Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD erreicht neues Allzeithoch bei über $63.000

Der Bitcoin-Kurs hat am heutigen Vormittag einen neuen Höchststand erklommen. Nachdem BTC/USD sich über Wochen in einer Konsolidierungsphase befunden hat, ist BTC/USD über das alte Allzeithoch bei 61.800 Dollar nach oben ausgebrochen. In der Spitze erreichte die Leitwährung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einen Kurs von rund 63.200 Dollar.

Werbung

Die technische Analyse zeigt, dass BTC/USD nach mehreren Anläufen erfolgreich aus einem aufsteigenden Dreieck nach oben ausgebrochen ist. Das technische Preisziel des Ausbruchs liegt bei rund 63.700 Dollar. Diese Marke hat BTC/USD zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht ganz geschafft.

BTC/USD: Nächstes Ziel 65.000 Dollar?

Die Frage ist nun, wie es mit dem Bitcoin-Kurs weitergeht. Um die Aufwärtsbewegung zu bestätigen, ist es für den Bitcoin-Kurs nun kurzfristig wichtig, nicht mehr unterhalb von 61.800 Dollar zu fallen. Ein positives Signal wäre es, wenn BTC/USD diese Marke durch einen Retest als neue Unterstützungslinie bestätigt. Sollte BTC/USD hingegen wieder unter diese Linie fallen, könnte dies ein bärisches Signal sein und womöglich eine stärkere Korrektur einleiten.

Bislang hält sich BTC/USD deutlich über diese Linie. Wer jedoch BTC/USD traden möchte und derzeit noch keinen Trade eröffnet hat, sollte mindestes eine Vier-Stunden-Kerze oberhalb der 61.800 Dollar oder noch besser eine Bestätigung auf dem Tageschart abwarten. Dann sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei dem Anstieg nur um einen Fake-out handelt.

 

Auf den größeren Zeitfenstern ist in der Chartanalyse zu erkennen, dass sich BTC/USD in einem parallelen Aufwärtskanal befindet. Diese Chartformation kann als valide betrachtet werden, da der Kurs bereits mehrfach die obere Widerstandslinie sowie die Unterstützungslinie getestet hat. Die Widerstandszone liegt aktuell knapp unterhalb von 65.000 Dollar. Die Unterstützungszone bewegt sich hingegen bei rund 58.000 Dollar.


Der Bitcoin-Kurs könnte sich noch einige Zeit in dieser Chartformation bewegen, bevor der Kanal mit einem Ausbruch nach oben oder einer Korrektur nach unten verlassen wird. Sollte BTC/USD also den aktuellen Aufwärtstrend fortsetzen, wartet bei 65.000 Dollar ein starker Widerstand auf die Kryptowährung. Es ist gut möglich, dass BTC/USD im ersten Versuch an dieser Linie abgewiesen wird und danach korrigiert. Häufig benötigt es mehrere Versuche, um eine starke Widerstands- oder Unterstützungslinie zu durchbrechen.

58.000 Dollar-Marke wichtige Unterstützung

Gefährlich könnte es für den Bitcoin-Kurs indes werden, falls BTC/USD die Marke von 61.800 Dollar nicht als Unterstützung halten kann und in den Bereich von 58.000 Dollar fällt. Eine Korrektur unter die Marke könnte einen enormen Abwärtsdruck auslösen.

Die technische Analyse zeigt zudem ein zweites Chartmuster für den Bitcoin-Kurs. So bewegt sich BTC/USD seit dem 7. April in einem Rising Wedge und hat in dieser Formation ebenfalls mehrfach Widerstand und Unterstützung bestätigt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist es BTC/USD jedoch gelungen sich leicht oberhalb des Widerstandes zu etablieren. Sofern BTC/USD diesen Ausbruch nach oben bestätigt, liegt das technische Preisziel bei rund 67.000 Dollar. Doch Vorsicht ist geboten: Dazwischen liegt noch der genannte Widerstand bei 65.000 Dollar aus dem anderen genannten Chartmuster.

Für eine Trendbestätigung könnte sprechen, dass der heutige Ausbruch mit relativ viel Volumen stattgefunden hat. Zudem zeigt sich, dass die Marktdominanz von Bitcoin gegenüber den Altcoins heute wieder rapide gestiegen ist.

Anleger von Bitcoin sollten die Kursentwicklung heute genau im Blick behalten, es bleibt spannend.
_______________________________________________________________________________

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + 7 =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin investieren 5 gründe
Analyse, Bitcoin, Krypto 2 Stunden Ago

Trotz fallender Kurse: 5 Gründe, waru...

Die Achterbahnfahrt des Bitcoin hält weiter an. Laut dem Forbes Magazin warnen JP Morgan Analysten nun von...

dollar kurs
Analyse, Beiträge, CELR, DYDX, Krypto, XDC 9 Stunden Ago

CELR, DYDX und XDC: Diese 3 unbekannten Altcoins ver...

Während sich die Leitwährung Bitcoin derzeit...

Ethereum, Krypto 11 Stunden Ago

Uniswap: UNI explodiert nach China-FUD mehr als 30% ...

UNI, der Token der beliebten dezentralen...

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone
Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern a...

Top-Analyst Mike McGlone zufolge könnte Bitcoin...

galaxy wallpaper
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Welche Kryptowährung wird 2021 noch explodieren? Mit...

Der Krypto-Markt versetzt die Finanzwelt nach...

avatrade
Beiträge 2 Tagen Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade zum besten Fixed...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 3 Tagen Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...