Kryptoszene.de

Diese 4 Aktien hat 2019 noch keiner auf dem Zettel!

Wer in Aktien investieren möchte, der tut gut daran, von Zeit zu Zeit über den Tellerrand hinauszuschauen. Zwar bieten auch bekannte und bewährte Unternehmen stabile Renditen. Zu den absoluten Highflyern gehören jedoch oft Aktien, die sich lange Zeit unterhalb des Radars der meisten Aktionäre befinden.  Kryptoszene.de hat 4 Unternehmen ausfindig gemacht, deren Aktienkurse das Potential dazu haben, regelrecht durch die Decke zu schießen. Eines steht fest: Wer ein konservatives Dividenden-Portfolio aufbauen möchte, der ist mit diesen 4 Aktien Geheimtipps nicht gut beraten. Obwohl außer Frage steht, dass eine kleine Beimengung von eher riskanten Werten durchaus empfehlenswert ist. Denn im günstigsten Fall winkt eine Vervielfachung des eingesetzten Kapitals.

Werbung
[toc]

Bei dieser Aktien Analyse ist es ein besonderes Anliegen, geographisch breit zu streuen. Aus diesem Grund haben wir auch eine aussichtsreiche Aktie ausfindig gemacht, die gute Aussichten hat, in Afrika zu einem unverzichtbaren Unternehmen zu werden. Außerdem ist eine griechische Aktie mit im Boot – aus gutem Grund. Denn in Griechenland ist jüngst eine Aktien Renaissance festzustellen. Nach einer langen Phase der Stagnation und der Verluste, sieht die Kursentwicklung bei einigen griechischen Unternehmen überaus erfolgsversprechend aus. Selbstverständlich sollte im Auge behalten werden, dass jene Aktien ein zweischneidiges Schwert sind. Eine erneute Euro-Krise würde vermutlich einen negativen Einfluss auf den Preis dieser Aktien haben. Im Falle eines europäischen und insbesondere griechischen Aufschwungs hingegen winken satte Gewinne.

Wie heißt es so schön: Wer wagt, gewinnt. Die Aktienauswahl haben wir nicht leichtfällig getroffen. Wichtiges Kriterium der Aktien Analyse war es, ob wir die Chance sehen, dass eine langfristig positive Performance realistisch erscheint. Insofern liegt das Augenmerk eher auf einer Fundamental, denn auf einer Chart-Analyse.

Griechische Aktien Geheimtipps – Land im Aufwind?

Folgt man den Ausführungen von Joseph Oughourlian, dem Chef des Vermögensverwalters Amber Capital, dann befindet sich Griechenland in einem phänomenalen Aufschwung. Inzwischen seien die Aktien Anleger wieder bester Dinge. Seit etwa 12 Monaten herrsche dort ein Bullenmarkt, den es in dieser Form bislang nicht gegeben habe. Doch kann diese Aussage dem Blick auf die Daten standhalten?

Sie sind interessiert daran, in Aktien aus dem Energie-Sektor zu investieren, trauen sich jedoch nicht an ein vermeintlich exotisches Investment? Viele setzen derzeit auf bewährte Unternehmen – EON Aktien zu kaufen könnte in diesem Fall eine sinnvolle Alternative sein.

Der Athener Börsenindex Athex Composite gilt als wichtiger Indikator für den Stand der griechischen Wirtschaft. Im Jahr 2007 hat besagter Index einen Punktestand von über 5000 erreicht. Aktuell befindet er sich auf 778,42 Punkten, was ein Verlust von 84,43 Prozent bedeutet. Und doch: Die jüngste Chart Performance weiß zu überzeugen. In den letzten 3 Monaten ist der griechische Börsenindex Athex Composite um 25,74 Prozent angestiegen. Die Zeichen scheinen dafür zusprechen, dass das Wachstum in die griechische Wirtschaft zurückkehrt. Besonders wichtig für Experten sei der Umstand, dass 90 Prozent der griechischen börsennotierten Unternehmen Gewinne für das Jahr 2018 vorlegten.

