blue and white concrete building under blue sky during daytime
Werbung
Luckyblock Banner

In einer Mitteilung vom 19. Februar teilt die Europäische Zentralbank (EZB) eine neue Einschätzung zu Kryptowährungen mit. Hierbei fordert sie auch ein Vetorecht bei der Zulassung sogenannter Stablecoins. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Beurteilung einer potentiellen Bedrohung

So heißt es in der Stellungnahme, dass »die Beurteilung einer potentiellen Bedrohung für die Durchführung der Geldpolitik und des reibungslosen Funktionierens der Zahlungssysteme in die ausschließliche Zuständigkeit der EZB fallen.«

Augenscheinlich hegen die Zentralbanker Bedenken, was die Zahlungssicherheit neuer Kryptowährungen betrifft. Entsprechend sollen strikte Kontrollen dafür sorgen, dass genügend Absicherungen bestehen und eingehalten werden.

Vor rund einem Jahr hatte die Europäische Kommission ein Regelwerk zum Umgang mit Kryptowährungen herausgebracht. Diese soll nun angepasst werden. So soll es fortan verpflichtend für alle EU-Länder sein, den Einschätzungen der EZB in Sachen Stablecoins Folge zu leisten.

Digitaler Euro in vier Jahren

In rund vier Jahren plant die Zentralbank der Europäischen Union eine eigene digitale Währung herauszubringen. Diese soll als virtuelle Version des Euros erhalten. Von den neuen Regularien wäre ein solch digitaler Euro nicht betroffen.

Im vergangenen November bezeichnete Christine Lagarde, die Präsidentin der EZB, Kryptowährungen und insbesondere Stablecoins als einen Risikofaktor für die Souveränität der Mitgliedstaaten mit Bezug auf die europäische Währung. Eine Nutzung des Bitcoins als alternative Währung kommt für sie nicht infrage.

Welche Auswirkungen die neuen rechtlichen Einschätzungen der EZB auf die Krypto Kurse und Entwicklungen haben werden, ist bislang noch nicht abzusehen. Noch handelt es sich um rechtlich nicht bindende Aussagen, die lediglich ein Meinungsbild der Europäischen Zentralbank widerspiegeln.

Foto von Carsten Bleek

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.