Bitcoin BTC Korrektur Liquidationen 99BTC 99Bitcoins
  • Marktrückgang: Der Kryptomarkt erlebte einen starken Rückgang von über 7,5 %, wodurch der Gesamtwert auf 1,97 Billionen Dollar sank.
  • Bitcoin-Verluste: Bitcoin fiel um über 6 % auf etwas mehr als 54.000 Dollar, was den tiefsten Stand seit der Rallye im März darstellt.
  • Weitere Verluste: Ethereum, BNB, Solana, XRP, Toncoin und Dogecoin erlitten ebenfalls erhebliche Verluste, wobei Ethereum unter die wichtige 3000-Dollar-Marke fiel.
  • Anlegersentiment: Der Fear and Greed Index sank auf 38 Punkte, was auf eine hohe Angst unter den Anlegern hindeutet.

Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt befinden sich heute in einer Korrektur

Der Kryptomarkt befindet sich heute in einer schweren Korrektur, die den Gesamtwert des Marktes innerhalb der letzten 24 Stunden um über 7,5 % auf nunmehr 1,97 Billionen Dollar sinken ließ. Die dramatische Wertminderung ging mit einem Anstieg des gesamten Handelsvolumens im Kryptomarkt um fast 40 % auf über 120 Milliarden Dollar einher, was auf den gesteigerten Verkaufsdruck zurückzuführen ist.

Besonders betroffen von dieser Korrektur ist Bitcoin. Der Wert der führenden Kryptowährung fiel innerhalb der letzten 24 Stunden um über 6 % auf aktuell etwas mehr als 54.000 Dollar. Damit erreichte Bitcoin den tiefsten Stand seit der Rallye, die den Kurs Anfang März auf ein neues Allzeithoch von knapp 74.000 Dollar führte. Die negative Entwicklung setzt den Abwärtstrend der letzten Woche und des letzten Monats fort. Innerhalb der letzten sieben Tage fiel der Wert von Bitcoin bereits um etwa 12 %, und im Monatsvergleich steht er mit einem Minus von fast 25 % da. Vor einem Monat lag der Bitcoin-Preis noch bei fast 71.000 Dollar, was bedeutet, dass er innerhalb von 30 Tagen um rund 16.000 Dollar gefallen ist.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

Auch andere Altcoins wie Ethereum blieben von dieser Korrektur nicht verschont und ETH musste noch heftigere Verluste verbuchen. Der Wert von Ethereum sank um über 10 % und liegt jetzt nur noch bei 2840 Dollar. Besonders dramatisch ist der Verlust des wichtigen 3000-Dollar-Supports, wodurch Ethereum im Monatsvergleich ebenfalls einen Wertverlust von über 25 % verzeichnet.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $68,026.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.34 T

BNB wurde zudem mit einem Wertverlust von über 13 % besonders stark getroffen und liegt nun im Monatsvergleich 35 % im Minus. Solana, XRP, Toncoin und Dogecoin verloren ebenfalls stark an Wert und sanken um 9,5 %, 12 %, 9,7 % bzw. 15 %.

Die allgemeine Stimmung am Kryptomarkt hat sich deutlich verschlechtert. Der Fear and Greed Index, der die Stimmung der Anleger misst, fiel auf den niedrigsten Stand seit Oktober 2023 und zeigt derzeit nur noch 38 von 100 Punkten an. Das deutet darauf hin, dass der Markt in den Bereich von “Angst” abgerutscht ist.

Bitcoins Korrektur verlief in den letzten drei Tagen relativ konstant. Der Kurs fiel von 64.000 Dollar zunächst auf 60.000 Dollar, dann auf 58.000 Dollar und schließlich auf 54.000 Dollar. Es scheint jedoch, dass die Bullen dieses Niveau vorerst verteidigen können.

Der Absturz führte auch zu massiven Liquidationen im Kryptomarkt. Innerhalb der letzten 24 Stunden beliefen sich die Liquidationen auf knapp 650 Millionen Dollar, von denen allein über 200 Millionen auf Bitcoin entfielen.

