warum sich bitcoin jetzt richtig lohnt
  • Project Nexus: Seit 2022 führen asiatische Länder wie Thailand und Singapur Tests mit einem QR-basierten Zahlungssystem durch, das schnelle grenzüberschreitende Transaktionen ermöglicht.
  • Zahlungsmethoden für Reisende: Caroline Bowler von BTC Markets schlägt vor, dass diese Systeme erweitert werden könnten, um Zahlungen mit Bitcoin oder Ethereum zu ermöglichen, was den Umtausch in lokale Währungen überflüssig machen würde.
  • Aktuelle Bitcoin-Kursentwicklung: Bitcoin erlebt gerade eine hohe Volatilität; nachdem er einen neuen Höchststand von 74.000 Dollar erreicht hatte, fiel der Preis auf etwa 60.000 Dollar zurück und befindet sich derzeit in einer Konsolidierungsphase.
  • Prognosen für Bitcoin: Analysten sehen eine positive Zukunft für Bitcoin, insbesondere im Hinblick auf die Post-Halving-Rallye, wobei prognostiziert wird, dass der Preis auf über 100.000 Dollar steigen könnte.

Reisende könnten bald Kryptowährungen für internationale Transaktionen verwenden

Kryptowährungen könnten schon bald eine bevorzugte Zahlungsoption für internationale Reisende werden, prognostiziert eine Expertin und erwartet sogar, dass Bitcoin in diesem Jahr einen neuen Höchstwert erreichen könnte. Vor allem in Asien werden fortschrittliche Zahlungssysteme getestet, die die Art und Weise, wie wir im Ausland bezahlen, revolutionieren könnten.

Seit 2022 führen Thailand, Singapur, die Philippinen, Malaysia und Indonesien Tests mit einem System durch, das grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb von Sekunden ermöglicht. Das System namens Project Nexus wird von der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Zusammenarbeit mit mehreren asiatischen Ländern entwickelt. Es ermöglicht es internationalen Reisenden, einen QR-Code zu scannen und die Währung auszuwählen, mit der sie ihre Einkäufe bezahlen möchten.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Die Geschäftsführerin von BTC Markets, Caroline Bowler, erklärte, dass die Plattform potenziell so erweitert werden könnte, dass internationale Reisende ihre Einkäufe mit Bitcoin oder Ethereum bezahlen können. Das würde die Notwendigkeit umgehen, bei jedem Besuch in einem anderen Land Geld wechseln zu müssen oder hohe Gebühren an ausländischen Geldautomaten zu zahlen.

In Thailand und anderen Teilen Südostasiens nutzen Verbraucher zunehmend QR-Codes, um Zahlungen im Ausland oder sogar für alltägliche Transaktionen zu tätigen. Sie werden typischerweise für häufige, aber geringwertige Zahlungen verwendet, wie etwa den Kauf eines Kaffees oder die Bezahlung einer Taxifahrt. Für diejenigen, die keine QR-Codes verwenden möchten, könnte auch die Option einer Tap-and-Go-Debitkarte, die mit Kryptowährungen verknüpft ist, angeboten werden.

Die Vielzahl an Möglichkeiten verdeutlicht, wie sinnvoll Kryptowährungen, dank der Geschwindigkeit, mit der Transaktionen durchgeführt werden, für grenzüberschreitende Überweisungen sein können. Die zunehmende Integration von Kryptowährungen in praktische Zahlungssysteme könnte bald eine neue Ära für Reisende einläuten, in der der Umgang mit mehreren Währungen und hohen Gebühren der Vergangenheit angehört.

