Es vergeht kaum eine Woche in denen Tesla-Boss Elon Musk mit seinen Tweets nicht für heftige Kursbewegungen am Kryptomarkt sorgt. Neben dem Dogecoin hat Musk auch mit seinen Tweets zum Bitcoin immer wieder für kräftige Aufwärtsbewegungen des Kurses gesorgt. So führte etwa Teslas Kauf von Bitcoin in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar für einen zwischenzeitlichen 20 Prozent-Zuwachs der marktführenden Kryptowährung. Auch der Hashtag #bitcoin in der Twitter-Bio von Musk ließ BTC/USD kräftig nach oben klettern.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Tesla will Bitcoin-Zahlungen in BTC verwahren

Am heutigen Tag hat der einflussreiche Milliardär nun erneut für einen kräftigen Kursanstieg gesorgt. So teilte Musk via Twitter mit, dass Kunden in den USA ab sofort ihr Elektroauto von Tesla mit Bitcoin bezahlen können. Entsprechende Pläne hatte Bitcoin schon zu einem früheren Zeitpunkt bekanntgegeben. Hinzu kam jedoch die Nachricht, dass Tesla die eingehenden Bitcoin-Zahlungen nicht in Fiat-Währungen wie Dollar umtauschen will, sondern als Bitcoin zu seinem Portfolio hinzufügen will. Ein klares Bekenntnis des Tesla Bosses zu einer langfristigen Investitionsstrategie in Bitcoin.

Den Zeitpunkt des Investments hätte Musk dabei kaum besser planen können. Der BTC/USD-Kurs befand sich noch heute morgen in einem Abwärtstrend und drohte unter die Marke von 53.000 Dollar zu fallen. Analysten riefen bereits den Bärenmarkt aus. Doch mit seinem Tweet hat Musk einen Trendwechsel eingeleitet. Die Bitcoin-Bullen haben wieder an Stärke gewonnen und den Kurs binnen weniger Stunden zurück auf 57.000 Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geführt. Das entspricht einem Wachstum von rund 7 Prozent in 7 Stunden.

Doch die Frage ist nun, wie es mit dem Bitcoin-Kurs weitergeht? Handelt es sich nur um einen kurzen Aufwärtstrend, der allein auf die Twitter-Nachricht von Elon Musk zurückzuführen ist und ist in Kürze eine weitere Korrektur zu erwarten? Oder kann der Bitcoin nun wieder einen stetigen Aufwärtstrend verzeichnen und erreicht in Kürze ein neues Allzeithoch?

new TradingView.MediumWidget(
{
„symbols“: [
[
„BITBAY:BTCUSD|12M“
] ],
„chartOnly“: false,
„width“: 1000,
„height“: 400,
„locale“: „de_DE“,
„colorTheme“: „light“,
„gridLineColor“: „#F0F3FA“,
„trendLineColor“: „#2196F3“,
„fontColor“: „#787B86“,
„underLineColor“: „#E3F2FD“,
„isTransparent“: false,
„autosize“: false,
„container_id“: „tradingview_8bc0f“
}
);

Bitcoin-Kurs: Starker Widerstand bei 58.000 Dollar

Anhaltspunkte für die Kursentwicklung kann die technische Analyse liefern. So befindet sich BTC/USD mit dem Blick auf die 1-Stunden-Kerzen aktuell in einem so genannten Rising Wedge. Dies ist ein Chartmuster, dass in der Regel nach unten ausbricht. Das Ende des Rising Wedge liegt bei rund 58.000 Dollar. Zudem befindet sich genau in diesem Bereich ein starker Widerstand für den Bitcoin-Kurs. Denn hier verläuft eine Widerstandslinie von der Marke von 61.700 Dollar, erreicht am 13. März, zu der Marke von 60.000 Dollar am 20. März bis hin zu den eben genannten 58.000 Dollar.

Der Bitcoin-Kurs muss also diese Marke von 58.000 überqueren, um das Ende der Korrekturbewegung der vergangenen Tage eindeutig zu bestätigen. Sollte BTC/USD daran scheitern, könnte es auch zu einem erneuten Test der Unterstützungszone kommen. BTC/USD hat dieses untere Linie eines parallelen Kanals in den vergangenen zwei Tagen bereits mehrfach getestet, ist aber bislang erfolgreich nach oben abgeprallt.

Sollte Bitcoin hingegen unter diese Unterstützung fallen, ist mit weiteren erheblichen Kursverlusten zu rechnen. Denn dieser Support für den Bitcoin-Kurs hält bereits seit dem 27. Januar. Fällt die Unterstützung, könnte Bitcoin in kürzester Zeit unterhalb von 50.000 Dollar fallen.

Anleger sollten deshalb vorsichtig agieren und eine Trendbestätigung abwarten.

___________________________________________________________________________________

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
Zu RobotEra
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5.0
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.