Dogecoin Elon Musk

Wenn es nach Tesla-Gründer Elon Musk geht, dann sollte Dogecoin auf Coinbase handelbar sein. Wie der Krypto-Fan nun auf Twitter bekannt gab, würde er eine entsprechende Listung gutheißen.

Musk würde Listung begrüßen

So wurde Musk auf der Social Media-Plattform gefragt, ob Dogecoin auf Coinbase ein neues Zuhause finden sollte. Die genaue Frage eines Nutzers lautete: „Denken Sie, Coinbase sollte Dogecoin auf ihrer Plattform ermöglichen? Es würde vielen Leuten leichten Zugang zu DOGE ermöglichen.“

Werbung
dogeverse coin kaufen

Allzu viele Worte ließ der Tesla-Gründer als Reaktion nicht verlauten. Ein einfaches „Yes!“ reichte aber, um ein klares Statement zugunsten der Spaß-Kryptowährung loszulassen.

Allerdings hat die Aussage von Elon Musk bei den Schöpfern von Coinbase wohl eher wenig Gewicht. Die Krypto-Plattform ist aktuell voll im Thema ihres Börsenganges und der kommenden Coinbase Aktie involviert und eine volatile Spaß-Währung wie Dogecoin könnte gegenüber der US-amerikanischen Börsenaufsicht für fragende Gesichter sorgen.

Kritik vom Gründer

Obwohl Dogecoin zuletzt auch in der NBA als Zahlungsmittel eingeführt wurde (Kryptoszene berichtete), ist es doch fraglich, inwieweit die digitale Währung auch dauerhaft im Krypto-Geschehen mitmischen darf.

Selbst der Schaffer der Münze äußerte sich zuletzt kritisch gegenüber dem Hype und der ungerechten Verteilung der Token. Ein einziges Wallet soll schließlich rund ein Drittel der gesamten Umlaufmenge beinhalten.

 

Bildquelle: Screenshot Twitter

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.