Bei der Aktien Analyse hat uns vor allem ein Wertpapier besonders überzeugt. Wieso und weshalb, das erfahren Sie im nächsten Kapitel.
Wer darüber hinaus zusätzlich auch mit dem Gedanken spielt, in Kryptos zu investieren, der findet hier eine Kryptowährungen Kaufen Übersicht.

Mit Terna Energy Aktien Investment zum Erfolg?

Terna Energy ist ein an der Athener Börse gelistetes Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien. Vor der Griechenland-Krise konnte man diese Aktien zu einem Preis von knapp 8 Euro erwerben. Am Tiefpunkt hingegen betrug der Wert einer Terna Energy Aktie weniger als einen Euro und war demzufolge ein sogenannter pennystock. Wer jedoch selbst in den stürmischsten Zeiten einen kühlen Kopf bewahrt und im Optimalfall sogar zugekauft hat, der hat inzwischen wieder allen Grund zur Freude.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“44T.SG“ range=“6mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

Der Preis einer Aktie des Energie-Unternehmens beträgt 6,33 Euro. Dies bedeutet, dass der Wert seit der Krise wieder um bis zu 600 Prozent zulegen konnte. Tendenz: aufwärts. Alleine im Jahr 2019 beträgt der Kursgewinn von Terna Energy etwa 18 Prozent. Somit befindet sich das Wertpapier nicht mehr weit entfernt vom Allzeithoch. Darüber hinaus winkt ein günstiges KGV von 12,10. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 782,62 Millionen Euro. Es scheint, als wäre das Unternehmen es definitiv wert, Beachtung unter Aktien Anlegern zu finden. Wer der Aktien Prognose zustimmt, dass das griechische Potential beachtlich ist und zudem in erneuerbaren Energien die Zukunft sieht, könnte hier mit einem kleinen Posten zuschlagen oder zumindest die weitere Entwicklung aktiv verfolgen.

[stock_market_widget type=“odometer“ template=“generic“ color=“default“ assets=“44T.SG“ theme=“car“ api=“yf“]

Aufstrebende Märkte sind nicht Ihres, Sie möchten lieber in bewährte und allseits bekannte Aktien investieren? In diesem Fall wär der Kauf von Tec-DAX Aktien eine sinnvolle Alternative. Für eine breitere Branchen-Streuung könnte man natürlich auch zusätzlich andere DAX Aktien kaufen.

Jumia Aktie – afrikanisches Amazon mit Potential?

In Afrika leben derzeit etwa 1,216 Milliarden Menschen. In Europa hingegen lediglich 741,4 Millionen. Alleine diese Tatsache führt vor Augen, dass das Potential des gesamten Kontinents geradezu riesig ist. Fakt ist: Derzeit gibt es wenige afrikanische Aktien respektive Unternehmen, die sich dies zunutze machen. Ist von afrikanischen Aktien die Rede, dann meistens im Zusammenhang mit Rohstoff Aktien. Dafür gibt es natürlich auch einen guten Grund. Die Frage ist vielmehr, wie lange dieser Grund noch als gut bezeichnet werden kann. Um es auf den Punkt zu bringen: Bisher ist die Infrastruktur sowie Kaufkraft für viele Aktien Unternehmen zu schlecht, um durch das zweifellos große afrikanische Potential Gewinne zu erzielen. Die Zeiten ändern sich jedoch. Ein wirtschaftlicher und politischer Aufschwung Afrikas kann ein dort agierendes Unternehmen – theoretisch! – in Kürze zum Weltmarktführer aufschwingen lassen.

