Bill Gates: Kryptowährungen sind direkt verantwortlich für den Tod von Menschen

Auf Reddit fand ein Ask Me Anything (AMA) mit Bill Gates statt. Auf die Frage was er von Kryptowährungen hält antwortete er, dass Kryptowährungen direkt für den Tod von Menschen verantwortlich seien. Viel Positives lässt sich aus seiner Antwort nicht rauslesen.

Werbung

Bill Gates scheint Reddit zu mögen, zumindest macht er jedes Jahr dort beim, Secret Santa (Wichteln) mit. Wenig überraschend war es daher, dass es jetzt auch ein Ask Me Anything (AMA) mit ihm gab. Dabei haben Nutzer die Möglichkeit Bill Gates Fragen zu stellen, die er dann beantwortet.

Auf die Frage hin was er von Kryptowährungen hält, gab es jetzt eine recht kritische Antwort:

The main feature of crypto currencies is their anonymity. I don’t think this is a good thing. The Governments ability to find money laundering and tax evasion and terrorist funding is a good thing. Right now crypto currencies are used for buying fentanyl and other drugs so it is a rare technology that has caused deaths in a fairly direct way. I think the speculative wave around ICOs and crypto currencies is super risky for those who go long.

Offensichtlich ist er kein großer Fan von Kryptowährungen. Er verbindet Kryptowährungen eher mit Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Terrorismus. Darüber hinaus kritisiert Bill Gates, dass Kryptowährungen derzeit hauptsächlich zum Kauf von Drogen verwendet werden und daher direkt verantwortlich sind für den Tod von Leuten. Abschließend erwähnt er noch, dass neben Kryptowährungen auch ICOs hoch spekulativ sind.

Auf Reddit erwähnen dann noch einige Nutzer, dass Bargeld genauso problematisch ist und der Vorwurf an Kryptowährungen nicht gerechtfertigt ist. Aber auch davon lässt sich Bill Gates nicht überzeugen. Er kontert, dass man für Bargeld Zahlungen zumindest vor Ort sein muss. Anonyme Geldtransfers über das Internet sind mit Bargeld nicht möglich.

Bill Gates ist nicht der erste angesehene Prominente und wird auch nicht der letzte sein, der Bitcoin & Co kritisiert. Ich denke die Krypto Community hat sich mittlerweile damit abgefunden.

PS. Übrigens macht David Schwartz, Chief Cryptographer von Ripple, auch gerade ein AMA auf Reddit.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Fragen und Antworten (5)

