Bank of America Blockchain

Schon seit Längerem gilt der aufstrebende AVAX-Coins als einer der Shootingstars am Krypto-Firmament! Nicht umsonst verzeichnete Avalanche einen “lawinenartigen” Kursanstieg während des 3. Quartals. Nun scheint auch die Bank of America das Riesenpotenzial hinter diesem Projekt erkannt zu haben.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

In einem hauseigenen Bericht geht die Bank of America bei ihrer Recherche sogar so weit, den AVAX-Coin als die womöglich bessere Alternative zu Ethereum zu sehen. Das der Hype um Avalanche auch so schon groß genug ist, beweist indes ein Blick auf die Charts.

Denn der hauseigene Token ist seit Kurzem wieder unter die Top 10 gerutscht, nachdem das für den Stablecoin USDC verantwortliche Unternehmen Circle angekündigt hat, ihren Stablecoin zukünftig auf der Smart-Contract-Plattform einbauen zu wollen.

Auch die kürzliche eingegangene Partnerschaft mit Deloitte hat das Vertrauen der Investoren gestärkt, denn daraufhin folgte auf den Märkten ein weiterer Aufwärtsschub, der den AVAX-Token auf einen Wert von derzeit ungefähr 107.53 € pro Einheit katapultiert hat.

Avalanche mischt den DeFi-Markt auf

Mit über 40 Milliarden US-Dollar im Umlauf ist die an den US-Dollar gekoppelte Kryptowährung USDC der nach Tether (USDT) zweitgrößte Stablecoin im Bereich der dezentralen Finanzen. Mit der Integration in das AVAX-Ökosystem wird Entwicklern und Teilnehmern fortan eine Vielzahl an Transaktionsoptionen ermöglicht.

Kurzum AVAX ist jetzt schon die Grundlage einiger bedeutender DeFI-Projekte und dessen Potenzial scheint mittlerweile auch der Bank of America aufgefallen zu sein.

Avalanche das bessere Ethereum?

Eine Untersuchung der Bank of America, die der obigen Frage nachging, ist bei ihrer Recherche zu dem Schluss gekommen, das AVAX besonders in den Punkten Skalierbarkeit und Dezentralität der Konkurrenz in nichts nachsteht. Auch im für den Finanzsektor wichtigen Punkt der Geschwindigkeit kann Avalanche überzeugen.

Denn mit einer Verarbeitungsrate von 4.500 Transaktionen pro Sekunde ist AVAX mehr als nur eine echte Alternative – selbst zum Krypto-Urgestein Ethereum. Dieser Meinung scheint im Übrigen auch die Bank of America zu sein.

Bevorzugte Anwendungsgebiete von Avalanche sind mit Sicherheit der DeFI-Bereich als auch der NFT-Markt sowie die boomende Gaming-Szene. Dem Recherchebericht der Bank of America zufolge liegt in genau diesen drei Sektoren das größte Wachstumspotenzial für den Coin. Wer also schon immer selbst NFT’s erstellen wollte oder sich für diesen Bereich interessiert, sollte sich den AVAX-Coin und dessen enormen Mehrwert für die Szene Mal etwas genauer anschauen.

Wirft man im Übrigen einen Blick auf die On-Chain-Daten scheinen diese die These eines Aufstiegs des AVAX-Tokens in den soeben genannten Bereichen zu bestätigen. Denn das gesamte in Avalanche-DeFi-Protokollen befindliche Kapital (TVL) stieg seit dem Sommer dieses Jahres von knapp unter 200 Millionen US-Dollar auf inzwischen beeindruckenden 11,4 Milliarden US-Dollar an.

Zwar kann sicherlich noch nicht die Rede davon sein, dass Avalanche Ethereum den Rang abgelaufen hat. Denn ETH weist im Vergleich zum Newcomer eine TVL von über 160 Milliarden US-Dollar auf und somit 13-Mal mehr als AVAX. Dennoch ist der rapide Anstieg, den Avalanche über den Sommer verzeichnet hat, bemerkenswert.

Der Token hat vielen Experten zufolge des Potenzials langfristig noch höhere Sprünge nach oben zu machen und ist bereits jetzt nach der Binance Smart Chain und der von Solana die mittlerweile drittgrößte Blockchain im Bereich Decentralized Finance.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Christian Esposito

Christian hat im August 2015 an der Universität Heidelberg einen Bachelor of Science erworben und hat sich seitdem interdisziplinär weiterentwickelt. Tagesaktuell verfolgt er das Geschehen auf dem Kryptomarkt und der morgendliche Kurscheck gehört wie bei vielen Hodlern auch zu seiner alltäglichen Routine.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.