Keine Investment Chancen verpassen – jetzt einsteigen?

afrika kontinent photoJumia wurde im Jahr 2012 gegründet. Zwar schreibt das Unternehmen noch rote Zahlen, allerdings steigert sich der Umsatz erheblich. Jumia sei zwar noch nicht in ganz Afrika aktiv, aber immerhin schon in 14 Ländern. Wer Geld in Jumia Aktien investieren möchte, sollte selbstredend über das Geschäftsmodell Bescheid wissen. Kurz & Knapp: Die Jumia Plattform bringt Verkäufer mit Verbrauchern zusammen. Darüber hinaus gibt es einen eigenen Logistikdienst, der die Pakete zustellt. Mit einem eigenen Zahlungsdienst können Transaktionen zwischen Teilnehmern durchgeführt werden. Zwar gibt es Unterschiede zu Amazon, und doch sind die Gemeinsamkeiten nicht von der Hand zu weisen. Es gibt durchaus eine große Übereinstimmung unter Experten, dass es immer noch sinnvoll sei, bei einem Amazon Aktien Investment einzusteigen. Eventuell könnte sich jedoch ein Jumia Investment sogar als weitaus attraktiver erweisen, da hier in kürzester Zeit erhebliche Kursexplosionen realistisch sind.

Jumia Preis & Aktien Kursentwicklung

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“JMIA“ range=“1mo“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

Seit dem Börsenstart am 12.04.2019 hat sich bei der Jumia Chart Entwicklung einiges getan. Kurzfristige Trader hatten beispielsweise die Möglichkeit, die Jumia Aktien am 12.04 für 25,46 Euro zu erwerben. Wer diese am 16. April wieder verkauft hat, konnte Gewinne in Höhe von 69 Prozent erzielen. Allerdings sehen wir das Aktien Potential bei Jumia vor allem langfristig als überaus groß an. Aktionäre sollten vielmehr überlegen, ob sie diese Wertpapiere halten wollen. Gesetzt dem Fall, dass die Kaufkraft auf dem afrikanischen Kontinent stetig zunimmt und das Jumia Management klug agiert, winken erstaunliche Kursgewinne. Auch Amazon hat einmal klein angefangen – wer sagt, dass nicht auch andere Unternehmen das Zeug für diesen rasanten Aufstieg haben?

Trifft Mensch und Maschine Aktien Investment Puls der Zeit?

roboter photoUm Missverständnissen vorzubeugen: Mensch und Maschine ist keine Metapher, sondern vielmehr der Name der Mensch und Maschine Deutschland GmbH mit Sitz in Wessling bei München. Die Firma ist bereits seit dem Jahr 1997 börsennotiert und damit alles andere als eine Eintagsfliege. Die anfängliche Euphorie wurde jedoch schnell getrübt. Im Jahr 2003 war die Aktie beinahe unter den Preis von einem Euro gesunken. Glücklich, wer zu diesem Zeitpunkt eingestiegen ist: Mittlerweile beträgt der Wert einer Aktie 34,20 Euro. Dies bedeutet, dass mutige Anleger über 2000 Prozent an Gewinnen realisieren konnten, wenn sie über die Jahre hinweg die Aktien im Depot behalten haben und sich zu dem aktuellen Kurs für einen Verkauf entschieden haben. Die Frage ist jedoch vielmehr, ob man dieses Wertpapier nicht eher erwerben sollte, anstatt es zu verkaufen. Weshalb hat die Mensch und Maschine Aktie ein großes Potential?

Vielfältige Produkte und Anwendungen

Mensch und Maschine hat gegenwärtig etwa 820 Mitarbeiter. Das Unternehmen gilt als deutscher Pionier im Software/IT-Segment.  Wer ein Faible für die Tech-Branche hat, der könnte ebenfalls in Erwägung ziehen, ob er SAP Aktien kaufen solle. Das Unternehmen Mensch und Maschinen bietet beispielsweise Produkte im Bereich Product Data Management und Building Information Modeling/Management an. Neben den Standorten in Deutschland gibt es Niederlassungen in den USA, Brasilien und im asiatisch-pazifischen Raum.

Die Angebote der Mensch und Maschine GmbH kommen in den unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Unter anderem in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrtindustrie und in der Medizintechnik. Im Jahr 2018 hat Mensch und Maschinen einen neuen Ertragsrekord erzielt. Der Umsatz konnte um bis zu 15 Prozent gesteigert werden, auf einen Betrag von 185,4 Millionen Euro.

