Kryptoszene.de

ETH Chartmuster ermöglicht Kursziel von 10.000 USD: Jetzt in Ethereum investieren?

white ceramic mug

Kann Ethereum einen Preis von 10.000 USD erreichen? Eine Analyse des ETH-Charts schließt ein derartiges Szenario zumindest nicht aus, schließlich ist ein sogenanntes Cup and Handle Pattern im Preisbild auszumachen.

Werbung

Cup und Handle deuten auf steigenden Ethereum Kurs hin

Dieses Tassen und Henkel-Chartmuster erlaubt eine Prognose für eine Fortführung eines bullishen Trends und ist im Ethereum Kurs aufgrund einer soften U-Form zu entdecken, die einer Schüssel ähnelt. Nach dem „U“ folgte ein Preisrückgang auf einen Wert von rund 2.650 USD, was der Tasse ihren Henkel gab. Das Muster ist dann tatsächlich als Analyse-Tool gültig, wenn im Nachhinein positive Signale den Preis weiter nach oben treiben. Dieser kritische Zeitpunkt ist jetzt erreicht.

Sollte der Ethereum Kurs weiter zulegen können, so gilt es als wahrscheinlich, dass der Trend fortgesetzt werden kann. Die Wahrscheinlichkeit hierfür liegt bei rund 63 %. Risikoreich bleibt das Investment allemal, sodass weitere Faktoren der Preisbildung in jedem Fall berücksichtigt bleiben sollten.

Quelle: Tradingview, User: Wolf_of_Alt_Street

Doch der Chart bleibt aktuell positiv. Die Ausgangsbasis hierfür lieferte zunächst ein drastischer Abverkauf im September, der den ETH Preis auf das angesprochene Zwischentief von 2.651 USD führte. Der folgende Rebound, der aus der Verlustlinie den wichtigen Henkel werden ließ, konnte Investoren innerhalb von nur zwei Wochen ein Kursplus von satten 30 Prozent bescheren.

Im Angesicht dieses Erfolgs wurden auch hartnäckige Widerstände wie bei 3.182 Dollar überwunden. Somit war auch ein technisches Kaufsignal generiert. Anfang des Monats Oktober wurde dieses Signal von den Anlegern deutlich bestätigt. Am 1. Oktober gewann der Ethereum Kurs ganze 10 %. Ein wichtiger Impuls lag dann in der Überwindung der Marke bei 3.305 USD, bei der der GD50 auszumachen ist. Der aktuell ETH Preis liegt knapp über dieser Marke, die nun eine technische Unterstützung bildet.

Ihr Kapital ist im Risiko.

ETH Kursziel 10.000 USD noch in diesem Jahr?

Sollte die relative Stärke Bestand haben, dann dürfte der Widerstand bei 3.676 Dollar in Angriff genommen werden. Das ETH Kursziel von 10.000 USD ergibt sich dann durch eine Fortführung der Chartlinie in Richtung des oberen rechten Tassenrandes. Dieser Wert könnte selbst noch in diesem Jahr erreicht werden, sofern äußere Einflüsse dem Bullenmarkt keinen Abbruch verleihen. Tendenziell scheint es entsprechend möglich, dass Ethereum sein Allzeithoch schon bald einkassieren könnte, Ende November gilt in diesem Szenario als mögliche Einschätzung.

Nach wie vor spielt für eine derart positive Entwicklung der Einstieg institutioneller Händler eine große Rolle. Sie geben der Kauf-Seite einen gelungenen Rückhalt. Insbesondere Kommentare der Investment-Giganten JP Morgan und Greyscale, die auf ein gestiegenes Interesse seitens der Investoren hinweisen, liefern Indizien für eine freundliche Kursentwicklung.

Dieses Momentum dürfte auch durch das anstehende Upgrade des Netzwerkes zum neuen Konsensprotokoll des Proof of Stake zunehmen, sofern die Einführung erfolgreich verläuft. Durch ETH2 erhalten Teilnehmer der Ethereum Blockchain über Crypto Staking Erlöse für das Bereitstellen ihrer Token für das Netzwerk. Diese potenzielle neue Einnahmequelle, die gewissermaßen an Dividenden aus dem Aktienhandel erinnert, könnte den Kaufanreiz für den digitalen Token weiter positiv beeinflussen.

Rahmenbedingungen wirken positiv

Doch auch sonst zeigt sich Ethereum auf der Höhe der Zeit. Nach wie vor ist der NFT-Markt mit hohem Potenzial in Verbindung zu bringen. Einzelne Münzen auf Ethereum Basis liefern nach wie vor fast täglich atemberaubende Kursentwicklungen, was die Aktualität des Netzwerks unterstreicht.

Die Branche der NFTs liefert ihren ganz eigenen Beitrag zu dieser Nachfrage. Die Plattform OpenSea, auf der digitale Kunstwerke gehandelt werden, sah in den vergangenen Monaten einen außerordentlichen Anstieg der abgeschlossenen Trades.