Du hast eine Frage? Unsere Experten antworten.Jetzt Frage stellen
  1. Frage
    Wer der Meinung ist, dass die Kryptowährungen verantwortlich für den Tod von Menschen ist. Dem muss ich erwidern, dass dies nur durch das Medium Internet möglich ist und wer hat das ins leben gerufen „Herr Bill Gates!“. Außerdem gibt die Welt des Internets leider viele Möglichkeiten für kriminelles Handeln (z.B. Verbreitung von Kinderpornographie, Fishing-Attacken, Mobbing usw.). Herr Gates, es ist nicht das Medium was schlecht ist, es ist der Mensch der es dazu macht! Sorry Herr Gates, das war ein schwaches Statement!
    Andreas Binder
    Reply
    • Answer
      Bill Gates war auf keinen Fall der Begründer oder ähnliches vom internet war. Er hat lediglich ein Betriebssystem entwickelt, mehr nicht. Ein Erfinder vom WWW war z.B. Tim Berners-Lee aber nicht Bill Gates! Und dein Gegenargument, dass das Internet schon illegale Sachen zulässt ist komplett dumm.
      Stefan Güntel
      Reply
  2. Frage
    Einer der größten Banditen, dieser Mann soll sich endlich aus der Öffentlichkeit zurück ziehen.
    H.VB
    Reply
  3. Frage
    Es ist erstaunlich, dass bei vielen hochintelligenten Menschen (Bill Gates, Warren Buffet, Bank CEOs, Wirtschaft-Nobelpreisträgern, Spitzenpolitikern…) beim Thema Kryptowährungen das logische Denken komplett aussetzt. Auffälliger weise sind es meist Menschen, die direkt oder indirekt von Aktien, Gold, Finanzdienstleistungen etc. profitieren und für die deshalb Bitcoin&Co eine unliebsame Konkurrenz sind. Und das Alter spielt den Kommentatoren einen Strich durch die Rechnung. Für eine neue Technologie braucht man oft eine neue Generation. Die Schreibmaschinenschreiber sehen nicht sogleich den Nutzen von Computern. Herr Gates sollte sich fragen, wie viele Verbrecher Microsoft-Produkte für Ihre Planungen benutzt haben. Ist er deshalb gegen Microsoft? Fährt er ein Auto, ein jahrzehntelang genutztes Vehikel von Bankräubern? Wer nicht sieht, dass Kryptowährungen einen hohen Nutzen haben, der hat sich wohl noch nicht ausreichend damit beschäftigt. Über zwei Milliarden Menschen haben keinen oder kaum Zugang zu Finanzdienstleistungen, u.a. weil sie ihre Identität nicht nachweisen können und die Banken nicht gegen Geldwäsche-Gesetze verstossen dürfen. In der Kryptowelt brauchen diese Menschen keine Bank mehr und können am weltweiten Handel teilnehmen. Wer den Wertverfall des Dollars oder des Euros sieht (wegen der ständigen Erhöhung der Geldmenge in unserem fraktionellen Reservesystem), der schätzt Vollgeld wie Bitcoins, die ausserhalb des Einflusses jeglicher Banker in der Menge begrenzt sind. Wer versteht, dass WhatsApp, Twitter, das Internet und Facebook einen Wert haben durch Netzwerkeffekte (quadratischer Anstieg des Nutzens mit der Zahl der Nutzer), der kann sich auch vorstellen, dass Kryptowährungen einen Wert haben (unabhängig davon ob Bitcoin oder andere Kryptowährungen das Rennen auf Dauer gewinnen). Die heutigen Skalierungsprobleme und der Energieverbrauch werden in naher Zukunft gelöst sein durch Aufsatztechnologien wie Lightening, sidechains, atomic swaps, tangle & Co. Man beurteilt das Internet ja auch nicht bzgl. der Bandbreite von 1990, als es noch in den Kinderschuhen war. Wer also die Kritiker hört (ich meine jetzt nicht die, die lediglich auf die Volatilität hinweisen und dass man sich nicht verschulden soll um zu Zocken) und sich selbst ein wenig mit der Technologie beschäftigt hat, kann sich fragen, was den Kritiker zu seiner Kritik bewegt. Gehört er zu einer Generation, die länger (falls überhaupt noch) braucht als die Millenials, um das zu verstehen oder hat er ein Eigeninteresse (profitiert direkt oder indirekt von Aktien, Gold, Finanzbranche) was ihn über die neue Konkurrenz schimpfen lässt, wo auch mal die Logik aussetzen kann, wie wir alle verstehen.
    Marco
    Reply
  4. Frage
    Das ein Herr Gates solche unqualifizierten Äußerungen tätigt ist, ist schon erstaunlich. Da scheinen bestimmte Interessen eine Rolle zu spielen, anders kann ich mir das nicht erklären.
    Alien
    Reply

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + elf =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin investieren 5 gründe
Analyse, Bitcoin, Krypto 2 Stunden Ago

Trotz fallender Kurse: 5 Gründe, waru...

Die Achterbahnfahrt des Bitcoin hält weiter an. Laut dem Forbes Magazin warnen JP Morgan Analysten nun von...

dollar kurs
Analyse, Beiträge, CELR, DYDX, Krypto, XDC 9 Stunden Ago

CELR, DYDX und XDC: Diese 3 unbekannten Altcoins ver...

Während sich die Leitwährung Bitcoin derzeit...

Ethereum, Krypto 11 Stunden Ago

Uniswap: UNI explodiert nach China-FUD mehr als 30% ...

UNI, der Token der beliebten dezentralen...

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone
Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern a...

Top-Analyst Mike McGlone zufolge könnte Bitcoin...

galaxy wallpaper
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Welche Kryptowährung wird 2021 noch explodieren? Mit...

Der Krypto-Markt versetzt die Finanzwelt nach...

avatrade
Beiträge 2 Tagen Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade zum besten Fixed...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 3 Tagen Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...