Werbung
Luckyblock banner

Wie die russische Nachrichtenagentue Forklog am 5. Juli berichtete, wird das Bitcoin (BTC)-Wallet von Electrum demnächst Unterstützung für das Lightning Network (LN) anbieten.

In einer Nachricht auf Telegram teilte Forklog mit, dass der Electrum-Gründer Thomas Voegtlin die Neuigkeiten auf der BIO001-Konferenz in Odessa, Ukraine verkündete. Auch Electrum – eines der ältesten Bitcoin-Wallets, das seit 2011 auf dem Markt ist – teilte auf Twitter mit, dass die LN-Funktion Teil eines bevorstehenden Updates der Wallet sein wird.

Obwohl sich die Technologie immer noch in einer experimentiellen Phase befindent, wird Electrum eine der ersten großen Wallets sein, die LN für den Mainstream öffentlich zugänglich gemacht hat.

Die Lightning-Technologie ist ein sogenannter „Off-Chain„-Skalierungsmechanismus, mit der Nutzer sich Bitcoin innerhalb weniger Sekunden zusenden können, ohne dass Transaktionsgebühren anfallen.

Dank Werbe-Clips vom Twitter-CEO Jack Dorsey erlangte die Technologie 2019 beachtliche Bekanntheit, wirkt aber für den Otto-Normalverbraucher immer noch zu technisch. Allerdings sind bereits diverse Produkte herausgekommen, die das Nutzererlebnis mit LN verbessern sollen. Es gibt aber auch Lightning-Entwickler, die selbst eigene Verbesserungen auf den Markt brachten.

 

Bildquelle: Photo von Cryptodost


Möchtest du Bitcoin kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 12 =