Bitcoin und Ethereum Shorts vs. Longs – Was glauben die Trader?

Bitcoin und Ethereum Shorts vs. Longs – Was glauben die Trader?
Rate this post

Eine Auswertung der Short und Long Positionen bei Bitcoin und Ethereum lässt erkennen, ob die Trader eher an fallende oder steigende Kurse glauben. Wir haben für euch nachgeschaut.

Bei den großen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum haben Anleger mittlerweile auch die Möglichkeit den Kurs zu shorten. Neben steigenden Kursen können sie also auch auf fallende Kurse setzen. Wir haben uns einmal angeschaut wie gerade die Marktstimmung ist.

Bitcoin

BTC Shorts vs. Longs

Der Bitcoin Kurs steht aktuell bei knapp über 6.400 US Dollar. In den letzten Tagen war der Kurs auf diesem Level auch sehr stabil, zwar ging es mal 100 oder 200 US Dollar nach oben oder unten aber große Schwankungen blieben aus. Allein vom Chart her kann sich der Kurs also in beide Richtungen entwickeln.

Wenn wir uns allerdings die Shorts und Longs auf Bitfinex anschauen dann fällt auf, dass zum ersten Mal seit Monaten wieder mehr Shorts als Longs da sind. Es ist also deutlich mehr Guthaben auf einen fallenden (39.192 BTC) als auf einen steigenden (25.751 BTC) Bitcoin Kurs gesetzt. Die Frage bleibt, warum die Anleger derzeit so pessimitisch sind mit dem Bitcoin Kurs. Der Grund dafür wird vermutlich bei den ETFs zu finden sein. In den nächsten Tagen wird erwartet, dass es eine erneute ETF Absage an den Proshares ETF (vermutlich am 23. August) gibt von der amerikanischen Börsenaufsicht (SEC). Letztendlich erwartet aber auch niemand, dass dieser ETF genehmigt wird. Trotzdem könnte die ETF Absage erneut den Bitcoin Kurs auf Talfahrt schicken. Aussichtsreicher sind da andere ETFs, deren Entscheidung bzw. mögliche Zulassung wir erst frühestens Ende September, wahrscheinlicher erst 2019 erwarten.

Ethereum

Ethereum Shorts vs. Longs

Ein anderes Bild als bei Bitcoin zeigt sich bei Ethereum. Hier steht der Kurs aktuell bei 275 US Dollar. Offenbar ist sich der Großteil der Anleger aber sicher, dass Ethereum die Krise bald überwinden wird. Denn 274.000 Ether sind hier auf einen steigenden Kurs gesetzt. Bei den Shorts sind nur 132.000 Ether zu finden. Die Anleger glauben also, dass der Ethereum Kurs bald wieder steigenden wird. Dann hoffen wir mal, dass sie recht behalten.


Wer noch kein Ethereum besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) gegen Euro kaufen. Bei Plus500 lässt sich Ethereum auch mit einem Hebel von maximal 1:300 handeln.

Please follow and like us:

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Wie Bitfinex derzeit den Bitcoin Markt manipuliert und davon massiv profitiert - Kryptoszene.de
  2. ProShares Bitcoin ETF wird von der SEC abgelehnt - Kryptoszene.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*