Mai: Wie viel kostet ein Pitbull?

Als der PIT am 15. April dieses Jahres das erste Mal gelistete wurde, kostete er 0,0000000092 US-Dollar, doch stürzte direkt nach der Markteinführung auf 0,00000000014 US-Dollar ab und verlor damit in der ersten Stunde eine Dezimalstelle im Kurs. In den Monaten danach blieb es im Kurs ziemlich ereignislos, bis auf zwei kleinere Hochs im April und Mai dieses Jahres, auch wenn sie weit von seinem ursprünglichen Preis entfernt waren.

Für den September veröffentlichte die Community eine neue Roadmap und der Coin fing langsam an zu steigen. Vergangene Woche dann explodierte der Kurs plötzlich und konnte innerhalb von zwei Tagen um über 180 Prozent steigen und wurde mit 0,000000000396 US-Dollar gehandelt. Heute liegt die Münze schon bei 0,00000000049 US-Dollar.

Pitbull Kurs
Quelle: Coinmarketcap

Auch wenn der Preis noch weit von seinem Anfangspreis entfernt ist, konnte der Token zum ersten Mal seit einer langen Zeit wieder mit positiven Entwicklungen glänzen. Doch kann der Kurs noch weiter steigen oder handelt es sich nur um ein kleines Zwischenhoch wie schon im April oder Mai? Grund zum Mut gibt das Handelsvolumen, welches sogar um über 440 % auf knapp 1,2 Millionen US-Dollar gestiegen ist.

Ein echter Community-Token? Was macht den Pitbull besonders

Die Entwickler wollten mit der Einführung des Pitbull im März 2021 eine Kryptowährung auf den Markt bringen, welche komplett von der Community geführt wird. Der Token, der auf der Binance Smart Chain läuft, beschreibt sich im Whitepaper als soziales Experiment, in welchem Entwickler und Investoren als Community die Leitung über das Projekt haben.

Die Sicherheit des Tokens und System wurde laut Entwicklern gesichert, in dem schon vor Release 50 % der 100.000.000.000.000.000 Token verbrannt und in einen toten Wallet gesteckt, um die Liquidität abzusichern. Die absurd hohe Anzahl an Token ist der Grund für den Vergleich mit dem Shiba Inu.

Neben einer hohen Transparenz in der Community wirbt der Pitbull durch passives Einkommen. Zwei Prozent jeder Transaktion werden automatisch auf die Halter verteilt, was als „self-staking“ bezeichnet wird. Damit können Halter direkt profitieren, ohne das Farmen oder Staking von Coins.

Neben ihrer Währung entwickelt die Community einige neue Projekte, darunter einen PitTracker, ein Chart- und Analysetool (PitCharts), eine Farm, um NFT zu verdienen und zu traden (PitFarm), eine eigenen Tauschbörse (PitSwap) oder auch einen PitFund, aus welchem Wohltätigkeitsprogramme finanziert werden sollen.

In einer neuen Roadmap, welche die Community auf Reddit veröffentlichte, kündigten sie an, im September zum Beispiel durch Marketingprogramme und Lotterien mehr Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Und der zehnte Platz der Top-Gainer Liste auf Coinmarketcap.com bestätigt den Erfolg zumindest teilweise.

Bald große Partner für den Pitbull?

Auf Twitter konnte das Token mit 60.000 Followern schon eine große Community hinter sich versammeln, trotz wenig oder keiner Gewinne in der jüngsten Vergangenheit. Die Twitter-Seite des Tokens kündigt heute Morgen Neuigkeiten für den Memecoin an. Neben mehr Engagement im NFT-Bereich sollen auch die angekündigten dApps im Ökosystem an den Start gehen und zwei große Blockchains für den Token aktiviert werden.

Auch prominente Unterstützung erhielt der Pitbull seit seinem Kursausbruch. Krypto-Enthusiast und NFT-Sammler Crypto Ant sieht im PIT den nächsten Shiba Inu und empfiehlt den Coin seinen 16.900 Twitter-Followern. Durch die niedrige Marktkapitalisierung und große Anzahl an Haltern sieht der User „nur eine Richtung“ für den Memecoin.


Die Twitter-Userin Crypt0mummy wirbt ebenfalls für den Pitbull. Mit einer Reichweite von über 60.000 Followern rührt sie die Werbetrommel und sagt dem PIT einen Bullrun voraus.