Die jüngste Korrektur führte zu massiven Liquidationen im Kryptospace | Quelle: CoinGlass.com
Die jüngste Korrektur führte zu massiven Liquidationen im Kryptospace | Quelle: CoinGlass.com

Das könnten die Ursachen sein und so könnte es weitergehen

Bitcoins aktueller Abverkauf lässt sich auf mehrere verkaufsfördernde Akteure zurückführen, die derzeit gleichzeitig aktiv sind. Ein wesentlicher Faktor ist die große Angst vor einem Verkaufsdruck in Höhe von 8,5 Milliarden Dollar, der durch die bevorstehenden Verteilungen der Kryptowährungen der ehemaligen Krypto-Handelsplattform Mt. Gox ausgelöst wird. Die Rückverteilungen an die Anleger könnten dazu führen, dass viele von ihnen ihre erhaltenen Coins verkaufen.

Zusätzlich hat die deutsche Regierung zum Verkaufsdruck beigetragen, indem sie seit Mitte Juni Bitcoins im Wert von fast einer halben Milliarde Dollar verkauft hat. Es wird erwartet, dass sie weiterhin Bitcoins im Wert von über 2 Milliarden Dollar hält, die ebenfalls noch verkauft werden könnten.

Ein weiterer Faktor ist die aktuelle Kapitulation der Bitcoin-Miner, die durch das jüngste Bitcoin-Halving ausgelöst wurde. Das Halving hat die Mining-Erträge halbiert, was viele Miner dazu zwingt, ihre Bitcoin-Bestände zu liquidieren, um laufende Kosten decken zu können.

Trotz dieser negativen Einflüsse rechnen die meisten Krypto-Analysten damit, dass es nach dem Abklingen dieser Verkaufstreiber zu einer Erholung kommen wird. Eine denkbare Bitcoin Prognose wäre, dass Bitcoin zunächst weiter auf dem aktuellen Niveau konsolidiert oder sogar noch etwas weiter auf die nächsten größeren Unterstützungsniveaus bei 52.500 oder 50.000 Dollar abrutscht. In den kommenden Wochen könnte sich der Kurs dann jedoch im Zuge einer Konsolidierung wieder in Richtung 60.000 Dollar erholen.

Bitcoin könnte noch etwas tiefer fallen, bis die nächste Erholung einsetzt | Quelle: TradingView.com
Bitcoin könnte noch etwas tiefer fallen, bis die nächste Erholung einsetzt | Quelle: TradingView.com

Ein möglicher Auslöser für eine solche Erholung könnte der nachlassende Verkaufsdruck bei gleichzeitig konstantem oder steigendem Kaufinteresse sein. Außerdem könnte die bald anstehende Genehmigung der Spot-Ethereum-ETFs als positiver Impuls wirken, da dieses Ereignis generell als sehr bullish für den Kryptomarkt gewertet wird.

Erst wenn Bitcoin erneut über die Marke von 60.000 Dollar steigt, kann realistischerweise mit einer Rallye auf über 70.000 Dollar und neue Allzeithochs gerechnet werden. Bis dahin bleibt abzuwarten, wie sich der Markt entwickelt und ob die Verkaufsdynamik nachlässt, um Platz für eine potenzielle Erholung zu schaffen. In diesem Fall könnte sich das Bitcoin kaufen aktuell jedenfalls lohnen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Pepe Unchained ist der weltweit erste PEPE-Token mit eigener Kette
  • Der Token basiert auf einer Layer-2-Blockchain
  • PEPU bietet Transaktionen, die 100-mal schneller sind als Ethereum
  • Verbessertes Meme-Coin-Ökosystem
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Lustiger Meme-Coin, der zwei heiße Nischen Meme und KI kombiniert
  • $WAI bietet tägliche Einsatzprämien, Käufern werden derzeit 1958 % angeboten
  • Der ERC20-Token beabsichtigt, die anderen Hunde-Token im Raum zu dominieren
  • Basierend auf Hype und Fomo eines sehr ähnlichen Projektes - scottyAi
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.