Der Bitcoin-Kurs hat über das Wochenende eine deutliche Korrektur hingelegt. BTC/USD ist dabei am starken Widerstand im Bereich von 60.000 Dollar gescheitert und zeitweise unterhalb von 56.500 Dollar gefallen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zeigt sich BTC/USD leicht erholt und notiert bei rund 57.700 Dollar.

Doch womit müssen Anleger von Bitcoin als nächstes rechnen? Ist mit einem Bärenmarkt zu rechnen, der die Kurse weiter nach unten drückt, feiern die Bullen ein Comeback oder bewegt sich BTC/USD weiter seitwärts unterhalb von 60.000 Dollar?

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

BTC/USD: kurzfristige Preisziele zwischen 60.000 und 52.500 Dollar

Die technische Analyse des Bitcoin-Kurses zeigt interessante Muster, die auf mögliche Preisziele für BTC/USD hindeuten.

Auf den 1-Stunden-Kerzen hat BTC/USD aktuell einen doppelten Boden im Bereich von 56.500 Dollar geformt und ist seitdem leicht gestiegen. Dieser doppelte Boden könnte für die kurzfristige Preisentwicklung von BTC/USD gemäß den Wahrscheinlichkeiten der technische Analyse ein bullisches Muster sein, dass den Kurs weiter steigen lässt. Das technische Preisziel für einen Ausbruch nach oben liegt bei knapp unterhalb von 60.000 Dollar. Wer dieses Muster traden möchte, sollte warten, bis BTC/USD die Nackenlinie des doppelten Bodens bei rund 58.200 Dollar durchbrochen und mit einem erneuten Test als Unterstützungszone bestätigt hat.

Sollte Bitcoin hingegen nicht nach oben ausbrechen, könnte aus dem aktuellen Muster auch eine Kopf-Schulter-Formation werden. Dies ist eine bärische Preisformation, die einen weiteren Abwärtstrend ankündigt. In diesem Fall liegt die entscheidende Marke für einen Trade bei etwa 56.500 Dollar. Fällt BTC/USD unter diese Linie und bestätigt diesen Preisbereich durch einen erneuten Test als neuen Widerstand, könnte die Korrektur BTC/USD auf ein technisches Preisziel von rund 52.500 Dollar führen.

Neben diesen beiden möglichen Preiszielen für den kurzfristigen Zeitraum, sind auf dem BTC/USD-Chart sehr interessante Szenarien für eine mittelfristige Preisentwicklung zu erkennen. So ist BTC/USD beim Allzeithoch von rund 61.800 Dollar, das am 13. März 2021 erreicht wurde, an einem bedeutenden Widerstand gescheitert.

Wiederholt sich die Geschichte für BTC/USD?

Dabei handelt es sich um eine Widerstandslinie, die Bitcoin bislang in jedem Bullenmarkt seiner Geschichte getestet hat und noch nie durchbrochen wurde. In jedem Bullenmarkt folgt an diesem Punkt bislang ein länger anhaltender Bärenmarkt und eine starke Korrektur über mehrere Monate hinweg. Insgesamt gibt es 4 Berührungspunkte mit dieser kurvenförmigen Widerstandslinie bei rund 32 Dollar (2011), 1.250 Dollar (2013), knapp 20.000 Dollar (2018) und aktuell bei rund 62.000 Dollar.

Sollte BTC/USD diese historische Entwicklung weiter fortsetzen, bedeutet dies, dass BTC/USD das Hoch im aktuellen Bullenmarkt bereits erreicht hat. In diesem Fall zeigt die technische Analyse ein bärisches Preisziel von einem niedrigen 30.000-Dollar-Bereich oder sogar darunter.

Es gibt jedoch Argumente, die dafür sprechen, dass sich BTC/USD im aktuellen Bullenmarkt anders verhalten wird als in den vorherigen Zyklen und den 11-Jahreswiderstand durchbrechen könnte. Vor allem der Einstieg vieler institutioneller Investoren unterscheiden den aktuellen Zyklus von den vorherigen, dessen Preissteigerungen vor allem von Spekulanten getrieben wurden.

Falls BTC/USD die Linie durchbricht, könnte BTC/USD in kürzester Zeit neue Allzeithochs erreichen, die möglicherweise sogar im Bereich von 100.000 Dollar oder darüber liegen. Ein Kursziel von 100.000 Dollar wurde etwa von dem bekannten Trader Plan B in seinem Stock-to-Flow-Modell skizziert. Ein neueres Modell von ihm sagt hingegen sogar ein Preisziel von knapp 300.000 Dollar voraus.

Anleger von Bitcoin sollten die Kursentwicklung in den nächsten Tagen genau im Blick behalten. Der Bitcoin-Kurs scheint an einer entscheidenden Wegmarke angekommen, die für die Entwicklung des gesamten Jahres entscheidend sein könnte.
_______________________________________________________________________________

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • SMOG ist die einzige Meme-Münze, die sie alle beherrscht
  • Der größte SOL-Airdrop aller Zeiten mit Zealy Airdrop-Integration
  • Kein Vorverkauf! Fairer Starttoken und gleicher Einstiegspunkt für alle
  • Voraussichtlich die größte Sol-Meme-Münze des Jahres 2024
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Smog
  • Das zweite Erscheinen von $SPONGE, der 100X-Community-Meme-Münze 2023
  • Neues P2E-Dienstprogramm und deutlich größere Marketingkampagne
  • $SPONGEV2 kann nur durch den Einsatz von $SPONGE verdient werden
  • Stake Sponge V1 für 40 % APY-Einsatzprämien für 4 Jahre
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Der erste Stake-to-Mine ERC-20-Token
  • Passives Einkommen durch Staking und Mining
  • Cloud-Mining - eine umweltfreundlichere Version des Minings
  • Mining-Credits erhalten, ohne hohe Hardwarekosten oder Betrugsrisiken
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Bitcoin Minetrix
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Neuer Utility Token mit Meme Coin Battle Arena
  • Vielfältige Wettmöglichkeiten
  • Ein innovatives Blockchain Projekt
  • Automatisches Staking während des Vorverkaufs
5
5 Stars
Kein Code notwendig
Kein Code notwendig
ZU Meme Kombat
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung.

Fragen und Antworten (2)

Du hast eine Frage? Unsere Experten antworten.Jetzt Frage stellen
  1. Frage
    BTC hat in KEINEM Bullenzyklus an der 60.000$ Grenze gekratzt. Welche Widerstandslinie ist gemeint?
    Crypto88
    Reply
    • Answer
      Insgesamt gibt es 4 Berührungspunkte mit dieser kurvenförmigen Widerstandslinie bei rund 32 Dollar (2011), 1.250 Dollar (2013), knapp 20.000 Dollar (2018) und aktuell bei rund 62.000 Dollar. 
      Steffen Bösweich
      Reply

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.