yellow and blue data code displayed on screen
Werbung
Luckyblock Banner

Momentan es um IOTA im Vergleich zu Bitcoin oder Ethereum eher still. Trotzdem kann sich das Preis-Wachstum der letzten Tage und Wochen sehen lassen. Ein Grund für einen weiteren Anstieg der Kryptowährung könnten die Entwicklungen der nächsten Monate, besonders die des Februars, liefern. Denn zurzeit arbeiten die Entwickler des Projekts mit Spannung an der Mainnet Version von IOTA 1.5. Dieses ist auch bekannt als Chrysalis.

Laut Roadmap folgen weitere Updates im Februar 2021

Bereits im vergangenen Dezember konnte IOTA das für die Öffentlichkeit bestimmte Testnetzwerk für IOTA 1.5 veröffentlichen. Sobald der Mainnet-Launch von Chrysalis 1.5 erfolgreich vollzogen ist, können sich User über die Abschaltung des Coordinator freuen. Dieser erfüllte die Rolle eines zentralen Steuerungs-Elements im Netzwerk und war deswegen oft genug auch Grund für Kritik.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist das IOTA-Netzwerk noch auf den Coordinator angewiesen. Dieses fungiert als Richtungsweiser der vorgibt, wohin das Tangle (Distributed-Ledger-Technologie) weitergeführt wird. Vorgesehen ist, dass das System so lange aktiv weiterverwendet wird, bis das Netzwerk ohne Probleme dezentral agieren kann. Im Fahrplan des Projekts ist verankert, dass der Start von IOTA 1.5 schon im Februar vollzogen werden soll.

Noch mehr Neuerungen im Februar

IOTA soll im Endergebnis mit Chrysalis unter anderem effizienter daher kommen und einen erhöhten Transaktionsdurchsatz erhalten. Das Ziel ist es von derzeitigen 20 auf 1.000 Transaktionen pro Sekunde zu kommen. Sorgen soll dafür ein neuer Algorithmus, der den Coordinator dabei unterstützt, Meilensteine im Netzwerk festzulegen.

IOTA hat für den kommenden Monat noch mehr Änderungen geplant. Einen neuen Netzwerkknoten soll das Netzwerk mit Chronicles ebenfalls erhalten. Permanodes soll dieser heißen und dafür sorgen, die gesamte Transaktionsgeschichte des Tangle zu speichern. Darüber hinaus soll im Februar IOTA Streams gestartet werden. Das ist ein Tool, welches Endgeräten den Zugriff und die Übertragung von verschlüsselten Daten ermöglicht.

Hier geht es zu den besten MIOTA Wallets

Foto von Markus Spiske

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.