Patrick Hillman, Chief Strategy Officer bei Binance, äußert nach dem Twitter Deal mit Elon Musk Pläne, eine Web 3 Sandbox in den Kursnachrichtendienst zu integrieren. Außerdem möchte er Musk dabei helfen, die Internet-Bots aus der Plattform zu entfernen. Wie sollen diese Pläne umgesetzt werden und könnte der BNB Kurs in Zukunft von der Zusammenarbeit profitieren?

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Binance möchte Teil der Twitter Revolution werden

Der Twitter Deal wurde erst vor einer knappen Woche abgeschlossen und es stehen bereits große Veränderungen für den Kurznachrichtendienst bevor. Binance unterstützte den Tesla Chef Elon Musk bei dem 44 Milliarden USD schwerem Geschäft mit 500 Millionen USD.

Hillman gibt in einem Interview bei „First Mover – CoinDesk TV“ an, in der Investition eine Chance zu sehen:

„Wir betrachten dies als eine massive historische Chance für Forschung und Entwicklung. Es ist eine Chance, eine prestigeträchtige Web2-Plattform zu nutzen und sie als Sandbox zu nutzen, um einige der Herausforderungen auseinanderzunehmen, die wir im Web2-Bereich synthetisch gesehen haben“.

Sandbox, Zahlungssystem, NFTs – Binance hat viele Pläne und Ideen für Twitter

Der Manager wünsche sich in Zukunft also eine Auseinandersetzung mit einem Web2 Modell. Er hat die Hoffnung, dass Twitter bald als „Sandbox“ genutzt werden könnte. In dem Interview betont er, dass Binance künftig ein sicherer Partner für Elon Musk und der Social-Media-Plattform sein möchte. Die Kryptobörse möchte sich daran beteiligen, die Web3 Lösungen in die Plattform zu integrieren.

Dabei sollen Herausforderungen wie ein mögliches Zahlungssystem oder die Benutzerauthentifizierung durch NFTs gelöst werden. Hillman geht davon aus, dass auch das Bot-Problem, sowie das Pump und Dump Programm auf der Plattform behandelt werden müssen. „In der Lage zu sein, dieses Bot-Problem anzugreifen und anzugehen, wird entscheidend sein, um einen gesunden Dialog über Krypto wieder zu öffnen“. Dabei soll ein Team der Binance Börse, dem neuen Musk-Besitz zur Seite stehen.

Bei den anstehenden Veränderungen geht also nicht nur um die Integration von Web3. Die Investoren von Binance wünschen sich, dass die Meinungsfreiheit durch Twitter aufrechterhalten bleibt.

Das betonte auch der CEO, Changpeng Zhao bei der Tech-Konferenz Web Summit in Lissabon. Für ihn ist das Bestehen Meinungsfreiheit der Hauptgrund für die Investition:

„Nummer eins ist, dass wir die freie Meinungsäußerung extrem unterstützen wollen. Twitter ist der Ort, an dem die Menschen ihre Meinung äußern. Es ist eine wichtige Plattform für freie Meinungsäußerung – das ist der wichtigste Grund“.

Das Problem der Bots auf der Twitter-Plattform ist groß. Beinahe wäre der Twitter-Deal deshalb sogar gescheitert. Die Bots haben es auf echte Nutzer abgesehen und bombardieren diese mit Phishing-Links.

Hillman schlägt entsprechend vor, dieses Problem mit einem Zahlungssystem zu beheben. Durch kleine Zahlungen würde Twitter sichergehen, dass es sich bei dem Account um echte Menschen handelt. Damit wären die Nutzer künftig vor den Bots geschützt. Da Elon Musk Mitgründer des erfolgreichen Zahlungsdienstleistern PayPal ist, hat er bereits Erfahrung in dieser Branche gesammelt. Ein solches System wäre für die Plattform also denkbar.

Binance könnte künftig von der Zusammenarbeit profitieren

Binance ist die größte Börse innerhalb des Kryptomarktes. Gegründet wurde sie 2017 von Changpeng Zhao. Sie besitzt ein durchschnittliches Handelsvolumen von 20 Milliarden USD. Das Unternehmen hatte seinen Sitzt bis zum Jahr 2018 in China. Aufgrund steigender Regulierung des Kryptohandels verlegte Binance den Hauptsitz nach Malta.

Die Börse bietet einen Spot-Markt an, durch den die Benutzer die Möglichkeit haben, Kryptowährungen zu tauschen. Im Derivatemarkt können Futures und Hebelprodukte erworben werden. Seit dem letzten Jahr ist auch der Handel mit NFT möglich.

Auf der Binance Plattform können die Token außerdem auch gespeichert oder gestakt werden. Der BNB-Coin dient innerhalb der Kryptowährung als Zahlungsmittel oder Tausch-Coin.

Binance NFT Minting

Der Binance Kurs machte in den letzten 30 Tagen deutlich positive Entwicklungen. Vor rund einem Monat bewegte er sich zwischen 270 und 290 USD. Langsam, aber sicher stieg der Kurs an. Zunächst schwankte er einige Tage an der 330 USD Marke.

Heute liegt der Preis für einen BNB Coin bei 355,53 USD. Mit einer Marktkapitalisierung von über 56 Millionen USD befindet sich der Token auf Platz vier der Rangliste.

Die letzten Tage verliefen für den BNB Kurs also erfolgreich. Auch in Zukunft könnte der Kurs von der Investition in Elon Musk und Twitter profitieren. Die Kryptoanalysten von Business2community.com gehen in ihrer Binance Prognose davon aus, dass sich der Preis weiterhin positiv entwickeln wird.

In ihrer Analyse, bei der sie den Preis anhand fundamentaler Daten prognostizieren, sehen sie den BNB Token noch in diesem Jahr auf einen Preis von 900 USD steigen. Davon ist er zwar noch ein ganzes Stück entfernt, doch in den letzten 30 Tage machte der Kurs einen deutlichen Sprung.

Innerhalb eines Monats stieg der Wert gar um 33 % an. Sollte er in den letzten beiden Monaten dieses Jahres jeweils die gleiche Entwicklung machen, könnte er dieses Jahr noch auf einen Preis von 597 USD steigen. Das ist jedoch von vielen Faktoren abhängig. Zum einen auch, wie die Community auf die Investition reagiert.

In dieser Analyse ließen die Experten die Beteiligung an dem Twitter Deal jedoch aus. Sollte die Community hinter der Investition der Manager stehen, könnte sich das positiv auf den Rückhalt und den Kurs der Börse auswirken. Dabei ist es natürlich von großer Bedeutung, wie weit die Entwickler hinter Binance wirklich in die Weiterentwicklung von Twitter eingebunden werden.

Binance gibt derzeit an, ein Partner von Elon Musk und Twitter sein zu wollen. Doch eine offizielle Bestätigung darüber gibt es seitens Twitter bisher nicht. Zurzeit ist der neue Twitter-CEO damit beschäftigt, interne Änderungen vorzunehmen. Er kündige beispielsweise an, den Personalbestand um 75 % verkleinern zu wollen. Die Umstellungen des Kurznachrichtendienstes werden sicherlich noch einige Wochen in Anspruch nehmen. Danach wird es an die eigentlichen Pläne gehen, die er damit hat. Ob BNB ein Teil davon wird, wird sich in Zukunft noch herausstellen.

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
Zu RobotEra
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5.0
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.