So steht es aktuell um den Kurs von BTC

In den letzten Monaten erlebt Bitcoin eine bemerkenswerte Volatilität. Nachdem die Kryptowährung vor etwa zwei Monaten einen neuen Höchststand erreicht hatte, befindet sie sich nun in einer Konsolidierungsphase. Die Preise sind im Rahmen einer korrektiven Bewegung zeitweise unter 60.000 Dollar gefallen, konnten sich jedoch immer wieder erholen. Trotz zwischenzeitlicher Erholungen nach dem Halving bis auf 67.000 Dollar, fiel der Kurs in der letzten Woche erneut und verzeichnete dabei einen Verlust von über 6 Prozent. Auch in den letzten 24 Stunden gab es einen leichten Rückgang um 0,33 Prozent, was den aktuellen Wert von Bitcoin auf etwa 62.000 Dollar bringt.

Parallel zur Kursentwicklung ist die Marktkapitalisierung von Bitcoin weiter gesunken und nähert sich jetzt der 1,2-Billionen-Dollar-Marke. Trotz des jüngsten Preisrückgangs hat das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden um über 30 Prozent zugenommen und erreicht fast 30 Milliarden Dollar.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $69,676.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.37 T

Aktuell steht Bitcoin an einem kritischen Punkt. Das Halten des Supports bei 62.000 Dollar ist entscheidend, um einen weiteren Rückgang zu vermeiden. Sollte diese Marke durchbrochen werden, könnte der Preis auf das Niveau von 60.000 Dollar zurückfallen. Von dort aus besteht das Risiko weiterer Rückgänge bis auf 57.000 Dollar. Andererseits, wenn Bitcoin den Support bei 62.000 Dollar erfolgreich verteidigen kann, könnte eine Erholung einsetzen, die den Kurs wieder in Richtung 67.000 Dollar treibt. Ein Überwinden dieses Levels könnte den Weg für weitere Anstiege über 70.000 Dollar hinaus ebnen.

Für langfristige Investoren könnte die aktuelle Marktsituation eine günstige Gelegenheit bieten, Bitcoin zu kaufen, besonders wenn man das Potenzial für eine Erholung und weitere Kursgewinne in Betracht zieht. Sollte sich der Bullenmarkt fortsetzen und Bitcoin sich seinem Ziel von 100.000 Dollar nähern, würde dies den aktuellen Rücksetzer retrospektiv als eine vorteilhafte Einkaufsmöglichkeit bestätigen.

Analyst prognostiziert für Bitcoin schon bald rasante Kursgewinne

Die Zukunft von Bitcoin sieht laut Prognosen des bekannten Analysten PlanB äußerst vielversprechend aus. Seiner Einschätzung nach wird die jüngste Halbierung des Bitcoin-Supplys erneut zu einem signifikanten Preisanstieg führen. Das Halving wird voraussichtlich nicht von den bisherigen Mustern abweichen und abermals eine Post-Halving-Rallye nach sich ziehen.

PlanB hebt hervor, dass die größten Preissteigerungen kurz nach dem Halving stattfinden. Er ist daher der Meinung, es wäre am sinnvollsten gewesen, sechs Monate vor dem Halving zu kaufen und 18 Monate danach zu verkaufen, da diese Strategie in der Vergangenheit eine bessere Performance als das einfache Halten von Bitcoin gezeigt hat. Seine Prognose für Bitcoin liegt dabei für das Jahr 2024 bei über 100.000 US-Dollar und könnte im Jahr 2025 sogar die 300.000-Dollar-Marke übersteigen.

Die Dynamik des Bitcoin-Kurses rund um das Halving lässt sich in drei Phasen einteilen. In den sechs Monaten vor der Halbierung, so PlanB, kaufen Insider häufig ein, was den Preis verdoppeln kann, da sie die bevorstehende Verringerung des Angebots antizipieren. Nach dem Halving passen sich die Einnahmen der Miner an die neuen Gegebenheiten an, was zu einer weiteren Verdopplung des Preises führen kann. In den folgenden 6 bis 18 Monaten stürmt der restliche Markt hinzu, in der Hoffnung, von den Preisanstiegen zu profitieren, was den Preis potenziell noch einmal vervierfacht.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.