Anerkennend soll an dieser Stelle noch erwähnt werden, dass es sich bei der Mensch und Maschinen GmbH um ein Familienunternehmen handelt. Viele sehen dies als positiven Faktor an. Gründe hierfür gibt es zahlreiche. Ein besonders wichtiger Punkt, der ein Aktien Investment eines Familienunternehmens aussichtsreich erscheinen lässt, ist die emotionale Verknüpfung der Inhaber: Es gilt als wahrscheinlich, dass in diesem Fall das Bestreben besonders groß ist, auch langfristig die richtigen Entscheidungen zu treffen. Andere Unternehmen sind teilweise der Kritik ausgesetzt, dass das Management vor allem auf den kurzfristigen Erfolg schiele.

Mensch und Maschine Software Aktien Kursentwicklung

Insbesondere seit 2016 haben die Mensch und Maschine Aktien eine steile Chart Entwicklung hingelegt. Am 22. Januar 2016 konnte dieses Wertpapier für 9,40 Euro erworben werden. Bei dem derzeitigen Aktien Preis von 34,20 Euro bedeutet dies in etwas mehr als drei Jahren ein Kursgewinn in Höhe von 264 Prozent. Generell scheint die Software Aktie momentan überaus erfolgreich zu sein. Aktuell befindet sich der Kurs auf dem Allzeithoch. Wenn man bedenkt, dass das Branchenpotential überaus groß ist, wird klar: Der Mensch und Maschine Aktien Wert muss seinen Zenit noch lange nicht erreicht haben. Eventuell bietet sich hier gerade eine ideale Investment Möglichkeit.

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“MUM.F“ range=“1y“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

Weitere Daten über Mensch und Maschine Aktien

Die Marktkapitalisierung beträgt 567,23 Millionen Euro bei einem derzeitigen KGV von 39,58. Insgesamt gibt es 16,68 Millionen Aktien auf dem Markt. Der Cashfloh je Aktie beträgt 0,60. Analysten sehen bei diesem Aktien Investment ein mittleres Risiko. Die Eigenkapitalquote beträgt 46,97, was durchaus ein Wert darstellt, der zu überzeugen weiß.

Hohes Risiko? Homes & Holiday Aktien

Der Börsenkurs der Homes & Holiday AG hat wahrlich schon bessere Zeiten gesehen. Seit dem Börsenstart am 06.07.2018 hat haben die Aktien schon 74 Prozent an Wert eingebüßt. Aktuell kann man diese Aktien für 0,57 Euro-Cent kaufen, demzufolge handelt es sich um eine sogenannte Pennystock-Aktie. Wir sind fest davon überzeugt, dass es sich bei allen vier vorgestellten Wertpapieren hierbei um das riskanteste Investment handelt. Aktien Anleger, die jedoch auf einen Turnaround spekulieren, können möglicherweise innerhalb kurzer Zeit zu einem Vermögen kommen.

Wer in ein größeres Tourismus-Unternehmen investieren möchte, der sollte es in Erwägung ziehen, TUI Aktien Prognosen sorgfältig zu studieren und dann gegebenenfalls jene Aktien erwerben.

Das Unternehmen Homes & Holiday ist spezialisiert auf Dienstleistungen rund um Ferienimmobilien. Hierfür wurde ein eigenes Franchise-Systeme entwickelt. In Zukunft sollen zahlreiche Standorte eröffnet werden. Ein starkes Wachstum wird anvisiert – das im Zuge des Börsengangs eingesammelte Kapital soll hierbei helfen.

Weshalb die Aktie trotz Kursverlusten dennoch aussichtsreich ist

Die Tourismusbranche scheint wieder zu boomen. In vielen Ländern steigt die Kaufkraft der Bevölkerung immer noch erheblich, was es zahlreichen Menschen ermöglicht, zu verreisen. Demzufolge ist es nur naheliegend, dass Unternehmen und Aktien im Tourismusbereich stark wachsen könnten. Doch welches Geschäftsmodell ist am vielversprechendsten? Und was bietet das Unternehmen Homes & Holiday? Branchenkenner sehen die Stärken in dem vollintegrierten Geschäftsmodell: Maklerbusiness, Ferienvermietung, Systemzentralen – und all dies unter einem Hut. Die Marke sei zudem in einigen Regionen schon überaus etabliert.

