Die Ethereum Blockchain erreicht einen Meilenstein: sie verzeichnet seit wenigen Tagen mehr als 500.000 Validatoren.  Der Anstieg könnte auf das bevorstehende Shanghai-Update zurückzuführen sein. Doch inwiefern könnte der Preis des ETH Coins von diesen Entwicklungen profitieren?

Testnet für kommenden Monat geplant

Laut der Statistik auf Beaconscan stieg die Anzahl der Validatoren im ETH Netzwerk vergangene Woche auf über 500.000. Im Vergleich zum Vorjahr stieg diese Zahl um die Hälfte an.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Passend zur Vorfreude auf das Shanghai-Update, welches im März veröffentlicht werden soll, ist also eine erfreuliche Entwicklung zu beobachten. Bereits im kommenden Monat soll dies durch ein Testnet laufen.

Nach dem geplanten Update soll es den Ethereum-Nutzern möglich sein, ihre im Staking eingeschlossenen Belohnungen, abzuheben. Als Nachfolger soll im Sommer das 4844 Upgrade folgen, durch das die Transaktionskosten erheblich gesenkt werden sollen.

Was ist ein Validator?

 Personen, die ein Validator werden möchten, müssen mindestens 32 ETH Coins besitzen und einen Validator-Client auf der Beacon Chain verwalten. Aufgabe dieser Nutzer ist es, unter anderem Blöcke zu verifizieren. Bei einem Proof of Stake Verfahren, wie Ethereum es nutzt, besteht der Auftrag darin, die Transaktionen zu überprüfen und als geltend einzustufen. Erst nach dieser Bestätigung wird diese abgeschlossen.

Dabei entscheidet das Zufallsprinzip, welche Transaktionen, welchen Validatoren zugeordnet werden. Die Personen erhalten für die Arbeit eine Belohnung in Form von ETH Token. Eine Blockchain und die darauf laufenden Zahlungsabschlüsse sind also von Validatoren abhängig. Deshalb könnte sich die aktuelle Entwicklung im Ethereum Netzwerk künftig positiv auf den Kurs auswirken. Denn je mehr Personen darin arbeiten, desto schneller werden die Abschlüsse verarbeitet.

Wie reagiert der ETH Kurs auf den Anstieg?

 Die Zahl der Validatoren stieg nach der abgeschlossenen Merge im September 2022 langsam an. Am 14. Januar erreichte diese den Meilenstein von 500.000. An diesem Tag stieg auf der ETH Kurs erfreulich an. Er machte einen deutlichen Sprung von 1.310 auf 1.440 USD. Auf diesem Niveau konnte er sich bis heute halten und die Kurse weiter ausbauen.

Aktuell befindet er sich bei über 1.607 USD. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden verzeichnete der Preis ein leichtes Minus von einem Prozentpunkt. Die Kryptowährung gönnt sich offenbar nach einem 30 % Anstieg innerhalb der vergangenen sieben Tage eine kurze Verschnaufspause. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei rund 200 Milliarden USD.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,322.75
  • Marktkapitalisierung
    $402.24 B

In den vergangenen Tagen war also zu beobachten, dass die Investoren und Händler auf diese Nachricht reagiert haben. Der Kurs reagierte deutlich. Doch kann er nun nachhaltig von den positiven Entwicklungen profitieren?

Der ETH Preis könnte langfristig ansteigen

Bereits vor dem Erreichen des wichtigen Meilensteins war eine positive Bewegung im Ethereum Kurs zu beobachten. Der Preis schien sich, ähnlich wie der des Bitcoins nach dem zurückliegenden Jahr, wieder zu stabilisieren.

Mit dem nun entstandenen Aufschwung könnte der ETH Preis auch langfristig in eine positive Richtung steigen. Denn eine Zunahme der Validatoren ist ein Zeichen dafür, dass die Menschen und auch Unternehmen in das Netzwerk von Ethereum einsteigen. Wichtige Eigenschaften wie Sicherheit, Integrität und Stabilität werden durch diese Personen gestärkt. Zentral dabei ist natürlich, dass diese Zahl weiter steigt bzw. stabil bleibt.

