Werbung

Das Investitionsprogramm Bitconnect soll nach seinem legendären Untergang jetzt zurück auf dem Markt sein – mit einer Neuauflage a lá Bitconnect 2.0. Die hauseigene Kryptowährung von Bitconnect soll sogar auf der Krypto Börse Binance gelistet sein, obwohl es um die Währung Gerüchte über einen betrügerischen Scam gab. Die einzige Informationsquelle zu den Bitconnect News ist momentan Twitter.

Das FBI ermittelte in Sachen Bitconnect Betrug

Das Geschäftsmodell von Biconnect schien einfach, aber nicht wirklich sicher. Warum trotzdem so viele Menschen insgesamt über eine Milliarde US-Dollar in das Biconnect Programm investiert haben, ist kaum nachvollziehbar. Das Unternehmen lockte die Anleger mit rekordverdächtigen Renditen von bis zu 120 Prozent. Spätestens hier hätten die Anleger skeptisch werden müssen. Wer dann aber nach dem legendären Absturz der BCC Token misstrauisch wurde, war das FBI. Nach dem Niedergang der BCC Token von 431 US-Dollar auf 3 US-Dollar konnten dann auch die Investoren die Augen vor dem Fail (oder Betrug?!) nicht mehr verschließen.

Über die Plattform Twitter wurde vor fünf Tagen die Botschaft dazu gepostet: „Willkommen zurück zu Bitconnect 2.0. Wir werden Bitconnect 2.0 am 1. Juli launchen besucht unsere Website für mehr Infos“. Die Seite ist nun leider nicht mehr aufrufbar. Was hat es mit dem mysteriösen Tweet auf sich?

Die Krypto Community reagierte nicht wirklich positiv auf diese Ankündigung: „Ich habe alle meine Lebensersparnisse beim ursprünglichen Bitconnect verloren.“ Dass die Bitconnect Token auf Binance verfügbar sein sollen, widerlegt dieser Tweet der Krypto Börse: „Hmm hmm nein nein nein! Wir hören Gerüchte darüber, dass es eine Wiederbelebung eines bestimmten Projektes gibt! Haltet euch von Pyramiden und Ponzi-Systemen fern. Bleibt #SAFU.“

Kein Bitconnect 2.0!

Geht der Bitconnect Betrug nun in die zweite Runde oder nicht? So wie es aussieht, eher nicht. Dennoch haben die Tweets für heftige Furore in der Krypto Community gesorgt. Noch sind die Ermittlungen des FBIs auch nicht abgeschlossen, weswegen auch nicht sicher von einem Bitconnect Scam ausgegangen werden kann. Solange noch kein Gras über den Fall der Tokens gewachsen ist, wird es wohl eher keine Neuauflage geben. Und falls doch sollten sich  die Krypto Fans vor einer Investition sehr genau über das Angebot und die Geschehnisse der Vergangenheit informieren. Am besten informiert man sich aber in einem Bitcoin Börsen Vergleich über die besten Angebote.

Photo by qimono (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.