Altcoins Krypto-Markt
  • Schwächelnder Krypto-Markt: Die Altcoins litten besonders unter dem Verkaufsdruck, der aktuell auf Bitcoin lastet
  • Kursverluste: Während Bitcoin um 8 % einstecken musste, fielen einige Altcoins um 20 %
  • Meme Coins: Vor allem die für ihre Volatilität bekannten Kryptowährungen auf Memes erlitten hohe Verluste

In der ersten Juliwoche ist der Verkaufsdruck auf dem Krypto-Markt groß. Nicht nur überweisen die deutschen Behörden Bitcoins in Millionenhöhe an Kryptobörsen. Auch die einst gehackte Exchange Mt. Gox beginnt mit der Rückzahlung gestohlener Bestände.

Bitcoin Preis reißt den Markt mit sich

Vom 04. Juli zum 05. Juli war der Bitcoin Preis unter 55.000 US-Dollar gefallen, den niedrigsten Wert seit dem Februar dieses Jahres. Das hatte auch die Liquidation von offenen Positionen in Millionenhöhe zur Folge. Laut Daten von CoinGlass bemisst sich der Schaden bei den Tradern auf knapp 650 Millionen US-Dollar.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

Liquidationen dieser Art hatten wir zuletzt in der Mitte des Aprils gesehen. Generell verhält sich Bitcoin im 3. Quartal 2024 schwach. Seitdem Mt. Gox bekannt gegeben hatte, geprellte Nutzer zurückzuzahlen, konnte sich der Kurs nicht über 60.000 US-Dollar halten.

Der Sturzflug beim Bitcoin Kurs koinzidiert mit einer Transaktion von Mt. Gox. Die Exchange sandte 47.228 BTC im Wert von 2,7 Milliarden US-Dollar an eine unbekannte Wallet, wie Arkham Intelligence meldet.

Darunter hatten auch all jene zu leiden, die neben Bitcoin auch Altcoins kaufen. Aktuell hält sich Bitcoin bei 54.000 US-Dollar und ist damit um knapp 8 % vom gestrigen Höchstwert bei 58.300 US-Dollar gefallen.

Altcoins bluten aus

Der Preis von Ethereum musste in dieser Zeit noch härtere Verluste in Kauf nehmen. Aktuell notiert ein ETH bei 2.840 US-Dollar, womit der Kurs um 9,10 % im Tagesdurchschnitt gesunken war. Weitere Altcoins verzeichnen einen ähnlichen, zumeist noch bärischeren Kursverlauf.

Unter dem Verkaufsdruck litt unter anderem Pepe (PEPE). Wer gestern noch schnell Pepe Coin kaufen wollte, der muss aktuell Verluste von 18 % verkraften. Der Kurs eines PEPE war innerhalb der letzten 24 Stunden von 0,00000966 US-Dollar auf derzeitige 0,00000789 US-Dollar gefallen.

  • pepe
  • Pepe
    (PEPE)
  • Preis
    $0.000013
  • Marktkapitalisierung
    $5.32 B

Meme Coin Brett (BRETT) verlor ebenfalls um 21 %. Die Kryptowährung auf der Basis eines Comicbuch-Charakters sank von 0,135 US-Dollar auf 0,106 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung von Brett war auf 1,13 Milliarden US-Dollar gefallen.

Auch Floki Coin kaufen ist derzeit recht billig. Der Hunde-Coin war von 0,00015 US-Dollar auf 0,000128 US-Dollar und damit um knapp 17 % gefallen. Altcoins auf Meme-Basis verhalten sich in solchen Situationen besonders volatil.

Wie lang wird der Abwärtstrend anhalten?

Überraschend kommt diese Entwicklung nicht, die Rückzahlungen der Mt. Gox-Börse wurden angekündigt und solche Entwicklungen wurden von den Experten erwartet. Die Frage ist nur, ob wir bereits den Boden erreicht haben. Weiter sinkende Preise sind durchaus möglich.

Auf X warnt der Vermögensverwalter Andrew Kang vor einem Crash, der dem im Mai 2021 gleichen könnte. Mittlerweile geht er nicht mehr davon aus, dass Bitcoin auf 50.000 US-Dollar sinken könnte. Selbst einen Absturz auf 40.000 US-Dollar hält er für möglich.

Ein Absturz dieser Art würde auch die Altcoins mit sich in die Tiefe reißen. Hier dürften die prozentualen Kursverluste noch stärker ausfallen. Die Alternativen zu Bitcoin verhalten sich häufig volatiler. Anleger sollten daher vorsichtig sein.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.