Große Wale verhelfen zum Kursaufschwung

 Wie die Twitter-Seite des Coins vor 2 Tagen ankündigte, registrierte die Website Watcherguru große Walaktivitäten für den Pitbull, während der Kurs anfing zu steigen. Dies könnte zur Kursexplosion beigetragen haben.

Pitbull Kryptowährung
Quelle: Twitter

Doch reicht die große Aufmerksamkeit für den neuen Hunde-Token, um ihn wirklich in ungeahnte Höhen zu schießen? Wir haben uns die Prognose für die Jahre 2021 bis 2028 angeschaut.

Fast 100 Prozent Wachstum bis nächstes Jahr? Die Prognose für den Pitbull (PIT)

Neben der Community und bekannten Analysten blickt auch die Website Digitalcoinprice.com zuversichtlich in die Zukunft. Den Redakteuren zu Folge soll der Token noch bis Ende des Jahres auf 0,0000000007 US-Dollar steigen können und damit seinen Kurs mehr als verdoppeln.

Bis nächstes Jahr soll der Kurs bis Dezember um 97% auf 0,0000000008 US-Dollar steigen können. Wenn auch die nächsten Jahre zumindest in der Prognose keine Kursausbrüche vorhersieht, soll er bis 2028 um maximal 396 % steigen können und damit auf Werte von 0,0000000021 US-Dollar.

 

Pitbull Token Prognose
Quelle: digitalcoinprice

Durch wenig Kursbewegung für den Pitbull gibt es noch nicht viele Analysen und Prognosen zum Memecoin. Wie die Website Coincheckup.com jedoch darstellt, ist gut erkennbar, wie sowohl das Handelsvolumen und auch der Preis des Coins seit vergangener Woche gestiegen ist. Gleichzeitig fiel die Menge der Token im Umlauf, was den Kurs weiterhin positiv beeinflusst. Zumindest nach diesen Daten sieht es nicht so aus, als wäre ein Einbruch des Kurses zumindest kurzfristig zu erwarten.

Pitbull Preis
Quelle: Coincheckup

Doch sowohl die rege Aktivität in der Community, das Listing unter den Top 10 der größten Gainer und der erwartete Launch der dApps des Pitbull-Ökosystems, lassen auch in Zukunft auch wachsende Bekanntheit des Memecoins hoffen. Ob der PIT seinem Hunde-Vorgänger dem Shiba Inu jedoch nacheifern kann, bleibt abzuwarten.

 

Foto von Duncan Sanchez

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + neunzehn =

Was du als nächstes lesen solltest

Krypto 10 Stunden Ago

Shiba Inu fällt 18% – Wal geht auf Sh...

Shiba Inu Coin stürzt ab – wie Bitcoin und Ethereum auch. Zuvor hat ein vermögender Investor Shiba...

Cardano neue dezentrale Börse SundaeSwap befeuert den Kurs – ADA steigt mehr als 10%
Krypto 1 Tag Ago

Cardano: neue dezentrale Börse SundaeSwap befeuert d...

Cardano macht sich bereit für den...

Die 5 besten neuen Kryptowährungen für eine Investition in 2022
Krypto 1 Tag Ago

Die 5 besten neuen Kryptowährungen für eine Investit...

Welche Kryptowährungen werden 2022 explodieren? Wir...

Cardano (ADA) & XRP Millionen-Fonds aufgelegt! Ripple will NFT-Künstler unterstützen
Analyse, Beiträge, Cardano 2 Tagen Ago

Cardano Preis Prognose: ADA/USD steigt gegen den Bit...

Der Bitcoin-Kurs wurde gestern erneut an...

person holding pencil near laptop computer
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Krypto mit Potenzial: Illuvium Coin, The Sandbox �...

Kommt es zur Blockchain-Revolution in der...

Terra +16% – neues Allzeithoch! Prognose Wie hoch kann das Top-DeFi-Projekt jetzt steigen?
Krypto 2 Tagen Ago

Terra: +16% – neues Allzeithoch! Prognose: Wie hoch ...

DeFi-Projekt Terra (LUNA) ist gerade auf...

496A1105_10_1_30
Beiträge 3 Tagen Ago

Steuern auf Bitcoin&Co: mit Software teure Fehl...

Was hat der Verkauf eines Bitcoins-Portfolios...