Kursentwicklung, Preis & Daten der Tourismus Aktien

[stock_market_widget type=“chart“ template=“basic“ color=“blue“ assets=“HHH.F“ range=“1y“ interval=“1d“ axes=“true“ cursor=“true“ api=“yf“]

 

Wie bereits erwähnt, war der Börsengang bzw der Kursverlauf seither alles andere als eine Erfolgsgeschichte. Man kann es schönreden, wie man will: Frühe Investoren dürften alles andere als erfreut sein. Die Frage ist jedoch, ob es sich bei diesem Aktien Investment vielmehr lohnt, einen kühlen Kopf zu bewahren und auf einen starken Turnaround zu hoffen. Die Marktkapitalisierung von Homes & Holiday beträgt 7,57 Millionen Euro, alleine dies verdeutlicht, dass ein hohes Risiko nicht geleugnet werden kann. Die Volatilität ist enorm. Innerhalb von nur einer Woche ist der Aktien Preis von 0,70 Euro auf 0,42 gesunken. Dies bedeutet jedoch auch, dass es theoretisch genauso schnell nach oben gehen könnte. Auch kurzfristig orientierte Anleger könnten hierbei durchaus satte Renditen erzielen.

Jetzt Geld in Aktien Geheimtipps anlegen?

Bei einigen der präsentierten Aktien sehen wir ein sehr sinnvolles Investment. Vor allem zwei Unternehmen konnten uns dabei rundum überzeugen: Die Jumia Aktien sowie die Aktien der Mensch und Maschine GmbH. Es lohnt sich, die Marktentwicklung weiter zu verfolgen. Unbekanntere Nebenwerte haben definitiv das Potential, die Performance von allseits bekannten Unternehmen in den Schatten zu stellen.

Photo by geralt (Pixabay)

 

Aus dem Hamster-Rad entfliehen und durch Aktien Investments Renditen erzielen? Jetzt von den optimalen Konditionen des Testsiegers eToro profitieren.

[xyz-ihs snippet=“etoro-Aktien“]

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − 6 =

Was du als nächstes lesen solltest

Minecraft Steve toy
Analyse, Krypto 9 Stunden Ago

Minecraft Kryptowährung „Synex ...

Die Integration von Blockchain-Technologie in die Welt des Gamings ist auf dem Vormarsch. Durch Dezentralisierung erhalten die...

Beiträge 9 Stunden Ago

Cardano aktueller Kurspreis könnte bald einen gehöri...

Auf dem ersten Blick scheint Cardano...

Tezos explodiert, +45%! Neue Kooperation mit Gaming-Gigant Ubisoft treibt den Kurs gen Allzeithoch
Krypto 11 Stunden Ago

Tezos explodiert, +45%! Kooperation mit Gaming-Gigan...

Die vielversprechende Kryptowährung Tezos (XTZ) verzeichnet...

Analyse, Beiträge, Dogecoin, Krypto, Ripple, SHIB 1 Tag Ago

XRP, DOGE, Cardano und SHIB nach Korrektur jetzt gün...

Der große Crash des Bitcoin-Kurses auf...

nimbus clouds under moon
Analyse, Krypto 1 Tag Ago

Terra (LUNA) knackt Allzeithoch und trotzt Kryptomar...

Seit Ende November befindet sich die...

Polygon +41% – Kurs explodiert! Entwickler verspricht eine „große Ankündigung“
Krypto 1 Tag Ago

Polygon: +41% – Kurs explodiert! Entwickler verspric...

Polygon geht durch die Decke! Mehr...

polar bear on snow covered ground during daytime
Analyse, Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Bitcoin Kurs aktuell schon wieder im Verfall: Droht ...

Der Kurs des Bitcoins enttäuschte im...