Ein weiterer wichtiger Faktor wird das bevorstehende Shanghai Update sein. Laut Entwickler sollen die Auszahlungen ab März möglich sein. Diese Funktion wird für zahlreichen ETH Nutzer eine große Rolle spielen. Deshalb wird Shanghai von der Community sehnsüchtig erwartet.

Sollten die Pläne der Entwickler standhalten und die Benutzer werden mit dem Update zufriedengestellt, könnte sich wieder mehr Vertrauen in das Netzwerk einstellen. Davon würde dann in jedem Fall auch der Kurs profitieren.

Die Stabilität und die Weiterentwicklung des eigenen Netzwerkes ist der vermutlich entschiedenste Faktor, in der Frage, ob der ETH Kurs weiter bullish bleibt. Dennoch sollte die aktuelle Lage betrachtet werden, in der sich die Kryptopreise derzeit befindet.

Die makroökonomischen Faktoren sind immer noch sehr instabil und bieten keine optimalen Voraussetzungen für einen erheblichen Anstieg. Doch ein kleiner Lichtblick stellte sich zum Jahreswechsel ein. Sowohl die Inflationsraten als auch der Leitzins scheinen sich zu stabilisieren.

Sollten diese Entwicklungen auf den Aktien- und Krypto-Markt übergehen, könnte davon auch der Ethereum Preis profitieren.

Sollte dies der Fall sein und das Upgrade funktioniert wie geplant, könnte der Kurs jedoch wieder kurzfristig sinken. Dieses Szenario käme zustande, falls sehr viele Händler gleichzeitig ihre Staking-Belohnungen aus dem Netzwerk nehmen.

Auf langfristige Sicht betrachtet, hat der Ethereum Kurs jedoch eine gute Prognose in Zukunft an Wert zu gewinnen.

Zahlreiche Kryptoanalysten sind sich darüber einig, dass der Kurs bald steigen wird. Bei Changelly.com geht man davon aus, dass der Coin in den kommenden vier Jahren einen Anstieg von 350 % erleben wird. Betrachtet auf den heutigen Stand, wäre das ein Wert von 6.300 USD.

Bei Bitcoin-2go berechnete man eine Prognose anhand zurückliegender Daten und der aktuellen Performance. Auch hier sieht man für Ethereum eine positive Entwicklung. Die Experten halten in diesem Jahr einen Wert von 2.000 USD für machbar.

Ethereum Merge: Wie umweltfreundlich ist die Blockchain jetzt?

Mit der Umstellung auf der Proof of Stake Verfahren wollten die Entwickler einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gehen. Nun wurde eine Analyse veröffentlicht, aus der hervorgeht, wie viel Energie die ETH Blockchain nun verbraucht.

Aus den veröffentlichten Daten kann gelesen werden, dass Ethereum nur 0,0026 TWh im Jahr verbraucht. Der Stromverbrauch wurde um stolze 99,988 % gesunken. Auch der Ausstoß an CO2 wurde durch die Merge erheblich gesenkt. Zum Vergleich: YouTube verbraucht jährlich rund 244 TWh.

Die Entwickler sind über diese positiven Entwicklungen sehr froh und beschreiben in dem Bericht, dass die Auswirkungen des neuen Konsensmechanismus enorm sind:

„Bildlich gesprochen entspricht dies einer Verringerung der Emissionen von der Höhe des Eiffelturms auf eine kleine Plastikspielzeugfigur“.

Mit Hinblick auf die wichtigen Diskussionen, die nicht nur bei privaten Personen, sondern auch in der Politik stattfinden, hat Ethereum hier eine ausgezeichnete Entwicklung gemacht. Damit wurde sie zum Vorreiter der umweltfreundlichen Krypto-Netzwerke.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Das weltweit erste Krypto-AR-, VR- und KI-Ökosystem
  • Tokenisierte Plattform – Spielen, Streamen, Lean kostenlos durch das Halten von Token
  • 15 Millionen US-Dollar Marktkapitalisierung
  • Tokenisierte Vorteile für Inhaber und Entwickler
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.