Cardano Beitragsbild
Werbung
Luckyblock Banner

Cardano beziehungsweise die interne Kryptowährung ADA hat sich seit der Gründung 2015 zu einer der beliebtesten Kryptowährungen weltweit entwickelt. Derzeit liegt Cardano auf dem siebten Platz der größten Kryptowährungen, noch vor Polkadot und Ripple. Von Experten wird die Währung sogar schon als „Ethereum-Killer“ bezeichnet. Mit seinem wissenschaftlichen Ansatz und der ständigen methodischen Weiterentwicklung hebt sich Cardano deutlich von anderen Plattformen ab.

Cardano – eine Blockchain mit Vision

Ins Leben gerufen wurde das Projekt von Ethereum Mitbegründer Charles Hoskins. Das, was Cardano von allen anderen Plattformen unterscheidet ist, dass diese eher einen wissenschaftlichen Ansatz zur Entwicklung der Blockchain verfolgt. Weitere Aspekte der Plattform sind Transparenz, Offenheit gegenüber offiziellen Institutionen und Regulatoren und Quelloffenheit. Umgesetzt wird Cardano mit einer modularen und funktionalen Sprache. Als Zahlungsmittel wird die interne Kryptowährung ADA verwendet.

Cardano Vision

Das im Jahr 2015 gestartete Blockchain Projekt hat große Ziele und Visionen. Es soll zum einen eine dezentralisierte Plattform für programmierbare und komplexe Transfers von Smart Contracts und Werten erschaffen werden. Der wissenschaftliche Ansatz wird dabei konsequent verfolgt. Cardano arbeitet mit Wissenschaftlern aus den verschiedensten Bereichen eng zusammen, einerseits um immer an der Spitze des rasanten technologischen Fortschritts zu stehen und andererseits, um das Projekt immer weiter voranzutreiben. Jede Neuentwicklung wird zudem von unabhängigen Forschern überprüft.

Jeder Cardano Holder hat das Recht, bei Abstimmungen über Veränderung an der Blockchain teilzunehmen und ihre oder seine Stimme in den Ring zu werfen. Mitbestimmung und Demokratie werden also großgeschrieben. Die Cryptowährung ADA basiert auf der Stake-of-Proof Blockchain. Was ja eigentlich kein Wunder ist, wenn man bedenkt, wer hinter dem Projekt steht. Die Stake-of-Proof Blockchain gilt als wesentlich nachhaltiger als die Proof-of-Work Blockchain, auf der beispielsweise der Bitcoin läuft.  Mit Proof-of-Stake wird wesentlich weniger Energie verbraucht, weil eine gewichtete Zufallsauswahl eingesetzt wird. Stark vereinfacht erklärt werden bei diesem Konsensmechanismus die freien Plätze in der Blockchain verlost.

Last but not least können Nutzer durch die Smart Contract Funktion intelligente und sichere Verträge auf der Blockchain der Plattform aufsetzen. Möglicht gemacht wurde das durch das Upgrade Alonzo im September vergangenen Jahres. Außerdem hat die Plattform noch einige weitere spannende Projekte in der Pipeline.

Welche Zukunftsprognosen hat Cardano

Im Jahr 2021 hat sich Cardano, trotz einiger sehr heftiger Kursschwankungen hervorragend entwickelt. Zuerst gab es einen Anstieg von knapp 650 Prozent, das Allzeithoch war dann im September 2021, wo ein Coin 3,09 Dollar kostete. Dann folgte die Kurskorrektur und der Coin fiel, was auch an den weltpolitischen Entwicklungen liegt. Davon blieben im Übrigen auch andere Kryptowährungen nicht verschont.

Wie sieht also die Zukunft aus? Das lässt sich natürlich nicht konkret ohne unter Zuhilfenahme einer Glaskugel beantworten, aber die Cardano Prognosen sehen durchaus gut aus, man sollte aber etwas Geduld mitbringen. Der derzeit niedrige Preis macht ADA beziehungsweise Cardano attraktiv für viele Investoren. Allerdings sollte man nicht schnellem Geld rechnen. Wer in Cardano beziehungsweise ADA investieren möchte, sollte diese eine längere Zeit halten können, statt auf Kryptoasset oder Scalping zu setzen.

Die Analysten sind zuversichtlich, was die Entwicklung von Cardano betrifft. Allerdings geht der Forecast zum deutlich auseinander. Ob und wie viel Cardano beziehungsweise ADA steigen, hängt zum Teil auch von zukünftigen weltpolitischen Entwicklungen ab und wie weit die US-Notenbank den Leitzins anhebt. Potenzial ist definitiv da. Übrigens kündigte auch Rapper Snoop Dogg sein Interesse an Cardano an – in der Kryptoszene kein unbekanntes Gesicht. In nächster Zeit will er eine eigene NFT Kollektion basierend auf der Cardano Blockchain umsetzen.

Wo kann man Cardano kaufen?

Es soll maximal 45.000.000.000 handelbare ADA auf dem Markt geben. Derzeit sind davon etwa 70 Prozent im Umlauf. Etwa die Hälfte davon gehört übrigens sogenannten Walen. Das sind in diesem Fall nicht nur Privatinvestoren, sondern auch Börsen. Am besten lässt sich Cardano bei Börsen und Brokern kaufen. Ein bekannter und seriöser Anbieter ist eToro.

Lucky Block Token, die Cardano Alternative mit Spaßfaktor

Ein besseres Investment könnte der Lucky Block Token sein. Gerade in letzter Zeit hat die Kryptowährung hohe Wellen geschlagen. Aber wer oder was ist Lucky Block überhaupt?
Es handelt sich dabei um eine neue Krypto-Lotterieplattform, die eine hohe Transparenz, Fairness und bessere Gewinnchancen verspricht. Krypto meets Casino sozusagen.

Dabei ist Lucky Block beziehungsweise der Token LBLOCK nicht nur für Glücksspieler interessant. Natürlich können mit dem Token auch die Lotteriescheine gekauft werden. Aber ebenso werden die Staking Rewards und die Preise darüber ausbezahlt. Gleichzeitig wird bei jeder Transaktion ein kleiner Anteil der Token verbrannt. Dadurch wird langfristig eine Knappheit erzeugt, was wiederum einen Preisanstieg des Tokens begünstigt. Ein durchaus übliches Verfahren. Darüber hinaus haben Coin-Holder die Möglichkeit, regelmäßig an den Gewinnen beteiligt zu werden. 10 Prozent der täglichen Gewinnausschüttung sollen an die Inhaber des LBLOCKS gehen. Ein weiterer Kaufanreiz ist die NFT-Kollektion von Lucky Block, der Platinum Rollers Club. Wer im Besitz eines solchen streng limitierten NFT ist, auf den warten reizvolle zusätzliche Gewinnmöglichkeiten.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Miriam Weitz

Schreiben war schon immer meine Leidenschaft. Vor fast einem Jahrzehnt war ich dann in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich arbeite als Texterin, Bloggerin und freiberufliche Journalistin für eine Tageszeitung. Das Thema Krypto und alles, was sich darum dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für dieses Thema. Insbesondere NFT haben es mir angetan, weswegen ich mich intensiv damit beschäftige.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.