Werbung
Luckyblock banner

Das Lightning Network sorgt derzeit für Schlagzeilen, von dem auch der Wert seines Coins gehörig profitiert hat. Denn das Unternehmen bietet seit nur wenigen Tagen Staking Möglichkeiten an, die durch die Decke zu schießen scheinen.

Nur zwei Stunden nachdem der Vetted Pool offiziell eröffnet wurde, meldete LIGHT bereits Investitionssummen seitens der User von insgesamt satten 15 Millionen Dollar. Jetzt, ungefähr 24 Stunden später, hat dieser Wert in der Zwischenzeit bereits die 40 Millionen-Dollar-Marke geknackt.

Wie hoch ist die aktuelle APY?<

Lightning Network brüstet sich mit Revault Network eine Partnerschaft eingegangen zu sein, auf die wir im nächsten Abschnitt genauer eingehen werden. Die momentane APY für Einzahlungen in den TVL-Pool – sprich die jährliche Wachstumsrate der eigenen Investition – liegt an einem Beispiel gemessen bei momentan bei circa 121%.

Wer also beispielsweise 100€ einzahlt, bekommt nach genau einem Jahr eine Gesamtsumme von umgerechnet 221€ ausgezahlt.

Dabei gibt darauf aufmerksam zu machen, dass das Lightning Network betont, das die Investitionen keinerlei Einschränkungen oder Gebühren unterworfen sind – das gestakte Geld kann demnach jederzeit und ohne Abzüge wieder abgehoben werden.

Investitionen werden in der hauseigenen Währung LIGHT getätigt, während die Belohnungen – am obigen Beispiel gemessen – in BNB ausgezahlt werden. Der Hype, der sich um dieses Projekt entwickelt hat, ist groß und hat dazu geführt, dass die Nachfrage nach dem Lightning Network Coin in den letzten Stunden rasant angestiegen ist.

Dem Binance Coin wird im Übrigen ebenfalls eine große Zukunft nachgesagt, da sie die hauseigene Währung der größten Kryptobörse weltweit ist. Wer sich diese sichern möchte, ohne sein Geld zuvor in den Staking Pool von Lightning Network zu investieren, kann dies ebenfalls tun!

Lightning geht steil

Der rasante Wachstum des Coins erstreckt sich über ungefähr einen Monat und entspricht ziemlich genau dem von der Grafik abgesteckten Betrachtungszeitraum. Denn bis zum ungefähr 12. September gravitierte der Wert fast konstant um die 0,12 $.

Quelle:Coinmarketcap

Ab diesem Zeitpunkt kündigte das Lightning Network an, eine Kooperation mit Revault Network eingegangen zu sein und das in Kürze vorzügliche Staking-Möglichkeiten verfügbar sein würden.

Das hatte natürlich eine Sogwirkung zur Folge, die dazu geführt hat, dass immer mehr Nutzer LIGHT gekauft haben, dessen Wert Stand heute bei in etwa 0,90 $ liegt und sich binnen eines Monats somit fast verneunfacht hat.

Inwieweit der Wert des Coins weiter steigen kann, ist zwar schwer abzuschätzen. Fakt ist jedoch: Sollten die Staking Rewards auf Dauer das halten, was sie versprechen, ist LIGHT eine rosige Zukunft sicher gewiss.

Was ist das Revault Network?

Revault hat für den 13. Oktober den Launch weiterer vergleichbarer Projekte mit einer Serie von großen Partnern wie RealinfinityPad und Dao Maker angekündigt. Mit insgesamt über 300.000 Usern sollen diese beiden Unternehmen – zusammen mit Lightning Network – dazu beitragen, Revault und dessen einträgliches Geschäftsmodell unter die breite Masse zu bringen.

Was Revault letztendlich mithilfe seiner Technologie erreichen möchte, ist das zu jedem beliebigen Zeitpunkt die besten Staking-Möglichkeiten, die das Internet hergibt, angezapft werden können. Die damit einhergehenden Gewinne – die meist in APY gemessen werden – sollen demnach die beste Staking-Alternative im Netz darstellen und die der Konkurrenz überflügeln.

Der Vorteil den Revault demnach bietet, ist der, das er nicht an ein festes Staking-Programm gekoppelt ist, sondern stets das Internet nach dem zum Zeitpunkt der Anfrage jeweils einträglichsten und auch verfügbaren Angebot durchforstet!

Anders ausgedrückt hat sich das Unternehmen das Ziel gesteckt, das Google für all diejenigen zu werden, die ihre Kryptowährungen mittels Staking optimal anlegen möchten.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Christian Esposito

Christian hat im August 2015 an der Universität Heidelberg einen Bachelor of Science erworben und hat sich seitdem interdisziplinär weiterentwickelt. Tagesaktuell verfolgt er das Geschehen auf dem Kryptomarkt und der morgendliche Kurscheck gehört wie bei vielen Hodlern auch zu seiner alltäglichen Routine.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 2 =