Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Auf den Britischen Jungferninseln arbeitet das Blockchain-Startup LifeLabs fleißig an einer eigenen Kryptowährung. Die an den US-Dollar gekoppelten Währung soll den Namen BVI~LIFE tragen. Durch die neue Digitalwährung soll vor allem die Fintech-Branche auf dem Inselparadies gefördert werden.

Coming out auf der BVI Digital Economy Symposium

Die Britischen Jungferninseln nutzen den US-Dollar als offizielle Währung bereits seit dem Jahr 1959. Nun soll also die BVI~LIFE Digitalwährung der Virgin Islands eine 1:1 Bewertung an USD erfahren.

In einer Pressemitteilung vom 3. Dezember kommt Premier Andrew Fahie zu Wort: „Die Bedeutung der Blockchain-Technologie und die erheblichen Vorteile, die sie dem BVI bietet, sind für das Territorium von größter Bedeutung. Wir begrüßen diese Innovation mit offenen Armen. Unser Partner, LIFElabs, hat mit seiner nachgewiesenen Erfolgsbilanz bewiesen, dass deren Ideologie nicht nur Worte sind. Und wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft bei der Einführung von BVI~LIFE, unserer digitalen Währung, fortzusetzen.“

Mehr Effizienz, weniger Kosten plus Katastrophenhilfe

Die neue Digitalwährung soll vor allem die Kosten im Fintech-Bereich senken und die Transaktionen einfacher und schneller gestalten. Aber auch Touristen des beliebten Urlaubsziels sollen die digitalen Coins der Virgin Islands nutzen können. Sanjay Jadhav, CEO von LIFELabs.io, erklärte dahingehend: „Diese Partnerschaft versetzt uns in eine einzigartige Position, um eine massive Wirkung an einem Ort zu erzielen, der wirklich von Nutzen ist. Die Gründung einer digitalen Währung ist die Grundlage dafür, dass die Britischen Jungferninseln weiterhin der globalen Wirtschaft dienen können, wie es in der Vergangenheit mit dem Ausbruch der Blockchain-Revolution der Fall war.“

Gleichzeitig arbeitet LIFELabs an einer Rapid Cash Response ™ -Fonds (RCR). Im Falle einer Katastrophe, wie beispielsweise eines Hurrikans, könnte die neue Währung den Inselbewohnern ungehinderten Zugang zu ihren Geldern gewähren. „LIFElabs wurde mit einem Schwerpunkt auf Philanthropie konzipiert. Und unsere Arbeit mit den Britischen Jungferninseln veranschaulicht dies perfekt. Mit dem Rapid Cash Response-Fonds schaffen wir die notwendigen Instrumente für die Regierung, um Katastrophen abzuwehren und ihre Bürger vor den Folgen zu schützen.“, fügte David Pugh-Jones, CMO von LIFELabs, hinzu.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.