Dabei darf nicht vergessen werden, dass aktuell viele Ethereum Token von internationalen Börsen abgezogen werden. Laut der Blockchain Analyse Plattform IntoTheBlock ist dieser Vorgang so beschleunigt wie niemals zuvor. An einem einzigen Tag Ende September wurden ETH-Münzen im Wert von 1,2 Milliarden USD von Exchanges auf externe ETH Wallets transferiert. Beim letzten Mal als eine solche Massenabwanderung an Ethereum Coins zu beobachten war, folgte ein Anstieg der Token Preise um 60 % innerhalb von 30 Tagen.

Allerdings hat sich diese Münzwanderung in der Zwischenzeit auch wieder abgeschwächt und teilweise ins Gegenteil gekehrt. Es wird abzuwarten sein, inwiefern die Verknappung des Angebots im September kurz- und mittelfristige Folgen für den Kurs haben wird. Das Burning, also das Zerstören von Münzanteilen bei jeder Transaktion, spielt in die künstliche Verknappung bereits seit längerer Zeit hinein, mit bisher positiven Auswirkungen auf den ETH Preis.

Bei all den interessanten Anzeichen, die für potenziell freundliche Kurse für Ethereum sprechen, darf der Gesamtmarkt selbstredend nicht außer Acht gelassen werden. Heute verlieren einige der Top Coins einige Prozentpunkte, was auch ETH rund 2,5 % ins Minus gleiten lässt. Trotzdem war die vergangene Woche für Anleger solide und führte zu einer guten Ausgangsbasis für die kommenden Wochen. Gerade Ethereum macht in diesem Zusammenhang nach einem schweren September auf sich aufmerksam.

So kann man in Ethereum investieren

Wer sich angesichts der spannenden Aussichten für ein mögliches Investment in Ethereum interessiert, der ist zunächst vor die Wahl gestellt, ob er dies mittels den echten Token bewerkstelligen möchte, oder mittels Derivaten wie etwa dem CFD Trading. Anbieter wie eToro erlauben beide Möglichkeiten. Grundlegend gilt der Handel mit CFDs allerdings als risikoreicher und ist nur für erfahrene Investoren empfehlenswert.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist in jedem Fall verpflichtend. Bei den empfohlenen EU-regulierten Brokern wird man seine persönlichen Daten mittels Verifizierung bestätigen müssen. Dies funktioniert bei eToro über das PostIdent Verfahren

etoro unterstützte kryptowährungen

Einzahlung

Vor der Einzahlung steht zunächst die Frage, wie viel Kapital man für sein vergleichsweise risikoreiches Krypto-Investment verwenden möchte. Trotz positiver Prognosen ist man vor schnellen hohen Verlusten niemals gefeit. Minimal werden 50 € gefordert.

Den Betrag kann man beispielsweise mittels Überweisung, Paypal oder Sofortüberweisung einzahlen.

In Ethereum investieren

Wählen Sie nun Ethereum aus der Liste der verfügbaren Assets und definieren Sie die Einstellungen. Anlage-Profis können sich an dieser Stelle auch mit Hebeln behelfen, die für angehende Trader allerdings ungeeignet sind.

Ethereum-Suchen zum Kaufen Paypal

Ein weiteres Wallet wird bei eToro an dieser Stelle nicht benötigt. Dieses ist bereits im Angebot integriert. Um die Token dann zu versenden, ist lediglich die mobile Wallet App herunterzuladen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Foto von NordWood Themes

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig + vier =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, Bitcoin, Dogecoin, FTM, Krypto, LUNA, MATIC, SHIB 4 Stunden Ago

Die 10 besten Investments im Bullenma...

Vor fast genau einem Jahr startete der aktuelle Bullenzyklus am Kryptomarkt als Bitcoin sich aus dem Widerstand...

Shiba Inu & Floki Inu starkes Kurs-Plus! FLOKI jetzt drittgrößter Meme-Coin nach DOGE & SHIB
Sichere Wettseiten
Bitcoin, Krypto 6 Stunden Ago

Bitcoin Games: Finnland gilt als größter Wachstumsma...

Finnland ist nicht nur ein beliebtes...

text
Analyse, Krypto 7 Stunden Ago

Top 4 neue Kryptowährungen, die dank Crypto Staking ...

Während große Kryptowährungen wie Ethereum und...

Krypto Crash Bitcoin und die Märkte erholen sich wieder – doch ist das Schlimmste überstanden?
Bitcoin, Ethereum, Krypto, Ripple 7 Stunden Ago

Krypto Crash: Bitcoin und die Märkte erholen sich wi...

Bitcoin und die aggregierten Märkte haben...

person holding pencil near laptop computer
Analyse, Krypto 1 Tag Ago

Ethereum-Alternative Aventus nutzt Momentum und stei...

Eins der größten Probleme der Ethereum-Blockchain...

Shiba Inu Coin +36%! Neue Mega-Rallye, neues Allzeithoch – warum SHIB jetzt sogar DOGE überholen kann
Krypto 1 Tag Ago

Shiba Inu Coin: +36%! Neue Rallye, neues Allzeithoch...

Shiba Inu Coin konnte über Nacht...