Bitcoin Halving CNBC Podcast
  • Bitcoin Halving: Das Halving soll diesen Samstag, dem 20. April, stattfinden
  • Kursgewinne: In der Regel folgen darauf steigende Kurse und ein neues Allzeithoch nach einigen Monaten
  • Marktlage: Arjun Kharpal sprach mit dem neuen Binance CEO über die veränderte Lage am Kryptomarkt

In einem Podcast des CNBC sprechen Arjan Kharpal und Tom Chitty über das bevorstehende Bitcoin Halving. Das soll noch diese Woche, voraussichtlich am 20. April, stattfinden. Das Ereignis wird von der Bitcoin-Community sehnlichst erwartet. Nicht nur ist es ein Zeugnis von Bitcoins Resilienz, historisch folgen darauf auch steigende Kurse und ein neues Allzeithoch.

Das Bitcoin Halving als geldpolitischer Anker

Beim Bitcoin Halving halbiert sich die Menge der ausgeschütteten BTC pro Block. Dieses Ereignis findet alle 210.000 Blöcke statt, was in etwa vier Jahren entspricht. Dieses Mal verringern sich die Block Rewards für die Miner von 6,25 BTC auf 3,125 BTC.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Das Ereignis ist fest in den Code von Bitcoin eingetragen und dient der vorhersehbaren und gleichmäßigen Verlangsamung der Bitcoin-Ausschüttung. Bis dann etwa im Jahr 2140 Schluss ist und der letzte BTC geschürft wurde.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $69,676.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.37 T

Da auf das Halving historisch betrachtet bisher immer ein Bullenmarkt folgte, sind viele Trader bullisch gestimmt. Gleichzeitig müssen sich die Miner Sorgen um sinkende Einnahmen machen, denn der Preis steigt nicht sofort nach dem Halving. Für viele Trader ist es dennoch ein Grund, vorzeitig in Bitcoin zu investieren.

Daher ist das Bitcoin Halving auch Thema beim Podcast CNBC Tech: Beyond the Valley von Arjun Kharpal und Tom Chitty. Arjun hatte die Paris Blockchain Week besucht und sich vor Ort ein Bild über die Stimmung gemacht.

Der Wert des Halvings

Laut Arjun Kharpal ist das Bitcoin Halving für viele Bitcoin-Enthusiasten auf einem technologischen Level spannend. Im Gegensatz zu den inflationären Fiatwährungen kann Bitcoin nicht unendlich und spontan vermehrt werden. Dadurch sinkt der Wert der Euros, US-Dollars, Yuan etc.

Bei Bitcoin ist das anders. Im Gegensatz zu den Fiatwährungen wird ein BTC immer wertvoller, da die Miner immer weniger schürfen. Damit ist Bitcoin auch geldpolitisch den Fiatwährungen überlegen.

Die veränderte Lage

Wie genau sich der Bitcoin Preis nach diesem Halving verhalten wird, bleibt unklar. Denn mit den ETFs ist ein neuer Faktor aufgetreten. Die Exchange Traded Funds erhöhen die Nachfrage und sorgten gleichzeitig für ein Allzeithoch noch vor dem Bitcoin Halving. Das hatte es bisher noch nie gegeben.

Arjun Kharpal sprach auf der Paris Blockchain Week mit dem neuen Binance CEO Richard Tang. Er fragte ihn, was diesmal anders sei. Richard Tang antwortete, die bisherige Preisentwicklung habe ihn überrascht und seine Erwartungen übertroffen. Zuvor glaubte er noch, Bitcoin würde am Ende des Jahres 80.000 US-Dollar erreichen. Diese Prognose würde er nun nach oben korrigieren.

Arjun Kharpal hat nach Preisprognosen gefragt, häufig tippten die Krypto-Enthusiasten auf 100.000 bis 150.000 US-Dollar. Generell sind die meisten bullisch gestimmt.

Weiterhin sprach Arjun Kharpal mit Jan van Eck vom Vermögensverwalter VanEck über den Ethereum ETF. Der CEO erwartet mehrere Absagen von der SEC, wie wir sie auch bei den Bitcoin ETFs gesehen haben. Jean-Marie Mognetti von Coinshares sieht das ähnlich.

Zunächst wird es nur Absagen geben. Beide erwarten keine Zusage der SEC zum finalen Termin. Ethereum, seine Eigenschaften, Proof of Stake seien zu unterschiedlich im Vergleich zu Bitcoin.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.