Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD scheitert am Allzeithoch und erleidet 17 Prozent Korrektur

Der parabolische Bullenlauf von Bitcoin ist vorerst beendet. Am gestrigen Handelstag kam es zu einer kräftigen Korrektur von BTC/USD. Dabei war der Kurs bereits ganz nah dran am Allzeithoch und erreichte einen Höchststand von mehr als 19.500 Dollar, was nur wenige hundert Dollar von der historischen Bestmarke aus dem Dezember 2017 entfernt ist. Doch ganz hat es nicht gereicht.

Werbung

Die Korrektur hat Bitcoin bislang in der Spitze um mehr als 17 Prozent auf einen Tiefstand von knapp über 16.000 Dollar nach unten gedrückt. Inzwischen hat sich BTC/USD wieder etwas erholt und pendelt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Bereich von 17.000 Dollar seitwärts.

Die wichtigsten Fakten zur BTC/USD-Kursentwicklung

Betrachten wir die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von BTC/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der vergangenen Woche lag bei rund 19.500 Dollar am 25. November um 14:30 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte BTC/USD am 26. November um 10:00 MEZ bei 16.200 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche liegt bei 17.850 Dollar


Fällt Bitcoin auf 13.000 Dollar?

Allerdings ist nicht gesagt, dass die Korrektur an dieser Stelle bereits ihr Ende gefunden hat. Ein weiterer Rückgang in den Bereich von 15.800 Dollar ist gut möglich. Manche Analysten erwarten sogar, dass Bitcoin auf gut 13.000 Dollar korrigiert und hier in der Höhe des Jahrestiefs von 2019 einen neuen Boden bildet. Der Peak von 2018 könnte somit zur neuen Unterstützungszone von BTC/USD werden, bevor der Bullenlauf fortgesetzt werden kann. Jedoch wird nicht erwartet, dass der Bitcoin-Kurs auch bei einer stärkeren Korrektur nochmals unter die 10.000 Dollar-Marke fallen wird.

Schaut man sich die technische Indikatoren an, hat sich die Korrektur praktisch angekündigt und wird von einigen Analysten als überfällig bezeichnet. So hat der Relativ Strength Index BTC/USD schon seit einer Weile als „überkauft“ eingeordnet. Auch der Fear & Greed Index hat zuletzt eine „extreme Gier“ am Markt festgestellt, was ebenso als Hinweis auf eine Korrektur gedeutet werden kann. Zudem ist der Kurs in den vergangenen Wochen in einem parabolischen Trend so steil angestiegen, dass viele technische Analysten erwartet haben, dass diese Trendlinie in Kürze durchbrochen wird.

Weniger Korrekturen als noch 2017

Viele Experten sind sich dennoch einig, dass die aktuelle Korrektur eine gesunde Entwicklung in einem weiterhin bestehenden Bullenmarkt für Bitcoin ist. Schaut man zurück auf das Jahresende 2017 verzeichnete Bitcoin auf seinem Weg zum Allzeithoch noch deutlich stärkere Korrekturen als wir es in diesem Bullenlauf bislang beobachten können. 30 bis 40 Prozent Rückgang innerhalb weniger Tage sind für Kryptomaßstäbe keine Seltenheit. Der Markt ist noch immer von einer Recht hohen Volatilität geprägt.

Allerdings sind nun viel mehr institutionelle Anleger im Markt und damit wird auch viel mehr Geld in den Markt gepumpt als noch 2017. So ist es deutlich schwerer den Preis stark in eine Richtung zu drücken als noch im Jahr 2017. Auf dem Weg zu 19.500 Dollar verzeichnete BTC/USD in den vergangenen Wochen kaum eine nennenswerte Korrektur. Die Chartanalyse zeigt auf den 3-Tageskerzen nur grün – bis gestern.

Bitcoin-Bullen erwarten, dass die aktuelle Bereinigung nicht mehr als eine Verzögerung auf dem Weg zum Allzeithoch darstellt. Folgt man dem Stock-to-Flow-Modell dürfte BTC/USD 2021 in den sechsstelligen Dollar-Bereich steigen.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

 

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn + 10 =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, Bitcoin 2 Stunden Ago

Twitter unterstützt Bitcoin-Zahlung p...

Es klingt nach bullischen News für den Bitcoin-Kurs: Der weltweit führende Kurznachrichtendienst Twitter hat angekündigt, Bitcoin als...

SHIB CAKE neue Kryptowährung explodiert um mehr als 120%! Ist SHIBCAKE besser als SHIB?
Krypto 23 Stunden Ago

SHIB CAKE: neue Kryptowährung explodiert um mehr als...

Das Interesse an sogenannten Meme-Coins wie...

App Trading
Analyse, Beiträge 24 Stunden Ago

Robin Hood Aktie steigt 10 % und zählt trotzdem nich...

Die Robin Hood Aktie setzt heute...

Avalanche Avax
Analyse, AVAX, Beiträge, Krypto 1 Tag Ago

Avax steigt 30 Prozent und schlägt alle Top 50 Coins...

Anleger, die auf coinmarketcap.com einen Blick...

space shuttle
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Preisrakete Gravitoken steigert auch heute GRV-Kurs ...

Während die Krytpobranche heute weitestgehend ihre...

Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Kryptowährung in Gefahr: so kann ein VPN Sie schützen

Kryptowährungen sind perfekt für die Privatsphäre,...

Kryptokurse fallen
Analyse, Beiträge, CELO, Elrond, Krypto, OMG 3 Tagen Ago

Diese 3 Token steigen trotz Bitcoin-Dump massiv R...

Der Kryptomarkt befindet sich größtenteils auf...