Bitcoin News: Bitcoin Crash

SpaceX und damit Elon Musk hat angekündigt, seine Bitcoin-Bestände abzubauen. Das wirkt sich natürlich sehr negativ auf den Kurs von Bitcoin aus. Die Nachricht an sich ist schlecht und zusätzlich sorgt der Abbau der Bitcoin-Bestände für Verkaufsdruck bei Bitcoin.

Sie haben keine Währung ausgewählt angezeigt werden

Werbung
dogeverse coin kaufen

Um beim Kaufen von Bitcoin Erfahrungen mit Mexc zu machen, kann es sinnvoll sein, die Plattform zu testen. Denn teilweise lassen sich verschiedene Dienste und Funktionen des zuverlässigen Krypto-Brokers sogar kostenlos nutzen.

Bitcoin steht aktuell nicht gut da – Alternativen scheinen ein besseres Investment zu sein

Bitcoin ist weit von seinen Höchstständen entfernt und der Kurs der größten Kryptowährung der Welt ist seit einiger Zeit mehr als uneinheitlich. Derzeit steht der Kurs unterhalb seines Widerstandes bei 27.000 US-Dollar, was einen weiteren Ausbruch nach oben unwahrscheinlich macht.

Natürlich gibt es auch gute Nachrichten bei Bitcoin. Telegram bietet Nutzern des Messengers zum Beispiel jetzt die Möglichkeit, Kreditkartenzahlungen mit Bitcoin durchzuführen. Das eröffnet neue Möglichkeiten für neue Kunden und einer breiten Bevölkerungsschicht, auf Bitcoin zu setzen.

Nach dem Bekanntwerden des Einstiegs großer Finanzunternehmen wie Citadel, Fidelity, Schwab und Blackrock in den Kryptomarkt und in Bitcoin, steigen im breiten Umfeld die Kurse von neuen Kryptowährungen.

Bitcoin läuft aktuell nicht sehr gut, Alternativen dagegen schon: $WSM hebt ab

Es ändert aber alles nichts daran, dass derzeit viele große Anleger aus Bitcoin aussteigen, jetzt auch SpaceX und damit Elon Musk. Es lohnt sich daher ein Blick auf Bitcoin-Alternativen. Hier sticht aktuell vor allem die neue Kryptowährung “Wall Street Memes” ($WSM) hervor.

Im nächsten Jahr steht bei Bitcoin auch das Halving an. Niemand weiß derzeit, wie sich das auf den Kurs auswirkt. Allerdings ist im aktuellen, negativen Umfeld eher damit zu rechnen, dass der Kurs nicht deutlich nach oben ausbricht.

Der Krypto Presale von $WSM läuft derzeit mehr als zufriedenstellend. Nachdem SpaceX für über 370 Millionen US-Dollar Bitcoin verkauft hat, besteht durchaus die Wahrscheinlichkeit, dass andere Unternehmen von Elon Musk, und auch er selbst, ebenfalls Bitcoins verkaufen.

Krypto-Wal steigt mit Millionen-Betrag in $WSM ein

Gleichzeitig geht der Presale von $WSM aktuell durch die Decke. Die Prognose des Meme Coins sieht ebenfalls sehr gut aus. Aktuell haben Anleger bereits 25 Millionen US-Dollar in den Vorverkauf gesteckt.

Dazu kommt, dass ein Krypto-Wal einen Millionen-Betrag in $WSM investiert hat. Das zeigt das Interesse der Community und von professionellen Investoren in die vielversprechende Kryptowährung.

Hier ist die Information interessant, dass Elon Musk das Projekt im Auge hat und seit Beginn des Presales mit den Entwicklern interagiert.

Elon Musk-WSM

Die Zeichen stehen also sehr gut für $WSM und es scheint sinnvoll zu sein in die Kryptowährung zu investieren. Denn im Gegensatz zu Bitcoin sind die Chancen bei $WSM sehr viel höher, dass der Kurs noch deutlich ansteigt.

$WSM ist in einem negativen Umfeld bereits erfolgreich – Was passiert erst, wenn sich die Stimmung aufhellt?

Trotz des Krypto-Crashs erreicht der Wall Street Memes Coin beim Vorverkauf 25 Millionen Dollar. In der größten Vorverkaufsaktion des Jahres 2023 wurden in den letzten 12 Stunden 350.000 Dollar eingenommen.

Heute kündigt $WSM offiziell seinen neuen Staking-Service und die bevorstehende Notierung an führenden Börsen am 27. September an.

Wall Street Memes Coin ist nur noch rund 900.000 Dollar von der letzten Phase seiner 30-stufigen Vorverkaufskampagne entfernt.

Der Preis des Coins steigt in der letzten Stufe von 0,033 Dollar auf 0,0337 Dollar, da sich der Vorverkauf dem Ziel von 30 Millionen Dollar nähert.

Es gilt also keine Zeit zu verlieren, um bei der größten Vorverkaufsaktion des Jahres dabei zu sein. Wall Street Memes hat in den letzten 12 Stunden mehr als $350.000 eingenommen, und es sind nur noch 40 Tage bis zur Notierung.

Die Stages von $WSM

Staking bei $WSM läuft an

Der Staking-Service von Wall Street Memes wächst ebenfalls rasant. Mittlerweile wurden 7 % der Vorverkaufszuteilung von 1.000.000.000 Token (50 % des gesamten Token-Angebots) eingezahlt.

Derzeit können Staker von $WSM laut Staking Dashboard eine jährliche Rendite von 283 % erzielen.

Zum aktuellen Zeitpunkt des Schreibens waren bereits über 70.000.000 Token in den Staking-Pool eingezahlt. Diese Zahl könnte sich schnell erhöhen.

Die jährliche Rendite bleibt vermutlich auf Dauer im hohen zwei- bis dreistelligen Bereich, was einen weiteren Anreiz für potenzielle Käufer von $WSM darstellt.

wsm-tokenomics

 

Mit einer Community von über einer Million Investoren hat sich Wall Street Memes in der Meme-Bewegung etabliert. Der Wall Street Bets Instagram Account hat 534.000 Follower und weitere 260.000 auf X (ehemals Twitter).

Außerdem hat das Projekt über 100.000 Follower auf seinen beiden anderen Instagram-Kanälen wallstgonewild und wallstbullsnft.

 

 

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Thomas

Als freiberuflicher Journalist, Autor von über 100 Fachbüchern und tausenden Fachbeiträgen, Consultant und Trainer behandelt Thomas Joos eine Vielzahl an Themen rund um Trends, Entwicklungen und Innovationen in der Business-IT. Er ist sehr an Kryptowährungen interessiert und investiert selbst viel in neuen Coins. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit ETFs, Aktien, Immobilien und anderen Bereichen der Wirtschaft. Thomas ist ein Steuer-Freak und beschäftigt sich daher auch mit den steuerlichen Auswirkungen bei Krypto-Invests.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.